Dienstag, 29. Juli 2014

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

Jetzt wird gebacken

Der Plätzchen-Blog

Die Fair-Trade-Torte

Immer nur Plätzchen – das ist selbst im Advent auf Dauer fad. Auf zu neuen Backexperimenten. Seit diesem Jahr ist Dillingen Fair-Trade-Stadt – wie wärs denn mit einer Torte aus fair gehandelten Produkten? Das Rezept für eine leckere Schoko-Bananen-Torte gibt es von der Stadt selbst.
Torte, das ist ja immer so eine Sache. Aufwendig, kompliziert und so viel Zeit braucht man dafür auch noch. Oder? Nicht für dieses Exemplar – zumindest wenn man am Vorabend nichts vor hat. Für den Boden raspelt man dann 100 Gramm Vollmilchschokolade, fair gehandelte natürlich. Anschließend werden fünf Eier getrennt. Drei Eiweiß zu einem festen Schnee schlagen. Derweil wird der Backofen vorgeheizt, auf 190 Grad, am besten mit Umluft. 80 Gramm weiche Butter, 70 Gramm Zucker (fair gehandelt), ein Päckchen Vanillezucker und fünf Eigelb schaumig rühren, danach 200 Gramm gemahlene Haselnüsse oder Mandeln sowie die Schokolade zugeben. Einen guten Schuss Amaretto und ein bisschen Milch dazu. Die Masse wird anschließend unter den Eischnee gehoben. Danach den Boden circa 25 Minuten backen und in einem Topf rund 80 Gramm Schokolade in 400 Gramm Sahne auflösen. Kuchen und Schokosahne über Nacht kaltstellen.
Am nächsten Morgen muss man die Creme zubereiten. Und da kann man in Schokoträumen schwelgen: Zunächst den Boden mit Nuss-Nugat-Creme bestreichen und halbierten Bananen belegen – beide Produkte gibt es fair gehandelt. Anschließend um den Boden einen Tortenring legen. Die Schokosahne steif schlafen. Sechs Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann in ein bisschen warmer Milch auflösen. 250 Gramm Quark, drei Esslöffel Zucker und den Saft einer halben Zitrone verrühren. Die Gelatine-Milch-Mischung zugeben. Anschließend die gekühlte Schokosahne unterheben, alles auf den Bananen verteilen – und nach Lust und Laune verzieren. Dieser zweite Part dauert ungefähr 45 Minuten. Anschließend die Masse an einem kühlen Ort festwerden lassen. Lecker!

1 von 1

Bilder zu Die Fair-Trade-Torte

1 von 1
Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 9   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

Beitrag 

kommentieren

Weitere Beiträge

Kommentar Von Martina Bachmann, 20.12.2012, 15:00 Uhr

Was hat denn die Kollegin Katharina Gaugenrieder da Leckeres gebacken? Mei, sind die gut! Schokoladige Brownies mit einer roten Marzipan-Zipfelmütze..... Keine Frage dass die bei uns in der Redaktion kein langes Leben hatten - oder? Katharina hat mir...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Martina Bachmann, 17.12.2012, 11:40 Uhr

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten - Endspurt ist angesagt! Heute backe ich meine absoluten Lieblingsplätzchen: Spitzbuben. Das Geheimnis für ein gutes Gelingen ist nicht unbedingt nur der Teig, es ist die richtige Marmelade. Wer da im Frühsommer...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Martina Bachmann, 07.12.2012, 09:35 Uhr

Hmmmm....... Die sehen aber lecker aus. Zumindest auf dem Bild, das mir Monika Müller gezeigt hat. "Nüssli" heißen die Plätzchen, mit denen ich meinen zweiten Versuch starten will. Oder muss. Weil gewisse Diebe alle Vanillekipferl...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Martina Bachmann, 27.11.2012, 16:55 Uhr

Mehl – hab ich, Butter – ja der ist aus dem Kühlschrank, Mandeln - Mist, wo sind die Mandeln? Hektisch krame ich in meinem Einkaufskorb…. Ich werde doch die Mandeln nicht vergessen haben??? Puh, nein, ganz ganz unten, da sind sie. Denn so paradox das...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diese Kolumne

DZ-Redakteurin Martina Bachmann backt neue und alte Rezepte nach


Diese Kolumne durchsuchen
Blog-Suche

Schreiben Sie einen Leserblog. So einfach geht's!

Zuletzt kommentierte Kolumneninträge

Mariat   Der Schokokuchen-Nikolaus

Neu in den Kolumnen
Neues aus der Community