Mittwoch, 27. Juli 2016

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Diese Woche

Was uns bewegt

Diese Woche: Wasser hat keinen Kopf

Von Christian Lichtenstern

D iese Zustandsbeschreibung des flüssigen Elements stammt vom Großvater und passt doch für jede Generation: „Merke dir eins, Wasser hat keinen Kopf.“ Will heißen: Wasser kommt (fast) überall durch, Wasser kommt (fast) überall hin. Auch dorthin, wo wir es nicht brauchen.

Eine Bestätigung für diese Zustandsbeschreibung haben in den letzten Tagen leider viele Menschen in den Hochwassergebieten und leider auch wieder einige Landkreisbürger bekommen. Ohne Wasser ist kein Leben auf dieser Erde möglich, aber Hochwasser wird immer mehr zu unserem „ständigen“ Begleiter – auch wenn wir nicht in der Nähe eines Oberflächengewässers wohnen.

An der Paar wurde das Ereignis mit einer Portion Glück, mithilfe der Regenrückhaltebecken am Oberlauf und dem zum Teil bereits fertigen Hochwasserschutz in Aichach gemeistert. Glück, weil im Einzugsgebiet der Paar und ihrer Nebengewässer deutlich weniger Regen herunterkam als in anderen Regionen in Bayern oder im Osten Deutschlands. Laut Wasserwirtschaftsamt handelte es sich am Wochenende um ein sogenanntes fünfjähriges Hochwasserereignis (circa 25 Kubikmeter Wasser in der Sekunde in der Paar beim Pegel Mering) – also deutlich weniger Wasser als beispielsweise bei der Pfingstflut 1999.

Zurücklehnen, weil in Aichach keine größeren Schäden entstanden sind, ist also überhaupt nicht angesagt. Der bereits realisierte Hochwasserschutz hat dazu beigetragen, dass die Wassermassen durch Paar und Flutgraben rauschten. Die Millionen, die Staat und Stadt im Paartal investieren und „nebenbei“ damit auch noch einen Grünzug und ein innerstädtisches Naherholungsgebiet schaffen, sind also gut angelegt. Jetzt muss es mit der Paarfreilegung aber zügig weitergehen.

Es kann und wird nämlich wieder ein Hochwasserereignis geben – früher oder später.

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 0   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 12.10.2013, 08:38 Uhr

Von Christian Lichtenstern Im Grundkurs Deutsch wäre diese "Arbeit" als Themaverfehlung bewertet worden. Rund drei Stunden hat der Kreistag diese Woche gebraucht, um das dritte Gymnasium im Wittelsbacher Land mit einem Baubeschluss...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 05.10.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Kirstges Stellen wir uns folgende Situation vor: In Deutschland greift eine Regierung nach der Macht, für die Meinungsfreiheit und Menschlichkeit Fremdwörter sind. Auch Bürger in Aichach, Aindling oder Affing leben jeden Tag mit der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 28.09.2013, 20:35 Uhr

Von Christian Lichtenstern Anfang Juni muss der Landrat sein kommunalpolitisches Handbuch kurzfristig verlegt haben. Drei dicke Finanzbrocken in einer Sitzung – das ist schwer verdaulich und das vermeidet ein Politprofi wie Christian Knauer, wenn...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 21.09.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Lichtenstern Ich mach’ keine halben Sachen“ – mit solchen Versprechungen „wilderte“ der Augsburger CSU-Stadtrat Leo Dietz Stimmen im Wittelsbacher Land. Herausgekommen ist keine halbe Sache, geschweige denn einer ganzen, sondern eine...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 14.09.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Lichtenstern Regelungswut und Kontrollirrsinn – das wird Behörden hierzulande immer wieder mal von genervten Bürgern vorgehalten. Im Ausland gelten wir Deutsche als Paragrafenreiter und Ordnungsfanatiker. Genau diesen Typ Mensch...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 07.09.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Kirstges Die Meldung der Arbeitsagentur klingt von Quartal zu Quartal gleich: Viele Unternehmen suchen händeringend qualifiziertes Personal, selbst Lehrstellen können in so manchem Betrieb nicht mehr besetzt werden. Die Firmen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 31.08.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Kirstges Gute Zeiten für Schulabgänger: Es gibt deutlich mehr Lehrstellen als Bewerber, theoretisch können sich die künftigen Azubis ihren Arbeitgeber aussuchen, statt wie normalerweise andersherum. Rein rechnerisch kommen 100...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 24.08.2013, 06:00 Uhr

