Freitag, 19. Januar 2018

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

i

Das gallische Dorf

Der FC Augsburg in der Bundesliga

Entert der FC Augsburg die HSV Kogge

Der vorletzte Auftritt auf dem Catwalk der WWK Arena dieser Bundesligasaison steht an, der Gegner, das Nordlicht aus der Hanse Stadt Hamburg. Das heißeste Abstiegsfinale der Bundesligageschichte biegt in die Zielgerade ein, noch vier Spiele und bis Rang zwölf wollen alle noch mitmachen.

Ob der kämpferische Auftritt des FCA gegen die Geißböcke nur ein Wetterleuchten war wird sich in dieser Begegnung zeigen. Der Hamburger SV knickte zuletzt ein, sie wissen genau um die Bedeutung und Signalwirkung dieses Spieles.

Der HSV Rückspiegel:  Was ging ab nach unserem verschusterten Auftritt. Der FCA entließ daraufhin Trainer Schuster und Manuel Baum übernahm.

Zurück zum HSV, endlich knallte es auch hier in der obersten Etage, der Heribert noch beschäftigt bei den "Drein von der Tankstelle" tat sich den HSV an, die Fehlbesetzung Didi Beiersdorfer wurde gegangen.

Bruchhagen griff dann gleich in die Tasten und gab die Tonspur vor, denn der neue Macher hat einen maroden Laden übernommen, rote Zahlen ein ständiger Begleiter der Bilanzen, bei der Lizenzvergabe wurden auch sämtliche Hühneraugen zugedrückt. In den letzten zweienhalb Jahren leistete man sich 6 Trainer und 4 Sportchefs. Gäbe es Gönner Kühne und seine Kohle nicht wäre der Dino längst ein Fall für den Insolvenzverwalter.

Der Milliadär hat bereits wieder signalisiert ein Paar Millionen locker zu machen.

Einer der ersten Amtshandlungen des Vorstandvorsitzenden Bruchhagen, er besetzt den verwaisten Posten des Sportdirektors mit Jens Todt, der unlängst sagte und da schließe ich mich an:

> Das Spiel des Jahres ist das wo wir den Klassenerhalt festmachen

Trainer Gisdol konnte inzwischen wieder lachen, nach seinem Auftaktdesaster hatte er sein Team in die Spur gebracht. Durch den Hinrundensieg über den FCA bekamen die Hanseaten einen enormen Pusch, in der Folge blieb man Zuhause „unbesiegt“.

Die Auswärtsbilanz dagegen mehr als dürftig und es ist schon zur Tradition geworden, dass man sich in München regelmäßig eine Klatsche abholt, deshalb reisten sie zum Spiel vorsichtshalber mit dem Rucksack an - Glückwunsch - ihr vorausschauendes Handeln wurde mit einer 8:0 Packung belohnt.

Ganze 9 Zähler nahm man mit nach Hause, in der Rückrunde sogar nur 4 Punkte, mit dabei der 0:3 Aufhorcher bei Red Bull.

Am 29. Spieltag stand das 106. Duell der Nordlichter an, Werder behielt mit 2:1 die Oberhand, damit blieb der Dino für uns auf Schlagdistanz.

Insgesamt spielte der HSV eine überdurchschnittliche Rückrunde, in den Heimspielen wurden 20 Punkte eingefahren, deshalb war nicht damit zu rechnen, dass ausgerechnet Darmstadt im Volksparkstadion punktet. Dem HSV ging vor der Partie so richtig die Düse, die Versagensängste waren berechtigt, mit dieser Niederlage brockten sich die Hamburger Leichtmatrosen eine richtig dicke Fischsuppe ein.

Neun Spiele ungeschlagen und dann kommen die Lilien auf ihrer Abschiedstour daher und killen den Dino. Der Blick durch die Fans vernebelt, da fehlte ihnen komplett der Durchblick.

