Sonntag, 20. April 2014

Übersicht | Meistgelesen | Meistkommentiert

Film ab! Ein Streifzug durch die Videothek

Was ist neu, was lohnt sich und was sollte besser im Regal bleiben?

Muckis statt Grips

Twilight-Star Taylor Lautner wandelt in „Atemlos“ auf den Spuren von Harrison Ford. Das Ergebnis ist ein Dr. Richard Kimble mit Six-Pack, aber ohne Grips...

Film ab! - Wertung:   4 / 10

Oben ohne. So kennen und lieben ihn seine Fans aus der Twilight-Reihe. Taylor Lautner empfand Oberbekleidung wohl immer als lästig, denn er riss sich die ollen Hemden in den gleich reihenweise von der Brust. Mit dem Actionfilm „Atemlos‘“ versucht der 20-Jährige nun sein Werwolf-Image abzustreifen, schließlich hat auch jede Vampir-Saga irgendwann ein Ende. Doch auch in „Atemlos“ steht der junge Mann einfach keinen ganzen Film angezogen durch. Vielleicht dachten die Produzenten ja, dass ihn seine Fans ansonsten nicht erkennen würden. Deshalb dauert es in "Atemlos" nur bis Szene Zwei und Schwupps - Lautner steht in seiner Lieblingspose da: Oben ohne.

Zur Story: Nathan Harper (Taylor Lautner) traut seinen Augen nicht: Auf einer Webseite mit vermissten Kindern entdeckt er ein Kinderfoto von sich. Aber kann das sein? Er führte doch immer ein wohlbehütetes Vorstadtleben mit Mum (Maria Bello) und Dad (Jason Isaacs). Und falls der Junge auf dem Foto wirklich er ist, wer sind dann diese Menschen, die sich so führsorglich um ihn kümmern? Und wer ist er selbst? Um Nachforschungen anstellen zu können bleibt dem Teenager keine Zeit, denn schon stürmen zwei Profikiller in sein Haus und erschießen seine vermeintlichen Eltern. Nathan gelingt die Flucht, zusammen mit seiner Nachbarin Karin (Lily Collins), für die er zufälligerweise schon immer schwärmt. Stück für Stück kommt die Wahrheit über Nathans Vergangenheit ans Licht. Auf der Flucht werden dann aber auch noch die wichtigen Fragen des Lebens besprochen wie: „Warum hatten wir eigentlich nie ein Date?“ und natürlich der Klassiker: „Werden wir sterben?“. Neben all diesen brennenden Fragen und dem vielen Weglaufen bleibt aber auch Zeit für ein Romantik....

Das Schlimmste vorab: Der Film hat inhaltliche Lücken. Man könnte sie auch als Löcher bezeichnen. Warum spricht der Bösewicht niemals ein Wort? Antwort: Der soll gar nicht reden – böse dreinschauen reicht vollkommen aus. Und warum zum Geier bleibt Nachbarin Karin nicht einfach zu Hause vor der Glotze, wo es sicher ist? Antwort: Viel zu gefährlich. Amen. Lautners Freundin sieht im Übrigen aus, als wäre sie höchstens 14 Jahre alt, was bei den heftigen Knutschszenen ein wenig verstörend wirkt.  

Aber egal, der Film will nicht mit Story oder guter schauspielerischer Leistung punkten, sondern mit Action. Und Kämpfen kann Lautner gar nicht mal schlecht. Gekonnt gibt das Muskelpaket den Bösewichten eins auf die Mütze. Und auch bei den kurzen Parkour-Szenen im Baseball-Stadion zeigt Lautner, dass er sich im Action-Genre durchaus wohl fühlt.

Fazit: "Atemlos" ist ein kurzweiliger, aber unlogischer Actionfilm. Das ist nicht weiter schlimm, wenn man die Zielgruppe des Films beachtet. Hier wurde bewusst kein tiefgründiger oder komplizierter Polit-Thriller inszeniert, sondern ein Actionfilm für Teenager. Wen interessiert da schon das Warum, wenn es stattdessen ein paar hochglanz Knutsch-Szenen gibt.
Jedem, dem die Story eines Actionfilm völlig egal ist: Zugreifen. Wer eine anständige Geschichte will: Finger weg von „Atemlos“ und besser nochmal „Auf der Flucht“ mit Harrison Ford aus den Tiefen der hintersten Videothek-Regale hervorholen.

