Mittwoch, 20. August 2014

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

Achstaller-Erhard

Man lebt nur einmal

Auch Lehrer und Pfarrer haben früher zu geschlagen,und das nicht zu wenig

Nicht nur Heimkinder haben früher Schläge bekommen,sondern auch die Kinder früher in den Dorfschulen.

Welcher Pfarrer oder Lehrer oder Lehrerin hat damals nicht  zugeschlagen in den Schulen. Unsere älteren Menschen können davon ein Lied singen.

Wenn  die Eltern gefragt haben warum man heute vom Pfarrer Schläge bekommen hatte, so hielten es die meisten Eltern für richtig und man bekam von daheim auch noch Prügel.

Früher glaubten die Eltern von den Schulkinder wenn der Lehrer oder Pfarrer  Prügel austeilte , das es schon seine Richtigkeit gehabt hatte.

Wenn ich oft erzählte wie oft ich geschlagen wurde im Kinderheim ,so bekam ich meistens die Antwort, bei uns in der Schule war die Prügelstrafe  auch an der Tagesordnung.

Wenn man die Menschen fragte wie ihre Schulzeit früher war. so habe ich noch keinen kennengelernt der nicht einmal Prügel bezogen hatte von diesen Herrschaften.

In jeder Schule gab es früher einen  Schlagstock, und der war jeden Tag im Einsatz. Schöne Worte waren nicht angesagt sondern die Prügelstrafe.

Es gab vielleicht Ausnahmen ,aber in der Regel war der Schlagstock das Erziehungsmittel.

Dass die Kinder meistens zweimal  Prügel bekamen, das hatten sie ihren Lehrer und Pfarrer zu verdanken der sie daheim bei ihren Eltern anschwärzte.

Für die meisten Eltern früher waren der Pfarrer und der Lehrer mit Gott gleich gestellt., man glaubte diesen Herrschaften mehr als wie den eigenen Kinder. Auch die Eltern von den Kinder früher brauchen nicht ihre Hände in Unschuld  waschen.

Gott sei Dank wird über dieses Thema mal geredet,denn nur von Fehlern kann man lernen.

Ich wünsche unseren heutigen Kinder eine gewaltfreie Schulzeit, denn Prügel darf  kein Erziehungsmittel sein.

Gott sei dank hat sich da einiges getan.

Kinder mit Prügel bestrafen ist Verletzung der Menschenrechte und gehört zur Anzeige gebracht.

Wer Gewalt sät ,wird Gewalt ernten

 

 

 

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 184   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 1

Beitrag 

kommentieren

Die neuesten Kommentare

Weitere Beiträge

Kommentar Von Achstaller Erhard, 12.08.2014, 10:40 Uhr

Und sie sind  nicht leicht abzutrocknen. Viele Menschen leiden an Depressionen ,und die Ursache kann verschieden  sein, . ,wie zum Beisspiel der Verlust eines Familienmitglied oder eines guten Freundes. Auch eine schlechte Kindheit oder Missbrauch in...

Mehr...   |   Kommentare (7)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 06.08.2014, 09:55 Uhr

Das man auch einen Maibaum als Hopfenstange benützen kann ,seht ihr auf meinen Bildern.Der Maibaum hat eine länge von 40 Meter. und der Hofen gedeiht sehr prächtig. So was haben die in der Hallertau nicht vor zu zeigen. Ich habe den Hopfen nach dem...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 05.08.2014, 12:02 Uhr

Denn da mussten wir Kinder in den Ferien noch mehr arbeiten. Andere Kinder freuten sich auf die großen Ferien,doch für uns Heimkinder war es die schlimmste Zeit und Freude kam bei uns bestimmt nicht auf. Da wir im Josefsheim eine große...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 02.08.2014, 10:06 Uhr

Diese frage muss erlaubt sein. In der Stadt Augsburg alleine gibt es schon fast 15 Krankenhauser,und im Landkreis Augsburg   so viel ich weiss drei. Ich frage mich schon .gibt es bald mehr Krankenhäuser wie Patienten Diese vielen Krankenhäuser machen...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 24.07.2014, 23:35 Uhr

