Donnerstag, 11. Februar 2016

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz

"Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz."
Die Bibel:Matthäus 6, 21

Ein Schatz, das ist ein Begriff, der die Fantasie beflügelt. Träumen auch Sie davon, einmal einen Schatz zu finden, der Sie über Nacht reich und berühmt macht? 

Ein Schatz hat etwas Faszinierendes an sich. Er verspricht Reichtum, Wohlstand, Ansehen, Einfluss, Sicherheit u. a. Er beeinflusst unser Leben, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Ein Schatz, auch wenn er noch so klein ist, wird in kurzer Zeit zur Lebensmitte. Alles dreht sich um ihn. Ich muss ihn sichern, schützen und verteidigen. Er beansprucht meine Zeit, Kraft und meine Aufmerksamkeit. Dieser Schatz kann aus Gold oder Diamanten bestehen, aber auch mein Auto, mein Hobby, ein lieber Mensch, ein Haustier, Karriere, Musikgruppe, ein Sportverein usw. kann zum Schatz und somit zum Mittelpunkt meines Lebens werden.

Wenn mich ein Schatz ganz ausfüllt, so dass er letztlich meinen Lebensrhythmus und mein Handeln bestimmt, dann ist er nicht mehr mein Schatz, sondern mein Gott. 

Martin Luther sagte: „Woran du dein Herz hängst, das ist in Wahrheit dein Gott.“ Ein gefährlicher Weg! Gott sagt in 2. Mose 20, 2a und 3: „Ich bin der Herr dein Gott, du sollst nicht andere Götter haben neben mir.“ Diese materielle Welt, in der wir zurzeit leben, wird einmal vergehen, auch alle meine Schätze. Hängt unser Herz und unser Leben allein an diesen Schätzen, wird es auch „vergehen“.

Der lebendige Gott hat allein das Recht, unser Herz zu beanspruchen und zu besitzen. Er möchte mit uns Menschen in einer neuen Welt leben. Deshalb lädt er uns ein, unser Herz an ihn zu „hängen“.  

Er möchte der Mittelpunkt in unserem Leben sein, um den sich alles dreht.
Er möchte der Schatz sein, der unser Leben recht macht und uns Zukunft gibt. Er möchte in unserem Herzen wohnen. 

In Jesus Christus hat sich der lebendige Gott für uns entschieden und alles Trennende überwunden. Nun wirbt er darum, dass wir uns auch für ihn entscheiden. 

 

1 von 1

Bilder zu Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz

1 von 1
Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 27   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

2 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Marion Christa N., 11.02.2016, 09:30 Uhr

Viele Menschen nehmen an, dass sie mit dem Versuch, ein gutes Leben zu führen, alles Notwendige getan haben, um einmal bei Gott und im Himmel zu sein. Sie stützen ihr Vertrauen auf die guten Werke, die sie während ihres Lebens verrichtet haben, um...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 03.02.2016, 00:00 Uhr

Die MarriageWeek kann kommen! Das Vorbereitungsteam rund um Dr. Brigitte Nickel aus Friedberg hat zusammen mit ihren Partnern wieder ein umfangreiches Programm mit Veranstaltungen vom 7. bis zum 14. Februar  2016 zusammengestellt, um Ihnen als...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 02.02.2016, 19:43 Uhr

Ester, die Frau des Königs Ahasveros (Xerxes). Was für eine großartige Frau! Und was für eine bemerkenswerte Geschichte das biblische Buch im Alten Testament enthält, das ihren Namen trägt. Was für bleibende Prinzipien sie uns bis heute hinterlässt....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 31.01.2016, 00:00 Uhr

Der Verein Christen an der Seite Israels • unterstützt Israel geistlich und praktisch   zum Beispiel durch 1. die finanzielle Unterstützung zahlreicher humanitärer Projekte in Israel 2. durch die Förderung des Gebets für Israel via...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 15.01.2016, 13:20 Uhr

König David sagt in Psalm 62,6:  "Nur er ist mein Fels und meine Hilfe, meine Festung; ich werde kaum wanken. Wie lange wollt ihr einen Mann bestürmen, morden ihr alle - wie eine überhängende Wand, eine eingestoßene Mauer? Sie...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 04.01.2016, 00:00 Uhr

