Samstag, 21. Oktober 2017

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Vinzenz Blog

Vinzenz der Spaziergänger

Wann sprudelt im Dorfbrunnen wieder das Wasser.

„Im vollbesetzten Saal der Erpftinger Gaststätte Sonne standen der Landsberger Oberbürgermeister Mathias Neuner und Fachresortleiter der Stadtverwaltung Rede und Antwort. Bei einer seit langem unbeantworteten Frage entzündeten sich die Gemüter. Wann wird endlich das Wasser im Dorfbrunnen wieder sprudeln? Nachdem OB Neuner in seiner Begrüßungsrede bereits bekannte Sparmaßnahmen erläuterte und dafür um Verständnis warb, ließen die Erptinger beim Brunnen nicht locker. Im Haushalt waren doch bereits Mittel eingestellt, kam als Frage aus der Runde. Bedauerlicherweise liegt ein neuer Kostenvoranschlag vor, der diesen Betrag bei weitem übersteigt und dem Sparprogramm zum Opfer fiel, musste OB Neuner einräumen.

 

An der Bushaltestelle der Erptinger Schule warten die Schüler bei Wind und Regen ohne Unterstellmöglichkeit. Hier hat die Stadtbaumeisterin, Frau Michler Überlegungen in den Raum gestellt, alle Bushaltestellen mit einem überdachten Häuschen auszustatten. Breiten Raum nahm die Einführung eines Katasters für Solaranlagen und die Ergebnisse einer Bürgerbefragung vom Frühjahr 2012 in Anspruch. Während der Bau von Solaranlagen weitgehend in den Ensembleschutz eingeht, für den übergeordnete Behörden zuständig sind, brachte die Bürgerbefragung interessante und für Erpfting typische Ergebnisse zu Tage. Ein Großteil der Erpftinger möchte die Dächer für Solaranlagen nutzen. Festgestellt wurde, dass über 80% der Bürger nicht über Beschränkungen oder Auflagen zu Solarstrom, die der Ensembleschutz beinhaltet, informiert wurden. Hoch bewertet wurden die Dorfkultur entlang der Hauptstraße, die Verkehrsanbindung an die B17, und die dörfliche Lebensqualität. Sehr hoch wurde der Freizeitwert eingestuft, ebenfalls der Wunsch nach Einzelhandelsgeschäften wie Bäcker oder Metzger und Lebensmittelgeschäft. Auf die Frage welche Gebäude/Strukturen müssen in Erpfting unbedingt erhalten bleiben, erreichten Kirche und Pfarrhaus, alte Schule, Gasthöfe, Hecken und Bäume am Bach sowie Bachläufe und Brücken Marken zwischen 50 und 85%. Für die weitere Bearbeitung der Ergebnisse und die Erstellung des Solarkatasters soll eine Arbeitsgruppe aus Stadtverwaltung und Erpftingern installiert werden, die gemeinsam bestmögliche Lösungen erarbeitet. In einer langanhaltenden objektiven Diskussion wurden dem OB und seiner Mannschaft doch einige „Hausaufgaben“ mit auf den Heimweg gegeben.

1 von 1

Bilder zu Wann sprudelt im Dorfbrunnen wieder das Wasser.

1 von 1
Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 0   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Hans Bucsek, 19.10.2017, 21:39 Uhr

Fast ein Sommertag, zu schön um ins Museum zu gehen. 45 Seniorinnen und Senioren kutschierte ein Bus der Firma Eisele im Rahmen der traditionellen Kulturfahrten der Arbeitsgruppe 60Plus der Landsberger SPD, nach Schloss Großlaupheim. Gleich zu Beginn...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 12.10.2017, 21:58 Uhr

Wenn in einem Buch von Elisabeth Micheler, der ehemaligen Stadtbaumeisterin, von sinnvollem Rückbau zum Langsamverkehr gesprochen wird, wurde dieses Ziel an einer Bundesstraße, der B17 Alt, kaum sinnvoll in die Tat umgesetzt. Vor dem Umbau waren...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 09.10.2017, 09:51 Uhr

Bereits um 7:00 Uhr wurde der Bus der Fa. Schweizer aus Peiting für Seniorinnen und Senioren der Stiftung Post, Telekom, Postbank, bereitgestellt. Über Friedberg und Schrobenhausen ging die Fahrt bei sehr angenehmen Herbstwetter nach Ingolstadt. Ziel...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 02.10.2017, 09:38 Uhr