Wer vorab einen Blick auf Action-Held Lautner werfen möchte - hier der Trailer:

1 von 1

Bilder zu Muckis statt Grips

1 von 1
Statistik

Aufrufe der letzten 90 Tage: 7   |   Aufrufe in den letzten 24 Stunden: 0

Beitrag 

kommentieren

Weitere Beiträge

Kommentar Von Sven Daam, 05.08.2012, 13:00 Uhr

Nicolas Cage schlüpft in "Ghost-Rider: Spirit of Vengeance" erneut in die Rolle des Antihelden auf dem brennenden Motorrad. Und er fährt das Ding erneut gegen die Wand. Film-ab! - Wertung:     3   /   10 Nicolas Cage...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Sven Daam, 20.06.2012, 14:00 Uhr

Das Action-Drama „Drive“ ist ein verstörendes Meisterwerk Film-ab! - Wertung:      10   /   10 Männer fahren gerne Auto, Männer schauen gerne Actionfilme. Ein Kombination, die nicht selten die Hollywood-Kassen klingeln lässt....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Sven Daam, 18.05.2012, 11:00 Uhr

Im Science-Fiction-Film „In Time" kämpft der Superstar gegen ein Zweiklassensystem der Zukunft Film-ab! - Wertung:     6  /  10 Die Zukunft. Geld gibt es nicht mehr, die internationale Währung ist Zeit. Jeder Mensch ist unsterblich,...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Sven Daam, 10.04.2012, 16:00 Uhr

"Dreiviertelmond" ist eine bittersüße Komödie, die direkt ans Herz geht Film-ab! - Wertung:    8  /  10   Wenn zwei Menschen aus völlig unterschiedlichen Welten aufeinanderstoßen ist das  Konfliktpotential ist hoch. Gespannt wartet...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Sven Daam, 20.03.2012, 15:00 Uhr

„Contagion" besticht durch beinharte Realität! Film ab! – Wertung:   7 / 10 Viren sind tückische kleine Biester: Nur ein Griff in die Erdnussschale in der Lieblingskneipe kann reichen, um sich zu infizieren. Außerdem sind die Winzlinge selbst...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Sven Daam, 24.02.2012, 12:00 Uhr

"Apollo 18" zeigt, warum die letzte Mondmission angeblich verschleiert wurde. Film ab! - Wertung:   3 / 10 Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mann den Mond. Bis 1972 folgten ihm elf weitere Astronauten im Rahmen des...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Sven Daam, 13.02.2012, 19:00 Uhr

"Crazy, Stupid, Love" ist klischeefreie Unterhaltung - nicht nur für Frauen. Film ab! - Wertung:   8 / 10 Schon die Eröffnungssequenz von "Crazy, Stupid, Love" macht klar, dass der Film kein hirnfreier Liebesschnulz ist, der...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Sven Daam, 07.02.2012, 16:00 Uhr

"Planet der Affen: Prevolution" macht dem Original alle Ehre. Film - ab! - Wertung:   9 / 10 Mit Fortsetzungen ist das oft so eine Sache: Spätestens ab dem dritten Teil werden Geschichten oftmals fadenscheinig, namhafte Schauspieler und...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Sven Daam, 13.08.2011, 09:40 Uhr

Einfach unfassbar. Was ich Donnerstagabend erfahren habe, konnte ich im ersten Moment gar nicht glauben. Aber es ist wahr. Ich bin zu weit gelaufen! Meine Gastmama Christine Hornung legt mir den Beweis vor: Eine Karte zeigt, Bopfingen liegt bereits...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Sven Daam, 11.08.2011, 12:00 Uhr

Tag Sechs. Meine Gedanken drehen sich immer mehr um mein Ziel. Nur noch heute und morgen, dann hast du es geschafft. Doch heute wartet noch einmal eine große Strecke auf mich. Von Hochaltingen über Minderoffingen, Geißlingen und Zipplingen bis nach...

Mehr...   |   Kommentare (4)

Kommentar Von Sven Daam, 10.08.2011, 12:49 Uhr

Pferde kenne ich als großer Clint Eastwood-Fan hauptsächlich aus Western-Filmen. Heute reite ich mit einem die ersten Kilometer meiner Tagesstrecke. Ort des Geschehens: Schaffhäuserhof, kurz hinter Oettingen. Ich steige auf eine gelbe Limonadenkiste....

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Sven Daam, 09.08.2011, 13:00 Uhr

Tag Vier. Noch in Wemding muss ich die Notbremse ziehen. Meine Wanderschuhe versagen ihren Dienst. Also bitte ich erstmals um Hilfe. Nichts leichter als das, nach 20 Minuten steht meine Kollegin vor mir und überreicht mir meine Sneakers. Ich befreie...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Sven Daam, 08.08.2011, 13:00 Uhr

Im Moment sitzte ich mitten im Wald auf einem Hochsitz. Immer nur auf Holzbänken zu schreiben ist mir zu langweilig, also suche ich die Gefahr. Prompt werde ich dafür bestraft, als die dritte Stufe der Leiter bricht und ich in Richtung Boden rausche....

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Sven Daam, 07.08.2011, 13:00 Uhr

„Im Ries regnet es nicht.“ Wie oft ich diesen Satz in den vergangenen Monaten bereits gehört habe. Die Wolken ziehen am Kraterrand vorbei. Tun sie nicht. Zumindest nicht heute. Als ich mich frohen Mutes um kurz vor acht Uhr von Hohenaltheim auf den...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Über diesen Blog

In der Flut von DVDs und Blu-rays versuche ich den ein oder anderen Schatz zu heben.


Diesen Blog durchsuchen
Blog-Suche

Schreiben Sie einen Leserblog. So einfach geht's!

Neues aus der Community
Zuletzt aktive Mitglieder