Liebe Blogleser wenn ihr einmal in der nähe von Dillingen seit ,so macht  einmal leinen Abstecher in das kloster Maria- Medingen. Auch deine Seele braucht einmal eine Auszeit und da für ist das Kloster- Maria Medingen der richtige Ort In den meisten...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 15.07.2014, 11:00 Uhr

Diese Frage ist einfach zu beantworten,natürlich unsere Pflegekräfte in den Altersheimen. in den Krankenhäusern und bei der Ambulanten-Pflege. Es gibt noch andere Berufsgruppen die sich für kranke und  alte Menschen sich auf opfern.,und das für einen...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 10.07.2014, 16:00 Uhr

Und davon  kann ich auch ein Lied singen. Ich hatte auch schon viele Pakete bei vielen Firmen zustellen müssen,doch wie man da behandelt wird bei der Warenannahmestellen ist eine Frechheit. Die meisten Fahrer werden behandelt als seien sie nur ein...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 03.07.2014, 15:38 Uhr

Jeden Tag wenn ich die Blumenwiese sehe,kann ich eine viellfallt von Tieren sehen. Als Gäste kommen zur Blumenwiese Bienen ,Hummeln. Wespen und andere Arten von Fliegen. Es bedarf keinen Kommentar wenn ihr euch die Bilder anschaut

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 29.06.2014, 11:00 Uhr

Liebe Blogleser  ich habe keine Bilder von den Kindern vom Josefsheim gemacht,denn  auch sie haben ein Recht auf anonymität. Heimleiter Norbert Haban und seine Mitarbeiter haben auch heuer wieder ein schönes Sommerfest-programm für die Kinder vom...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 18.06.2014, 12:20 Uhr

So würden wir unser Vaterunser richtig  beten. Als ich gestern wieder eine Sendung gesehen habe,wie wir mit unseren Lebensmittel umgehen,so ist es eine Sünde an unserem Schöpfer und an unserer Natur. Nur weil unsere Lebensmittel nicht der Norm...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 16.06.2014, 12:00 Uhr

Der FIFA geht es nicht mehr um den Fußballweltmeisterschaft,.sondern   um richtig Kohle zumachen. Brasilien verdient an dieser Weltmeisterschaft kein Geld ,im gegenteil sie werden sich noch mehr verschuldet haben nach dieser WM. Die leidtragenden...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 15.06.2014, 10:45 Uhr

Das werden sich heute wieder  viiele  Freunde vom Kloster- Oberschönenfeld sagen. Ich habe die Bilder schon in aller frühe gemacht,weil ich den Massenansturm auf das Kloster nicht sehen möchte. Was mich sehr gefreut  hatte ,das die Klosterkatze mich...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 11.06.2014, 11:40 Uhr

Bilder vom Fischacher- Naturfreibad. Baden ohne Reue so im Fischacher-Naturfreibad. In vielen Freibäder wird das Badewasser mit Chemie angereichert, aber nicht Im Fischacher Freibad Bürgermeister Peter Ziiegelmeier lässt die Natur das Badewasser...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 08.06.2014, 10:00 Uhr

Das dachte sich auch wahrscheinlich mein ehemaliger Chef als er vor kurzem mit 82 Jahren sich das Leben nahm. Leider hatte auch er die Diagnose bekommen das er an Krebs erkrankt ist. Viele Menschen die an Krebs erkrankt sind ,werden mit dieser...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Achstaller Erhard, 04.06.2014, 09:55 Uhr

Diese Frage kann mann mit ja beantworten wenn man den Medien glauben schenken kann. http://www.handelsblatt.com/sport/fussball/nachrichten/amtlich-festgestellt-welt-fussballverband-fifa-ist-korrupt/6876840.html Die Fußballweltmeisterschaft in...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Ich schreibe über alles was den Menschen interessiert


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche
Lieblings-Seiten

Erhard Achstaller



Schreiben Sie einen Leserblog. So einfach geht's!

Neues aus der Community