Donnerstag, 25. August 2016

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Es hat sich gelohnt ...

Unser Lebensweg kann man mit Stufen vergleichen, die wir gehen.

  • Da gibt es Stufen, die uns schwerfallen, solche, die wir nicht gehen wollen und doch müssen.
  • Da gibt es Stufen in unserem Leben, die wir leicht und beschwingt nehmen, vielleicht auch mehrere auf einmal.
  • Da sind Stufen, die wir nicht vorhersehen können, die uns überraschen und herausfordern.
  • Da sind Stufen, die uns in die Tiefe führen, in der wir neue Erfahrungen machen.
  • Es gibt Stufen, die angenehm breit und sicher sind und andere die wackelig oder ausgetreten, ihnen trauen wir nicht recht und sind froh, wenn wir sie hinter uns haben.

Doch wenn wir Rückblick halten und können sagen wir haben nicht aufgegeben „es hat sich gelohnt dieses Leben zu leben“, stellt sich nun die Frage: Wohin sollen meine Lebensstufen letztendlich führen? Was ist das Ziel, auf das ich unterwegs bin? Ja, auf welchem Weg will ich zum Ziel kommen? Und man spürt ziemlich genau, dass die Zeit für viele und große Umwege sehr begrenzt ist.

Um sich all dieser Fragen stellen zu können, stellt sich die Frage nach dem Fundament, auf dem unser Leben steht; denn dieses ist Ihnen mittlerweile bewusst geworden, dass man einen festen Grund braucht auf dem Sie Ihr Leben bauen. Wohin man sich zurückziehen kann und auf dem man die Erschütterungen des Lebens, die wackligen Lebensstufen durchstehen kann.

Auf die Frage: Wohin gehe ich? Wohin führt mich mein Leben? möchte ich ihnen antworten: Wohin Sie Ihr Leben auch führt, Gott ist mit Ihnen. Und ich möchte Ihnen Mut machen, auch Gott etwas zuzutrauen. Im Vertrauen auf ihm Grenzen zu überschreiten, die Ihnen alleine unüberwindbar erscheinen. Jesus Christus spricht: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ und „Wer an mich glaubt, der wird leben auch wenn er stirbt.“ Johannes 11,25 und 14,6.

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 2   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Marion Christa N., 24.08.2016, 17:54 Uhr

Anders als im abendländischen Denken ist Frieden im orientalisch-biblischen nicht einfach die Abwesenheit von Krieg, sondern ein viel weiterer und vornehmlich positiv gefüllter Begriff. »Frieden« (hebräisch: Schalom) meint: umfassendes Glück,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 18.08.2016, 12:46 Uhr

Wir verstehen nicht, weshalb wir plötzlich mit Leid und Schmerz konfrontiert werden. Nicht immer sind tröstende Worte hilfreich. Wir verstehen nicht, warum ausgerechnet uns ein lieber Mensch genommen wird: Ehemann, Kind, Vater, Mutter.   Ein schwerer...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 12.08.2016, 20:15 Uhr

Das Jubiläum der Reformationsbewegung hat mich veranlasst darüber nachzudenken: Was bedeutet es für mich Christ zu sein? Ich wurde schon einmal gefragt: Christ?.. Ach! Interessant … und was macht man da so?   Ich stelle fest: ohne Christus bin ich...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 03.08.2016, 17:09 Uhr

Wenn ich das Neue Testament richtig verstehe, dann beginnt das neue Leben aus Gott in dem Augenblick, indem sich ein Mensch entschließt zur Gottes Rettung „ja“ zu sagen. So sind wir genau in diesem Moment aufgefordert Jesus nachzufolgen und ihn beim...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Marion Christa N., 31.07.2016, 09:48 Uhr

Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen, der große Dinge tut an uns und allen Enden, der uns von Mutterleib und Kindesbeinen an unzählig viel zugut und noch jetzt und getan. Der ewigreiche Gott woll‘ uns bei unserm Leben...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 28.07.2016, 16:01 Uhr