Ingo Lehmann liefert Bolivien nach. Wie versprochen startete Ingo Lehmann die Fortsetzung seines Lichtbildervortrages über Südamerika in der Sportgaststätte am Hungerbach.   Der Beamer im Vortragsraum wollte Daten nicht übertragen. Ein kurzer Umzug...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 27.09.2017, 10:53 Uhr

Ein Dienstag, an dem der Oberbürgermeister seine Vasallen zum Bürger schickte, um ihnen zu sagen, dass die Max-Friesenegger-Straße auf eine Straßenbreite von 6.00 Metern reduziert wird.   Eine Stunde lang prasselten Argumente auf die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 20.08.2017, 22:09 Uhr

Von Inning über Eching, Schondorf und Utting bis nach Dießen. Diese weitere Etappe von Christian Winklmeier war Ziel, bis zur Bundestagwahl Berlin zu Fuß zu erreichen. Zum sportlichen Abschluss der Etappe lud der Ortsverein der Dießener SPD zum...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 16.07.2017, 22:44 Uhr

Obwohl der Sommer eine Pause machte, konnte Kristine Dertinger, die Vorsitzende des DGB Landsberg, viele Gäste im Garten des Restaurants Lago die Garde begrüßen. Ersatzweise heizte die „12th Street Jazz Connection“ mit Swing, Latin und Dixi den...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 05.07.2017, 12:23 Uhr

Werner Lauff moderierte eine sehr gut besuchte Podiumsdiskussion in der Realschule Kaufering. Gekonnt formulierte er Fragen, die von fünf Bundestagskandidaten je nach politischer Herkunft beantwortet wurden. Allzu große Meinungsunterschiede waren...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 28.06.2017, 18:00 Uhr

Unerwartet hohe Anmeldungen für den Besuch des Herkomer Museums hatte Werner Gutmann, der Leiter der Arbeitsgruppe 60Plus der Landsberger SPD, auf seiner Liste. Zwei Gruppen schleuste die Stadtführerin Claudia Sepp durch das ehemalige Wohnhaus von...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 27.06.2017, 10:33 Uhr

Mit absoluter Mehrheit wurde Bettina Barnet, die den Ortsverein der Landsberger SPD bisher kommissarisch führte, als Vorsitzende bestätigt. Ein gleiches Ergebnis konnte Felix Bredschneijder als stellvertretender Vorsitzender einfahren. Im Weiteren...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 26.06.2017, 12:29 Uhr

Wohnungsnot und ihre Folgen“ war Thema einer Podiumsdiskussion im Historischen Saal der Landsberger VR-Bank. Am Podium stellten Otto Busjäger, stellvertretender Landrat, Christian Winklmeier, Bundestagskandidat der SPD, Andreas Lotte, MdL und Markus...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 27.05.2017, 09:37 Uhr

 Viele ehemalige Postler erinnern sich noch an die gute alte Post und an Bruder Adalbert der im Kloster St. Ottilien die Poststelle leitete. Heute, mit 84 Jahren empfing er Seniorinnen und Senioren des Betreuungswerk Post, Postbank, Telekom zu einer...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 22.05.2017, 20:32 Uhr

Damals als ich sieben war, gab es einen Mann, der bei Dunkelheit durch die Straßen schlich und Fenster notierte, aus denen ein Lichtstrahl nach Außen trat, weil die Verdunkelung nicht vollständig geschlossen wurde. In der Regel mussten die...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 20.05.2017, 12:12 Uhr

Das Gewerkhaus Dießen, ein Gemeinschaftsprojekt von Handwerkern und Künstlern.   Michael Ruoff, einer der Initiatoren der Gewerkhausidee, empfing die Gruppe der 60Plus-Senioren der Landsberger SPD und ließ eine lange Entstehungsgeschichte des...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Hans Bucsek, 02.05.2017, 23:27 Uhr

Ungewöhnlich hohe Übereinstimmung konnten die Besucher der Vorabendveranstaltung zum 1. Mai im Restaurant Lago di Garda erfahren. Die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Landsberg, Kristine Dertinger, hatte Kreishandwerksmeister Michael...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Über diesen Blog

Für das was in den Medien zu kurz kommt, den Bleistift spitzen. Nicht über die großen, sondern über die kleinen Ereignisse objektiv und kritisch berichten.

von Hans Bucsek
Registriert seit 2011-02-22 10:27:00.0
217 Blogeinträge
110 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Blog-Statistiken

Blogs: 802 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10387
Neue Blog-Einträge: 2

Neu in den Leserblogs