Der Botanische Garten in Augsburg hat auch im Winter seinen Reiz. Besonders in der Weihnachtszeit bis in den Januar hinein bildet die Orientalische Rundkrippe ein Highlight, dass sich lohnt anzusehen. Jeder hat seine Freude an dieser wunderschönen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 02.01.2016, 00:00 Uhr

Durch die Herrnhuter Mission entstand aus der kleinen Gemeinde Herrnhut (Sachsen) eine Kirche mit rund 1.600 Gemeinden in über 35 Ländern – die weltweite Brüder-Unität. 1732 hatte Herrnhut etwa 350 Einwohner. Heute zählt die Brüder-Unität etwa...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 02.01.2016, 00:00 Uhr

In 2017 feiert die evangelische Kirche 500 Jahre Reformation.  Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben geboren. Der Vater hatte es vom Bauernsohn zu einigem Vermögen im Bergbau gebracht. Von Luthers Mutter wird erzählt, dass Sie ihre...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 30.12.2015, 00:00 Uhr

                                                                        Mit der Jahreslosung 2016                                                                         der Herrenhuter Brüdergemeine                      ...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 21.12.2015, 00:00 Uhr

Der Stern von Bethlehem. Man nennt den Stern von Bethlehem auch Dreikönigsstern, Weihnachtsstern oder Stern der Weisen. Hier wird eine Himmelserscheinung bezeichnet, die nach dem Matthäusevangelium die Sternkundigen oder Weisen zum Geburtsort Jesu...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 19.12.2015, 00:00 Uhr

Aus der Bibel können wir entnehmen, dass Gideon ein Mann war, der bereit war, genau das zu tun, was Gott von ihm verlangte, ungeachtet seiner eigenen Meinung. Demut, Glaube und Gehorsam waren seine großen Charaktereigenschaften und dies ist auch das...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 16.12.2015, 00:00 Uhr

Der Brauch des Weihnachtsgeschehens mit Figuren aus den unterschiedlichsten Materialien darzustellen kam im 4. Jahrhundert auf. Ein Ursprung geht auf den lateinischen Kirchenvater Hieronymus zurück. Er richtete sich 386 n. Chr. Seinen Wohnsitz in...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 11.12.2015, 00:00 Uhr

Immer wieder treffen wir auf den Begriff Gutmenschen und Gutmenschentum. "Gutmensch" ist sprachlich eine entweder ironische, sarkastische, gehässige oder verachtende Verdrehung des eigentlichen Wortsinns „guter Mensch“ in eine...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 09.12.2015, 13:55 Uhr

Weil weltweit über 100 Millionen Christen wegen ihres Glaubens diskriminiert oder verfolgt werden, hat das evangelische Wochenmagazin ideaSpektrum (Wetzlar) eine Online-Petition für Religionsfreiheit gestartet, die einen stärkeren Einsatz der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Marion Christa N., 08.12.2015, 08:00 Uhr

In der Bibel lesen wir im Lukas Evangelium: Und im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott gesandt in eine Stadt in Galiläa, die heißt Nazareth,  zu einer Jungfrau, die vertraut war einem Mann mit Namen Josef vom Hause David; und die Jungfrau...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Auffrischen – vorbeugen – verbinden – informieren - vertiefen. Unsere Ehe bleibt Baustelle. Wer nicht daran arbeitet und für eine glückliche Ehe investiert, hat irgendwann das Nachsehen. Ein Leben lang mit einem Menschen glücklich sein – wer träumt(e) nicht davon? Die steigenden Trennungs- und Scheidungsraten scheinen jedoch eine andere Sprache zu sprechen.

von Marion Christa N.
Registriert seit 21.02.2012
173 Blogeinträge
133 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche
Lieblings-Seiten

Frühstückstreffen



Zuletzt kommentierte Blogeinträge

Günter Z.   WM in Beijing
Peter S.  
Maria T.   Der Mammon
Marion Christa N.   Der Mammon
Marion Christa N.   20 Jahre Frühstücks-Treffen für Frauen

Blog-Statistiken

Blogs: 800 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10267
Neue Blog-Einträge: 1

Neu in den Leserblogs