Die Bilanz spricht knapp für uns: 6 Siege, 1 Remis, 4 Niederlagen

Zum Kader: Alle drei Winterneuzugänge zündeten, allen voran das Mentalitätsmonster Papadopoulos die Symbolfigur des Rückrunden-HSV, auch Mavrej vom 1. FC Köln gekommen und der Brasilianer Walace haben Startelfqualität.

Mit Nicolai Müller verletzt und Kostic gesperrt fehlen dem HSV beide Außenbahnspieler.

Am treffsichersten, Gregoritsch und Wood mit 5 Treffern

Voraussichtliche Startelf: Mickel, Diekmeier, Papadopoulos, Mavraj, Douglas Santos, Jung, Sakai, Hunt, Holtby, Gregoritsch, Wood

FCA in der Rückblende: Die Hauptaufgabe des Kurztrainingslagers war darauf ausgelegt den Spielern die Figthermentalität einzuimpfen und das Wir-Gefühl zu stärken. Der HSV nahm sich zum Ende der Spielzeit 2015 ebenfalls eine Auszeit, am Kellersee erfolgte die Einstimmung, bei uns war's der Geist vom Chiemsee, der muss sich auf der A 8 Richtung Frankfurt verabschiedet haben, der FCA bleibt ein Pflegefall.

Nach der Wiederauferstehung des FCA gegen die Geißböcke mussten die Bäumlinge bei der Frankfurter Eintracht ran, ihr Handicap, es fehlten sage und ich schreibs, sechs Stammspieler: KaiUweAlfredBobaJaCheolJan + unser Grobkörniger, Künstlername Hard-Kohr, diese Ausfälle zu kompensieren ist einfach nicht machbar, auch wenn man gebetsmühlenartig den breit aufgestellten Kader betont.

Entschuldbar, wie ein roter Faden zieht sich die anhaltend hohe Ausfallquote durch diese Saison, vor allem waren und sind Leistungsträger betroffen, damit bringt man keine Kontinuität in die Abläufe, bei ständig wechselnden Spielerkollegen fehlen einfach die Automatismen, hier eine Konstanz einzufordern ........?

Bei der SGE trotz einer Führung in der 2. Halbzeit wieder im Mainz/Schalke Muster. Zum Schluss war beim FCA der Tank leer, einige waren nahe am Kolbenfresser.

Gegen den Lieblingsgegner zum Jubiläum 100. Auswärtsspiel und zehntes Aufeinandertreffen kassierten wir die 50. Niederlage.

Durch die Umstände dieser Niederlage dürfte die Stimmungslage wieder nahe dem Tabellenstand sein.

Nichtberücksichtigung Stafylidis: Man kann davon ausgehen das der Stafy nicht die Kronjuwelen geklaut hat, da er ja im Kader war. Nicht eingesetzt aus taktischen Gründen, i glob i bin im falschen Film. Als Reaktion auf die erneut klägliche Vorstellung Usamis und um die Seite dicht zu machen, hätte der Stafy in der HZ eingewechselt werden müssen. Spieler-Typ Kampfsau bleibt auf der Bank.....? Ok, jetzt habs auch ich kapiert, wir können es uns ja erlauben Punkte abzuschenken.

Für Usami, stell ich schon mal den “Frachtbrief“ aus, Zielhafen Osaka.

Der FCA steckt knöcheltief im Abstiegsmorast da er zwei Master-Spiele verlor, in Hamburg und Zuhause gegen die Schanzer.

Pikante Randnotiz dieses Spieltags: Gewinnt RB Trainer Hasenhüttl gegen seinen Ex-Klub und der FCA gegen den HSV stehen die Schanzer mit einem Bein in der 2. Liga und wir mit einer Arschbacke in der Relegation.

Die Trainerdiskussion: Man darf feststellen, trotz hochkarätigem Kader bei Bayer 04 und Wolfsburg hat der Trainerwechsel nichts gebracht, also kein Allheilmittel.

so schauts aus in der Puppenkiste: Im 201. Bundesligaspiel hoffen die Augsburger Fans dass die Puppenkiste gleich ein neues Kapitel eröffnet mit dem Titel > FCA versenkt den Hamburger Fischkutter <.