Von Nicole Simüller Nichts geht mehr. Aichach ist von der Außenwelt abgeschnitten: Raus geht’s nur noch mit dem Hubschrauber – rein am besten gar nicht mehr. Denn der Verkehr auf den Umleitungen umwickelt die Innenstadt wie ein Gordischer Knoten....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 17.08.2013, 08:00 Uhr

Von Nicole Simüller Es wäre leicht, mit dem Finger auf die Tattenhausener zu zeigen. Allzu leicht. Denn das Abstimmungsergebnis zur Zukunft der Asylbewerber in dem Dasinger Ortsteil ist zwar bedauerlich, aber es ist nur eine Seite der Medaille....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 12.08.2013, 08:00 Uhr

Von Christian Lichtenstern Für Klinik-Geschäftsführer Dr. Krzysztof Kazmierczak ist das Gesundheitssystem in Deutschland weder „Marktwirtschaft noch Planwirtschaft“, sondern schlicht und einfach ein „Hamsterrad“. In der Tat: Einmal müssen Ärzte,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 03.08.2013, 06:00 Uhr

Von Carmen Jung Einfach wegducken. Diese Strategie haben viele Gemeinden bei der Aufnahme von Asylbewerbern verfolgt. Bis jetzt mit Erfolg. Doch in Zukunft werden sie damit nicht mehr durchkommen. Denn es herrscht Notstand. Landrat Christian...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 27.07.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Kirstges Jugendliche engagieren sich nicht, lungern in der Gegend rum, haben keinen Respekt, machen Probleme und „chillen“ sowieso am liebsten die ganze Zeit. Auf manche mag das zutreffen, auf einige Erwachsene aber auch. Noch lange...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 22.07.2013, 18:30 Uhr

Von Christian Lichtenstern Was für ein Planungsdesaster! Egal wie man zur Windkraftnutzung steht, dieses Gezerre und Gewürge ist einfach unterirdisch. Deutschland rühmt sich ja gerne für seine vorausschauende Planung. In Sachen Windkraft weiß die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 17.07.2013, 09:00 Uhr

Von Claudia Bammer Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich auch bei der neuen Wertstoffsammelstelle des Landkreises in Aichach. Zwei Wochen nach der Eröffnung gibt es immer noch Kritik am...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Die_Aichacher_Nachrichten, 06.07.2013, 06:00 Uhr

Von Christian Lichtenstern In diesem Land, das so stolz ist auf seine freie soziale Marktwirtschaft, gibt es eine zementierte Nische für Planwirtschaft: Das Gesundheitswesen. Wobei Dr. Renate Magoley es mit ihrem Vergleich sogar noch besser auf...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diese Kolumne

Jeden Samstag blickt die Redaktion der Aichacher Nachrichten auf die Woche zurück und kommentiert, was bewegt hat.

von Die_Aichacher_Nachrichten
Registriert seit 09.04.2013
29 Kolumneneinträge
2 Kommentare


Diese Kolumne durchsuchen
Blog-Suche

Zuletzt kommentierte Kolumneninträge

Gast_340310674   Diese Woche: Die Priester im Dorf lassen
Rahmenwerkstatt   Diese Woche: Neu und alt - beides geht nicht

Blog-Statistiken

Blogs: 811 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10618
Neue Blog-Einträge: 3

Neu in den Kolumnen