Dienstag, 28. März 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Ich trau mich . . .

mal sehen was dabei rauskommt.

In Oettingen tobt der Frühling

27. März 2017, der neueste Stand : ZEHN  bewohnte Nester, Zehn Paare, das sind 20 Störche – und noch immer sind über Oettingen Glücksbringer auf der Suche nach einem geeigneten Brutplatz.

Auch der Zweitwohnsitz am Schloßbuck ist jetzt in festen "Händen" . Hart haben sie gekämpft, die Wohnungsuchenden - und letztendlich ihr Traumhaus bezogen.

Wir sind umgezogen, von der Hexengasse ins Grafenfeld. Natürlich wieder auf einen Strommast.

23. März 2017 - eine ganz besondere WG, entstanden in der Wohnungsnot. Von wem sind jetzt die Eier - von mir? oder von ihm?

Der Ringstorch Strommast vom letzten Jahr hat sich den Gefährten mitsamt seinem Nest auf der Schloßstrasse erkämpft. Der Loser hat das Kämpfen aufgegeben und schaut seinem Nachfolger neugierig beim Tagesablauf zu.

   

21. März 2017 - ja, der Frühling in Oettingen, er tobt im wahrsten Sinne des Wortes:

zum dritten Mal wird das „Hochhaus“ der Störche von Menschenhand abgetragen. Die beiden Glücksbringer überwinden jedes Hindernis, wollen das Glück in die Hexengasse tragen . . .

Ausweichmöglichkeiten für dieses Paar sind kaum möglich. Der eigentlich unbewohnte Horst auf dem Strommast am Kreisel der Umgehungsstraße wird täglich von DREI Storchenpaaren heiß umkämpft. Nach den Kämpfen traut sich kurze Zeit kein Paar dort zu bleiben – bis dann die Auseinandersetzungen wieder losgehen.

Der Baumhorst in der Nähe der Hexengasse im Hofgarten ist vom Sturm zerstört und in die Tiefe gerissen worden mitsamt dem stützenden Ast.

19. März 2017 - in der Ruhe liegt die Kraft

16. März 2017 - Wenn die Frühlingsgefühle nicht zu bremsen sind, da muss es oftmals schnell gehen.

Das Storchenpaar hat sich entschieden und konstruiert zwischen dem langen Gestänge von Andreaskreuzen vorsichtig seinen neuen Wohnsitz auf einem Strommast.

 

Die gefiederten Glücksbringer zeigen dem Menschen deutlich wie Hindernisse mit Ruhe und gemeinsamen Willen gelöst werden können.   Das ist schon grandios was die Störche alles so auf die Reihe kriegen. Meister Adebar darf (?) bauen wo er will und wie er will. Er benötigt nicht einmal eine Baugenehmigung. Vermutlich denkt er so, denn wenn er Pech hat, dann wird das Nest entfernt.

13. März 2017 - Viel, sehr viel gibt es jetzt zu tun für das werdende Elternpaar:

Putzen 

ordnen 

ausstopfen

10. März 2017 „Auch Oettingen muss sich auf mehr Trubel einstellen. Es werden bestimmt über zehn Paare werden“, sagt Herr Burnhauser voraus. ... 21. März 2017 - und da waren es nur noch SECHS Nester über Oettingen. Im letzten Jahr 2016 waren es NEUN  Nester mit Bruterfolg. Oettingen wo geht DEINE  Reise hin?

9. März 2017 - und schon ist es so gekommen, ein neues Storchenpaar hat sich auf einem Strommasten in der Hexengasse in Oettingen "ratz fatz" ein Zuhause gebaut . . . Seht selbst

Wahrlich, in Oettingen ist der Frühling ausgebrochen . . .

10. März 2017, inzwischen steuert Oettingen wohl die Zahl 10 an. Noch Bilder vom Baum im Hofgarten und auch vom Nordschwaben - Reporter  a.tv - Augsburg auf dem Jakobsturm. Ab kommenden Donnerstag wird es wohl mit kleinem Ausschnitt im Program a.tv ab 18 Uhr 30 zu sehen sein.

