Freitag, 18. April 2014

Verwandt zu "Natur"

Kommentar Von Mariat, 08.01.2014, 16:50 Uhr

Ein nicht alltäglicher Anblick ist es, das diese Riesenvögel bereits in Deutschland, heimisch sind. Sie sind hier aufgewachsen. Es geht ihnen gut. Davon können sich Besucher auf ihrem Rundgang durch die Gehege überzeugen. Egal bei welchem Wetter, sie...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Mariat, 21.01.2014, 16:58 Uhr

Bei diesem Wetter kommen nicht nur Tiere durcheinander, sondern auch die Vegetation. Derzeit lösen ja milde Temperaturen, durch die es regnet, statt schneit, die manchmal kurz aufkommende winterliche Kälte ab. Ein Spaziergang macht den Kopf frei. Man...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Mariat, 22.02.2014, 15:00 Uhr

Auf Kurzurlaub sind Weißstörche bereits vor Ort gesehen worden. Damit sie hier eine Heimat finden, nachdem wie es heißt, dass es in Raisting bereits zu wenig Brutplätze gibt, hat sich Roland Brenner, der Garten und Landschaftsbau betreibt, dieser...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Mariat, 23.02.2014, 16:50 Uhr

Jetzt steht er aufrecht der Mast, der das  Storchennest im Windachtal trägt. Wir hoffen, dass es der zukünftige Wohnplatz für eine glückliche Familie wird. Die Einweihungsfeier war gut besucht und das Wetter spielte auch mit. Hr. Eduard Brenner u.a....

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Mariat, 26.02.2014, 09:25 Uhr

Auch bei uns im Windachtal baute der bis zu 30 Kilogramm schwere Nager, Dämme. Einen Biber-Damm beseitigen bringt nicht viel, denn kurz darauf ist er wieder da. Das Wasserwirtschaftsamt musste bereits mit Hilfe von Baggern eingreifen, um wieder klare...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 06.04.2014, 09:40 Uhr

In der Stille des Morgens: rund um den Bäumlesgraben  kann man sie beobachten in den Zweigen, den Baumstämmen und auch auf den alten Mauern am Unteren Wasserturm.   Sei es die Drossel, die Meise oder auch die Rostgans, jeder hat...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 08.04.2014, 09:20 Uhr

bei diesem super Frühlingswetter bin ich von morgens bis abends mit dem Radl unterwegs. Wenn man im Alter einsam ist - dann ist man selber schuld.   Einen Blick über die Schulter geworfen - Begegnung in der...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 30.03.2014, 11:20 Uhr

Der Morgen ist angebrochen, wie der erste Morgen Die Amsel hat gesprochen, wie der erste Vogel Gelobt sei ihr Gesang, gelobt sei der Morgen Gelobt seien sie, wie sie frisch und munter springen Süß fällt der neue Regen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 28.03.2014, 09:45 Uhr

fast alle Störche sind wieder zurück von der langen Reise in den Süden. Auch die "Löpsinger" haben ihr Nest, wie es scheint, wieder erobert.   Gestern, 27.3.14 "tobte der Bär" hoch oben über dem Kamin gleich...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 19.03.2014, 13:00 Uhr

Tagpfauenauge, der Schmetterling des Jahres 2009. Ein Besuch im Rosengarten in Nördlingen an der Berger Mauer lohnt sich bei diesem schönen Frühlingswetter.   Noch blühen sie nicht, die duftenden Rosen - aber Schmetterlinge, sie...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidelore, 16.02.2014, 09:30 Uhr

Bitte nicht stören . . .   "Chillende" Alpakas am Mühlenweg zwischen Nördlingen und Nähermemmingen. So kann man dem Frühling genussvoll entgegen träumen. Die wärmende Wolle, das kuschelige Fell, der lässige...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 14.02.2014, 19:50 Uhr

Einsamer Schwan, Badetag im Bürgerweiher . . . mal Sonne - mal Wasser - ein Drehen und ein Wenden - mal unter Wasser - mal über Wasser . . . funkelnde Tropfen im strahlenden Sonnenlicht . . .

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 13.02.2014, 10:45 Uhr

Vision Bürgerweiher am Bäumlesgraben . . .   mit Ruderbooten und Kaffeeterrasse, das hätte im Sommer schon seinen ganz besonderen Charme . . .   so ohne Eis und Schnee, ein idealer Spiegel für die noch nackte Natur, die schmucken...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 30.10.2013, 09:42 Uhr

Im Herbstgefühl auf der Marienhöhe. was für eine schöne Jahreszeit im Farbenmantel von Gold - Braun - Grün und Rot. Die Marienhöhe, das Naherholungsgebiet am Rande von Nördlingen, zeigt das alljährliche Dahingleiten des...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Heidelore, 25.06.2013, 18:30 Uhr

sie erinnern mich an längst vergangene Kindertage, an die Entdeckungen im feuchten, sandigen Gras zwischen Salat und Erdbeeren. Sie erinnern mich an den Ekel der Erwachsenen und an das erstaunte Unverständnis von uns Kindern. Wir...

Mehr...   |   Kommentare (6)

Kommentar Von Mariat, 24.04.2013, 15:45 Uhr

Jährlich von Anfang März bis zur Blüte Mitte Mai, kann der Bärlauch gepflückt, geerntet  werden. In so manchen Bäckereien gibt es derzeit Bärlauchbrot zu kaufen. Ob nun in Quark, in Mayonnaise, in Pfannkuchen, als Pesto über Nudeln, er ist vielseitig...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 07.04.2013, 15:02 Uhr

„Alles Gute und noch einen schönen Tag“, so waren meine gutgemeinten Worte für einen 91jährigen Freund. Und seine Antwort: „bleib leidensfähig, das wünsche ich dir, “  . . . „warum? Wie meinst du das?“ „schlag die Zeitung auf – nichts als düstere...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von Biala, 12.02.2013, 11:35 Uhr

Südlich von Augsburg, zwischen den Städten Bobingen und Ichenhausen, gelten als Sehenswürdigkeiten, Kirchen mit unterschiedlichen Baustilen. Die Straße durch die  sog. Stauden, südwestlich von Augsburg. Sie beginnt in Bobingen und führt über...

Mehr...   |   Kommentare (1)

Kommentar Von Heidelore, 05.02.2013, 15:31 Uhr

Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und lass dir jeden Tag geschehen So wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken lässt. Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von Heidelore, 14.01.2013, 19:35 Uhr

Bienen brauchen Lebensraum! Immer mehr Bienenvölker sterben – geschwächt durch Pestizide und Monokulturen in der Landwirtschaft. Deshalb will die EU jetzt nur noch Landwirt/innen fördern, die einen Teil ihrer Äcker ökologisch vielfältig und ohne...

Mehr...   |   Kommentare (7)

Neues aus der Community
Blog-Statistiken

Blogs: 730 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 8333
Neue Blog-Einträge: 2