Montag, 2. März 2015

Verwandt zu "Heidelore"

Kommentar Von Heidelore, 01.03.2015, 08:20 Uhr

So wundert sich das Eichhörnchen - und gräbt genüsslich seinen versteckten Futter-Vorrat aus der Erde . . . und die Kohlmeise schaut betroffen zu. Die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne zeigen dieses friedvolle Miteinander von Kohlmeise und...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 22.02.2015, 11:35 Uhr

Sie gehören zusammen, der Untergang und auch der Neuanfang. Sonnenuntergang auf dem Schönefeld, dem Lagerplatz der spanischen Truppen im September 1634 Nach einem nebelverhangenen Tag - blutroter Abendhimmel mit glutrotem Sonnenuntergang deutet auf...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidelore, 18.02.2015, 22:30 Uhr

Flüsternde Einsamkeit - schneebedeckte Tannen krümmen sich aus vereisten Felsenspalten, recken mutig ihre Kronen dem wolkenverhangenen Himmel entgegen. . . . und meine Füße tragen mich durch ein schneebedecktes Lindle, das Geotop bei Holheim  am...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 14.02.2015, 09:55 Uhr

Das wünsche ich euch allen. Die liebe Sonne - gestern ist sie mir nach vielen Tagen endlich mal wieder begegnet. Sie stand hilflos über dem Mühlenweg, ihr Gesicht verborgen hinter Nebelschwaden. Es war ein langer Kampf – aber sie hat es geschafft –...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 10.02.2015, 14:15 Uhr

Seniorenfasching, der Gute Laune  Macher schlechthin.  Das sind die „Alten“, die innerlich jung gebliebenen. Sie diskutieren, spekulieren, machen sich ihre eigenen Gedanken und so natürlich auch im Fasching, ja - da erst recht. Mit Humor und guter...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 08.02.2015, 14:30 Uhr

Heute, Sonntag, den 8.02.2015 ist der Eisplatz ab 10 Uhr geöffnet . . . und so heißt es wieder: . . . „Ralla“ hat alle Hände voll zu tun: Kassieren, Getränke verkaufen, Schlittschuhe ausleihen – so geht das schon den ganzen Vormittag. Ralf...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 30.01.2015, 14:15 Uhr

DON-KEY TOURS der Schlüssel zur heiteren Gelassenheit Was für ein geniales Logo, was für einfühlsame Gedanken. Donkey steht für Esel, ist ja klar – er steht aber auch für  DON/Donauries – und  KEY/Schlüssel . . . ausdrucksvoller geht es nicht....

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidelore, 23.01.2015, 14:00 Uhr

Zarte Schneegebilde verwandeln graue Januartage . . . Der Blick vom Riegelberg über eine bizarre Baumlandschaft hinüber nach Holheim mit seiner katholischen Pfarrkirche St. Michael, über weiß bestäubte Äcker und Wiesen. Mystisch als Abschluss im Bild...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidelore, 17.01.2015, 11:25 Uhr

Ich habe mich mit den Turmfalken auf dem Kirchturm Daniel in Nördlingen unterhalten - und die erzählten mir: Er war Vogel des Jahres 2007 Daniel, der Westfrontalturm der St. Georgskirche - er verjüngt sich nach oben und ist durch...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 15.01.2015, 14:55 Uhr

Ein Bayer in Pommern geboren. Pommern und Bayern – passt das zusammen? Was ist Heimat? Wie empfinde ich? Wie fühle ich mich? Fragen über Fragen, ganz ehrlich, ich fühle mich wie ein in Pommern geborener Bayer, genau genommen – ich bin ein Rieser, das...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 07.01.2015, 17:10 Uhr

"Also wenn es schon in so einem winzigen Teil des Universums so viele Planeten gibt, wird es wohl auch mehr als nur eine Erde mit vernunftbegabten Lebewesen geben... " so erzählt Gunter . . . Oh ja - das kann ich mir auch sehr gut...

Mehr...   |   Kommentare (5)

Kommentar Von Heidelore, 03.01.2015, 10:00 Uhr

Wendelstein, die Katze im Glück, Neujahrsgrüße vom Kirchturm Daniel: Wendelstein, die Glückskatze und höchste Angestellte von Nördlingen, hat wie immer alles im Griff . . .

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 30.12.2014, 14:45 Uhr

„Ferien juhu“ – so jauchzt mein Enkelmädchen Franca, holt flink den Schlitten aus dem Keller – und schon geht`s mit Papa hinaus in die weiße Pracht.Winterfreude pur – auf Papas Rücken . . . Auf der Marienhöhe in Nördlingen Der erste...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 24.12.2014, 11:30 Uhr

Millionen Menschen, weltweit sind sie auf der Flucht vor Hunger und Not, vor Krieg und Verderben. Ein Zeichen der Menschlichkeit in Maihingen im Nördlinger Ries, da findest du Bethlehem. Das Kloster hat „das“ Klopfen vernommen und seine Pforten...

Mehr...   |   Kommentare (3)

Kommentar Von Heidelore, 22.12.2014, 12:25 Uhr

Nur noch ein paar Stunden kann man sie betrachten, bestaunen und vorweihnachtliche Stimmung fühlen, die vielen Krippen auf dem Weg durch die Nördlinger Innenstadt. Eine dieser bemerkenswerten Stationen führt direkt durch die evangelische...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 19.12.2014, 13:15 Uhr

Draußen schneit' s, es ist so weit, begonnen hat die Weihnachtszeit. Der Opa holt vom Abstellraum den Weihnachtsschmuck und schmückt den Baum. Sein Enkel hilft, so gut er kann und freut sich auf den Weihnachtsmann. Zum Schluss die Lämpchen...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidelore, 16.12.2014, 12:00 Uhr

Am Kirchberg in Mönchsdeggingen, am steil abfallenden Hang steht die evangelische Kirche St. Georg mit ihrem für das Ries charakteristischen Wehrturm, der in seinem Unterbau wohl noch aus dem 11. Jh. stammt. Etwa 60 Meter westlich dieser Kirche mit...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 07.12.2014, 09:15 Uhr

Bethlehem steht für Krieg, Flucht, Vertreibung, Hunger, Not, Ausweglosigkeit, Unmenschlichkeit, für Ablehnung und verschlossene Türen. In der katholischen Pfarrkirche St. Salvator in Nördlingen ist die Krippe wieder aufgebaut. Sie ist  EINE  von...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 01.12.2014, 08:00 Uhr

die vorweihnachtliche Zeit, sie erzählt von Krippen und Wegen, von Ochs und Esel, von der Herbergssuche bis hin zur Ankunft im Stall von Bethlehem. Die  STADE  Zeit, im  Ferienland Donau-Ries kannst du sie erleben, und ganz besonders in...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 31.10.2014, 08:00 Uhr

Bist du evangelisch? Der 31. Oktober ist dann für Dich ein ganz besonderer Tag: der Reformationstag. Martin Luther veröffentlichte am 31. Oktober 1517 die „95 Thesen“. Er wollte hiermit über die unbefriedigten Zustände in den Kirchen diskutieren....

Mehr...   |   Kommentare (3)

Neues aus der Community
Blog-Statistiken

Blogs: 758 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 9282
Neue Blog-Einträge: 3