04. März 2017 ... News aus OETTINGEN . .

Was für ein Durcheinander in der neuesten Nestbesetzung. Langsam stehen mir die Haare zu Berge.  

Also der Strommast im Hofgarten ist besetzt - aber nur mit einem Glücksbringer. Sein beringter Partner vom letzten Jahr DER AJ068 ist noch nicht heimgekehrt. Prinz.Nest Nr.2 DER AJ047 und sein unberingter Partner haben die neue Nisthilfe angenommen, basteln mühselig, aber gekonnt an ihrem neuen Zuhause.

DER AU555, ein Nördlinger Jungstorch von 2014, war im letzten Jahr auf dem Dekanat - und heute? Heute hockt sie mit einem unberingten Glücksbringer auf dem Kamin Schloßstrasse Nr.2.

Oh je, ich vermute, dass ihr Nest schon belegt war - postwendend ist sie einfach umgezogen, neuer Mann? Neues Glück . . .

Zu guter Letzt: Ein neues Paar auf dem Dekanat, es vergnügen sich jetzt DER AN746 und ein unberingter Schlingel.  

Rückblende, eine Woche zuvor,

27. Februar 2017 ... Prinz 1 ist wie gehabt vom letzten Jahr. Nistmaterial ist schon gesammelt . . .

Prinz 2 – ein neues Paar nicht beringt und lustlos wegen Nestbau . . . Dekanat – ein neues Paar nicht beringt – ob sie bleiben steht wohl noch nicht fest . . . Apotheke – was für eine Freude, das gleiche Paar von den letzten Jahren . . . Röttger 1 – ebenso sehr erfreulich, das Traditionspaar im Frühlingsrausch . . .

04. März 2017 . . . Nachtrag:

Sieben Horste auf den Dächern, Kaminen und Strommasten von Oettingen sind im Augenblick von sieben Paaren bewohnt.

Bilder zu In Oettingen tobt der Frühling

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 647   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 32

2 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Heidi Kaellner, 19.03.2017, 12:03 Uhr

25. März 2017 - aus dem Tagebuch der Nördlinger Störche: VIER Eier im Nest auf dem Brot - und Tanzhaus in Nördlingen. Ein geruhsames, fröhliches und vor allen Dingen sonniges Wochenende wünschen die Glücksbringer allen hier Lesenden. 21. März...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 01.01.2017, 15:18 Uhr

Nördlingen hat sie, die Idee für das Neue Jahr. Ja man könnte sogar sagen: ein Schmankerl für die Postleitzahl 86…   „Tapetenwechsel“, dem Alltag entfliehen, als Tourist in der eigenen Stadt – in einem anderen Viertel schlafen, frühstücken, auf...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 20.12.2016, 12:54 Uhr

tiefe Trauer in dieser „oh du fröhliche – oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit “  . . . Welt (ging) geht verloren?   Ich sitze unter der wunderbaren Kuppel im Kirchenschiff, gleite mit den Augen in die Höhe, versinke in die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 15.12.2016, 09:54 Uhr

Der Kirchturm Daniel in Nördlingen, die letzte Chance am Wochenende im Advent zur Turmbesteigung in den Abendstunden.   Eilmeldung: Freitag und Samstag, die letzte Chance am Wochenende im Advent zur Turmbesteigung in den Abendstunden, um den...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 10.12.2016, 10:08 Uhr

Hund abzugeben, Szenen wie diese finden tatsächlich im Auffanglager Tierheim für die abgeschobenen „besten Freunde“ der Menschen statt. Das ist hauptsächlich kurz nach den Feiertagen – und jetzt wieder ganz besonders nach Weihnachten. 17...

