Freitag, 25. Juli 2014

Verwandt zu "Sprechstunde"

Kommentar Von DrKnoll, 06.06.2013, 20:33 Uhr

„Natürlich beschäftigt mich der Gedanke an den Tod. Dafür lebe ich lange genug allein, um zu wissen, dass mich keiner betrauern wird.“ Frau Koch sah mich müde an, rieb ihre Stirn, als müsse sie ihre Gedanken festhalten, um dann doch irgendwie zu...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von DrKnoll, 16.02.2013, 14:00 Uhr

Schon als Kind sehnte sich „Rübensüßchen“ nach Dingen, die sie nicht bekam. Nun gut, ihre Eltern hatten wenig Geld. Da lernte „Rübensüßchen“ zu träumen. Aber immerhin, Wochen später bekam sie, wenn sie Glück hatte, das, was sie sich zum Beispiel...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 19.12.2012, 22:51 Uhr

„Mein „Wolfi“ war immer ein Arbeitstier, “ lächelte Frau O. „Aber er hatte nie diesen müden Gang eines Ochsen, der sich unter einem Joch klaglos im Kreise dreht. Im Gegenteil, wenn man meinen „Wolfi“ bei der Arbeit sah, dachte man eher an eine gut...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von DrKnoll, 18.12.2012, 22:31 Uhr

Herr A., ein älterer Herr, hätte  aus statistischer Sicht einen anderen Tod verdient. Aber als er plötzlich und unerwartet durch einen Verkehrunfall starb, bot ich seiner Witwe, Frau A., an, sie wöchentlich zu besuchen: „Wenn Sie reden wollen oder...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von DrKnoll, 01.10.2012, 21:20 Uhr

Eva war zerbrechlich wie ein Kristallglas, aber ihr Körper war Fitness gestählt. Jeder Mann also, der sich nicht unter Kontrolle hatte, musste um seine vorwitzigen Finger bangen. Ein kurzer Schraubstockgriff und schon machte Eva jeden zudringlichen...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 11.09.2012, 20:30 Uhr

„Barbie“ sah während der Untersuchung angestrengt zur Decke. Ich glaube nicht, dass sie die Statik des Raumes prüfte. Frau B. glitt von der Untersuchungsliege, als entschwebe sie einer Kutsche. Dabei klapperte sie blasiert mit den Augenwimpern, als...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 29.07.2012, 15:34 Uhr

Ich freute mich immer, wenn der alte Schröder in meine Sprechstunde kam. Er hatte weisses, gelichtetes Haar, das seinen Kopf umgab, als säße er für einen Bildhauer Modell:: „Ich weiß auch nicht, was ich hier soll, “ sagte er dann und lächelte in...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 12.06.2012, 20:47 Uhr

Wissen Sie, sagte Herta, die Generationen vor uns waren bei der Wahl ihrer Partner auch nicht romantischer. Und ich hatte schon lange keine Eltern mehr. Bei wem also sollte Rudi um meine Hand anhalten? Im Übrigen war er schon ein alter Mann, als wir...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 09.02.2012, 21:15 Uhr

Wenn ich Herrn Prof. Kant sah, war er eigentlich immer elegant gekleidet. Und doch sah er ungepflegt aus. Seine teuren Jacketts waren verknittert und auf seinem Kragen verteilten sich die Schuppen. Gelegentlich musste man sich fragen, ob er wirklich...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Kommentar Von DrKnoll, 01.12.2011, 20:38 Uhr

„Ich konnte mir nie vorstellen mit Inge alt zu werden,“ sagte Herr B., der vor meinem Schreibtisch saß. „Bis der Tod Euch scheidet, was?! “ lächelte ich milde. „Wenn ich das schon höre…, “ sagte Herr B., als sei diese Vorstellung allein schon...

Mehr...   |   Kommentare (2)

Kommentar Von DrKnoll, 16.11.2011, 16:10 Uhr

Als ich die Schelle drückte, auf der kein Name stand, beugte sich dort oben im 3. Stock Herr Mees kurz aus dem Fenster, um dann wieder zu verschwinden. Nachdem hinter mir die Haustür ins Schloss gefallen war, stand Herr Mees in seinem Bademantel...

Mehr...   |   Kommentare (0)

Neues aus der Community
Blog-Statistiken

Blogs: 741 (alle anzeigen)
Blog-Einträge: 8645
Neue Blog-Einträge: 3