Trotz allem Gerede von der Würde des Menschen gehen wir doch so würdelos mit unserem Nächsten um. Wie entwürdigen sich doch die Menschen untereinander in aller Welt. Die Lehre aus dem Humanismus von der Würde des Menschen als letzte Instanz greift...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 28.07.2016, 08:44 Uhr

Umgeben sie uns? Ja! Der Psalmist sagt:  Denn er wird seinen Engeln deinetwegen Befehl geben, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. Auf den Händen werden sie dich tragen, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt. Ps. 91,11-12.  Engel...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Marion Christa N., 20.07.2016, 12:52 Uhr

Wie das Leben einer Eintagsfliege scheint sich unser Leben in der heutigen modernen Zeit zu gestalten. Immer schneller verfliegen die Tage unserer Lebenszeit. Unsere moderne Welt kann vieles produzieren, aber eines wird immer knapper: Zuversicht und...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 13.07.2016, 11:18 Uhr

Ein Leben ohne Probleme, das wünschen wir uns wohl alle. Aber gibt es das eigentlich? Könnte es sein, nur Erfolge zu erleben, keine Probleme zu haben, dies uns mit der Zeit stolz und anmaßend machen würde? Es könnte möglicherweise dazu führen über...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 07.07.2016, 08:46 Uhr

Er schuf aus dem Holz des Kreuzes die Tür zum Leben. Jesus bedeckte mit seinem eigenen Blut all das Blut, das jemals den Erdboden tränkte. Er überwand die Strategie dessen, der in der Luft herrscht, nahm der Schlange ihr Gift, besiegte die Kämpfer,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 05.07.2016, 09:45 Uhr

Das Zeugnis einer jungen 20jährigen Frau, das sie öffentlich bekannte, hat mich besonders beeindruckt. Sie sagte: „Ja, ich bin in einer christlichen Familie aufgewachsen. Das war aber nicht entscheidend. Ich bin trotzdem taub und blind für das...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 03.07.2016, 08:08 Uhr

                                                            Gott sei Dank                                    Alles hat Er schön gemacht zu seiner Zeit,                                    auch hat Er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt,                  ...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 01.07.2016, 18:11 Uhr

Die Pränataldiagnostik sucht gezielt nach Störungen in der Entwicklung des Ungeborenen. Solche Untersuchungen werden oft zusätzlich zur regulären Schwangerenvorsorge angeboten. Die Ergebnisse sind jedoch nicht immer eindeutig. Zur Pränataldiagnostik...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 24.06.2016, 08:02 Uhr

Die Idee der Frühstücks-Treffen für Frauen entstand 1983 in der Schweiz. Mittlerweile sind sie zu einer europaweiten Bewegung geworden. In Deutschland gibt es Frühstückstreffen in circa 200 Städten und Orten. Die Gründerin war Barbara Jakob und sie...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 17.06.2016, 11:40 Uhr

In fünf Jahrzehnten schrieb Bernhard Langer Golfgeschichte. Auch dieses Jahr wurde er bester Seniorengolfer der Welt. Er kam in Anhausen bei Augsburg zur Welt, doch was viele nicht wissen: dass er aufgrund seines Profisports an den lebendigen Glauben...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Auffrischen – vorbeugen – verbinden – informieren - vertiefen. Unsere Ehe bleibt Baustelle. Wer nicht daran arbeitet und für eine glückliche Ehe investiert, hat irgendwann das Nachsehen. Ein Leben lang mit einem Menschen glücklich sein – wer träumt(e) nicht davon? Die steigenden Trennungs- und Scheidungsraten scheinen jedoch eine andere Sprache zu sprechen.

von Marion Christa N.
Registriert seit 21.02.2012
209 Blogeinträge
138 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche
Lieblings-Seiten

Frühstückstreffen



Zuletzt kommentierte Blogeinträge

Heidi Kaellner   Gottesdienst am Sonntag
Bernahrd D.   Gibt es Engel?
Dieter Ebil  
Maria T.   Naturwissenschaft versus Wunder
THOMAS MARX   Naturwissenschaft versus Wunder

Blog-Statistiken

Blogs: 811 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10670
Neue Blog-Einträge: 2

Neu in den Leserblogs