Mehr...   |   Kommentare (4)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 25.11.2016, 10:28 Uhr

Nördlingen, die romantische Stadt, sie schmückt sich. Am Freitag, den 25. November 2016 um 14 Uhr ist es wieder soweit. Der Weihnachtsbaum, die stolze Tanne inmitten unserer Stadt bekommt ihr Festtagskleid. Schulkinder machen sich ans...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 15.11.2016, 10:43 Uhr

Supermond am 14. November 2016, der größte seit 70 Jahren - über dem Ries. Es war ein gigantisches Schauspiel als sich das riesige, glut – blut – rote Mondgesicht langsam über den äußeren Kraterrand schob.  Die erste Stunde war wohl die...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 18.10.2016, 09:55 Uhr

Sankt Georg hat es erwischt, die evangelische Kirche inmitten von Nördlingen, der Stadt aus dem Mittelalter. Keine Angst, es ist nur ein Spiel, eine gekonnte Vorführung  aus der guten alten Zeit. Löschgruppe 4 eröffnete das „Spektakel“,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 12.10.2016, 10:32 Uhr

Hätten Sie`s gewusst? Hast du es gewusst? Ganz ehrlich – ich habe es nicht gewusst, ich meine das sonnenbewusste Leben, das Wachstum der Sonne entgegen. Bienenweiden – Augenweiden am Rande von Nördlingen, bunte Blühwiesen, pure Bienenweiden...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 25.05.2016, 08:09 Uhr

Hunde und Katzen, ja das waren und sind noch immer Begleiter meiner Familie. Pferde und Hasen, ja auch die werden stets artgerecht gehalten, versorgt, gehegt und gepflegt. Alle Tiere haben - den Bedürfnissen entsprechend – Offenstall in...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 15.05.2016, 14:15 Uhr

so schallt es  von den FÜNF Jugendlichen auf dem Brot-und Tanzhaus in Nördlingen. ALLE haben es bis heute geschafft: die vier Brocken und auch das Bröckerl. Sie kuscheln, schmiegen sich aneinander - das Bröckerl fein in die Mitte genommen. Ob...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 24.04.2016, 08:22 Uhr

März 2017 - es ist wieder soweit. Sie singen, jubilieren und werben. Ein neuer Nistkasten wird neugierig erkundet Das bisschen Haushalt macht sich von allein - sagt mein Mann. Von wegen, dieser kleine Zwerg hat alle "Hände"...

Mehr...   |   Kommentare (5)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 13.04.2016, 14:18 Uhr

lässt alles Leben völlig verstummen. Die Burgruine Niederhaus im Kartäusertal über dem Forellenbach im bittergelben Frühlingskleid. Derzeit landauf und landab das gleiche Bild! Muss das sein? Totalherbizid zum Abtöten der...

Mehr...   |   Kommentare (7)

Kommentar Von Heidi Kaellner, 23.03.2016, 17:54 Uhr

Oettingen am 3. August 2016: die Jugend sammelt sich. In den nächsten Tagen werden sie gemeinsam ihre Reise ins Winterquartier antreten, dann ist dieses grandiose, allabendliche Schauspiel vorbei.    Oettingen am 1. August 2016, die Hochburg der...

Mehr...   |   Kommentare (8)

Über diesen Blog

Alles was mir so in und um Nördlingen begegnet - alles was mich freut und auch das was mich ärgert.

von Heidi Kaellner
Registriert seit 2009-01-22 20:03:00.0
521 Blogeinträge
1086 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Zuletzt kommentierte Blogeinträge

Heidi Kaellner   Die Jungen waren dabei - und die Alten?
Heidi Kaellner   Die Blaumeise in meinem Garten
Peter G.   Die Jungen waren dabei - und die Alten?
Heinz Barisch   Die Blaumeise in meinem Garten
Heidi Kaellner   In Oettingen tobt der Frühling

Blog-Statistiken

Blogs: 817 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10745
Neue Blog-Einträge: 1

Neu in den Leserblogs