Voraussetzung dazu: Spielen und gehen, nicht spielen und stehen, stammt nicht von mir, sondern v. Erik Meijer, Die Mannschaft muss gnadenlos gierig sein dieses Match für sich zu entscheiden.

Beim FCA mit Blick auf das Restprogramm weiß man, - das ist ein vorgezogenes Endspiel.

Was die spielerische Komponente anbelangt ist mannschaftlich noch Steigerungspotential von Nöten um den Dino niederzuringen.

Unserer Abwehrkante Hard-Kohr wird wieder Lewis Holtby über den Weg laufen, nach dem letzten Hahnenkampf kann man davon ausgehen dass die beiden keine Facebook-Freunde geworden sind.

Die bange Frage vor dem Spiel, wieviel PS hat der FCA unter der Haube; das wird vor allem davon abhängen ob alle Verletzten zur Verfügung stehen.

Der FCA im Duell gegen den HSV schon mehrmals vom Mutter Teresa Syndrom heimgesucht, diesmal hilf dir selbst, ansonsten werden wir in Liga II weiterkicken - sechs Jahre sind nicht genug.

Die Puppenkistler müssen am Anschlag spielen, nur dann gibts den Kaviar.

Vielleicht richtets ja wieder der Martin, denn der hat als Jäger immer eine Patrone im Rucksack.

Wie auch immer der Plan von Trainer Baum aussieht, ich hoffe er ist nachvollziehbarer wie zuletzt.

                                    》WIR KÖNNEN ABSTIEGSKAMPF 《

                                                   - Dann zeigt es -

Startelf: Hitz, Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Max/Stafy, Baier, Kohr, Altintop, Bobadilla, Ji, Finnbogason

Schiedsrichter: Gräfe

31. Spieltag: FC Augsburg – Hamburger SV, So. 15:30 Uhr, WWK Arena

Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 15   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

2 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Weitere Beiträge

Kommentar Von Paule D., 10.01.2018, 10:06 Uhr

Rückrundenstart in der WWK Arena, zu Gast der Hamburger SV der schon fast traditionell im Keller der Liga überwintern musste. Zwei Nordlichter in Abstiegsgefahr, der HSV mit dem schlechteren Torverhältnis auf Rang 17 steht gleich im Auftaktspiel...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Paule D., 14.12.2017, 23:25 Uhr

Der FCA trifft im letzten Vorrundenspiel auf das Überraschungsei der vergangenen Saison, den SC Freiburg. Aufstiegs-Trainer Christian Streich gelang es damals ein sehr homogenes Team zusammenzuzimmern. Der Einstieg in diese Saison begann ohne...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Paule D., 11.12.2017, 16:39 Uhr

Auf geht's nach Gelsenkirchen, der Pott ruft ! In der englischen Woche ist der FC Schalke 04 Gastgeber der Begegnung mit dem FC Augsburg. Bei unserem letzten Gastspiel gabs eine 3:0 Klatsche, einer ihrer wenigen Lichtblicke dieser...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Paule D., 22.11.2017, 10:59 Uhr

Nach dem wenig erfreulichen Besuch unserer Mannschaft beim Rekordmeister kommt am 13. Spieltag mit dem VfL Wolfsburg ein Werksteam in die WWK Arena das sich auch in dieser Saison schwer tut ihren eigenen Ansprüchen und dem der VW-Zentrale gerecht zu...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Paule D., 15.11.2017, 09:50 Uhr

Aufgeht's wieder in die Weißwurststadt Bavaria Munich, die Bayern bitten zum Nachbarschaftsduell, dieses Mal präsentiert sich der FC Augsburg garantiert in voller Montur. Der FC Bayern wieder als Top-Favorit gestartet durchlebte den schwächsten...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Paule D., 08.11.2017, 20:11 Uhr

Eine Zwischenbilanz des FCA für den Verlauf dieser Saison liest sich gut, wenn man in den Geißbockstall sieht, noch besser. Resümee nach dem 11. Spieltag: Die Liga ist in dieser Saison ausgeglichen besetzt, stimmt; es gibt "noch" keinen...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Paule D., 01.11.2017, 20:03 Uhr

