Donnerstag, 23. Oktober 2014

18. Februar 2013 10:53 Uhr

Telekommunikation

Apple wächst rasant im indischen Smartphone-Markt

Apple hat in Indien durch massive Werbung und neue Vermarkter den Smartphone-Markt aufgemischt. Der iPhone-Hersteller vervielfachte seinen Marktanteil in Bezug auf den Wert in nur einem Quartal.

i

Dies berichtete die indische «Economic Times» am Montag anhand von noch unveröffentlichten Daten der Marktforschungsfirma International Data Corporation (IDC). So sei der Apple-Anteil vom dritten zum vierten Quartal von 3,9 auf 15,6 Prozent gestiegen.

Damit schafft es der kalifornische Konzern in Indien auf den zweiten Platz hinter Samsung. Der südkoreanische Konzern lag bislang unangefochten mit 38,8 Prozent Wertanteil an der Spitze. Betrachtet man die verkauften Geräte, liegt Apple auf dem fünften Platz hinter Samsung, Micromax, Sony und Nokia, hat aber erstmals Blackberry überholt. Apple könnte laut «Economic Times» weiter nach oben klettern, da IDC in den nächsten Quartalen ein ähnlich starkes Wachstum prognostiziert.

ANZEIGE

Analysten führen den Sprung laut dem Zeitungsbericht auf die Entscheidung zurück, Ingram Micro und Redington als Vermarkter einzuschalten, die zusammen mehr als 10 000 Geschäfte haben. Außerdem wurden Werbekampagnen für iPhones und lokale Apps gestartet. Das 8 Gigabyte-Modell des iPhone 4 ist für umgerechnet 365 Euro zu haben, das iPhone 5 mit 64 GB für 837 Euro. Kunden werden auch durch Finanzierungsmodelle gelockt, heißt es weiter. (dpa)

Bericht «Economic Times»

i

Artikel kommentieren