Geht die Schwarze Serie an diesem Spieltag endlich zu Ende, mit Bayer Leverkusen kommt unser Angstgegner in die WWK Arena, nicht Bayern sondern Bayer 04 war als einzige Mannschaft für den FC Augsburg nicht zu knacken. Nicht selten praktizierte der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Paule D., 18.10.2017, 13:29 Uhr

Mit Niedersachsens Vertreter Hannover 96 kommt ein Team in die “Lechfeld-Arena“ das gut in die Bundesliga gestartet ist, aber die vereinsinternen Probleme sind ihr ständiger Begleiter, Verein und Fans können nicht mehr miteinander und das hat seinen...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Paule D., 04.10.2017, 11:40 Uhr

Die Länderspielpause erscheint mir geeignet um ein paar Punkte anzusprechen die ansonsten bei mir zu kurz kommen. Gehen wir's an: Fast schon vergessen, Schiedsrichter und Videoass......, gemeint sind hier die Herren Winkmann und Aytekin. Es...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Paule D., 27.09.2017, 12:04 Uhr

Am Ende von drei englischen Wochen wartet für den Schwarzgelben Ruhrpott-Express der FC Augsburg. Das der Spieltag für die Borussia kein  Spaziergang wird, dafür werden die Bäumlinge sorgen. Das Champion League Duell vom Dienstag gegen Real noch im...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Paule D., 17.09.2017, 20:09 Uhr

Night Session ist in der Was Wir Können-Arena anberaumt, der Vizemeister die Roten Bullen aus Leipzig sind zu Gast. Im neuen Arena-Design wollen die Schützlinge von Trainer Baum weiter an ihrer Heimbilanz stricken, das wäre ganz im Sinne der Fans...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Paule D., 06.09.2017, 09:09 Uhr

Nach der Länderspielpause darf der FC Augsburg erneut Zuhause vorspielen, der Gegner kommt diesmal aus der Domstadt, de Kölsche Jungs. Der Effzeh mit einem suboptimalen Start, in Gladbach (1:0) und im eigenen Stadion (HSV 1:3) kassierten sie eine...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Paule D., 23.08.2017, 10:48 Uhr

Saisonheimspieldebüt des FC Augsburg gegen die Borussia aus M'Gladbach in der “Mikadobar“. Im siebten Bundesligajahr mit neuer Fassade geht’s in eine Saison die von vielen Fans nach Mals noch als machbar angesehen wurde, inzwischen hat allerdings...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Paule D., 16.08.2017, 10:41 Uhr

Endlich wieder Bundesliga!  Matz ab zur 55. Bundesligasaison die bereits am 18. Mai 2018 beendet sein wird. Zum Eingrooven auf eine schwere Saison muss immer die 1. Pokalrunde herhalten, für beide wurde es ein Spiel zum vergessen, von Drittligisten...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Paule D., 08.08.2017, 19:07 Uhr

Der FC Augsburg startet mit einem Auswärtsspiel in die neue Bundesligasaison und die wird garantiert noch knackiger wie die Letzte, denn RB Leipzig hat weiter aufgerüstet und mit Hannover und Stuttgart sind wieder zwei Aufsteiger mit finanziellem...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Über diesen Blog

Die Puppen tanzen weiter

von Paule D.
Registriert seit 2008-05-20 23:06:00.0
82 Blogeinträge
137 Kommentare


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Zuletzt kommentierte Blogeinträge

Günter Z.   Breisgauer auf dem Lechfeld
Wolfgang S.   Breisgauer auf dem Lechfeld
Strehl Mr. ACE   Der FCA-Express bei den Knappen
Heinz Meyer   Der FCA-Express bei den Knappen
Strehl Mr. ACE   Die Wölfe kommen

Blog-Statistiken

Blogs: 804 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 10523
Neue Blog-Einträge: 1

Neu in den Leserblogs