Mittwoch, 13. Dezember 2017

10. August 2017 13:21 Uhr

Videos

Facebook "Watch" soll neue Konkurrenz für Youtube werden

Facebook startet seine eigene Video-Plattform „Watch”. Mit eigenen Akzenten könnte sie YouTube und Co. Konkurrenz machen.

i

So soll der neue Video-Dienst „Watch” aussehen. Vor allem durch Personalisierung und Vernetzung möchte Facebook anderen Video-Plattformen Konkurrenz machen.
Foto: Facebook Newsroom

Erst kürzlich setzte Facebook einen historischer Meilenstein: Als erstes soziales Netzwerk konnte es monatlich zwei Milliarden aktive Nutzer verzeichnen. Nun möchte Facebook den nächsten Meilenstein setzen: Mit einer neuen Video-Plattform namens „Watch” soll Facebook um eine ernstzunehmende Streaming-Plattform erweitert werden.

Facebook "Watch" will mit Personalisierung überzeugen

Videos sind laut eigenen Aussagen unglaublich wichtig für Facebook. Einerseits, weil sie durch die große Reichweite Nutzer besser vernetzen als Fotos. Andererseits, weil sie Nutzer besser an das eigene Produkt binden. Statistiken für die letzten Jahre zeigen außerdem, wie gefragt Videos geworden sind. Schon Anfang 2016 wurden auf Facebook täglich 100 Millionen Stunden geschaut. Vor allem die relativ neue Möglichkeit zur Live-Übertragung hat sich diesbezüglich als Volltreffer erwiesen.

ANZEIGE

Nun möchte Facebook das Streamen von Videos noch weiter ausbauen. Mit Watch sollen Nutzer die Möglichkeit bekommen, Fernsehserien über Facebook zu streamen. Dabei baut Facebook vor allem auf Personalisierung und Vernetzung: Durch zahlreiche Kategorien sollen Shows schneller und zielsicherer gefunden werden können. Eine „Watchlist” soll Nutzer stets auf dem Laufenden halten, indem sie über neue Folgen informiert.

Hier möchte Facebook auch seinen größten Trumpf ausspielen. Im Gegensatz zu anderen Video-Plattformen wie YouTube oder Vimeo, befinden sich die Nutzer auf Facebook von Anfang an in einem festen Netzwerk. Das Liken, Kommentieren und Teilen von Videos soll somit ein integraler Bestandteil des Video-Dienstes werden.

Introducing WatchPosted by Facebook on Wednesday, 9 August 2017

Facebook: Welche Videos und Serien wird "Watch" anbieten?

Welche Videos und Shows Facebook anbieten wird, lässt sich noch nicht genau vorhersagen, denn momentan befindet sich das Projekt Watch noch in der Erpropungsphase. Nur eine eingeschränkte Testgruppe von US-Amerikanern können die neuen Funktionen derzeit testen. Erst danach soll Watch offiziell eingeführt werden.

Dennoch lassen sich bereits Aussagen darüber machen, auf welche Formate es Facebook abgesehen hat. Genreübergreifend setzt Facebook zum einen vermehrt auf (Live-) Shows, die Zuschauer aktiv integrieren und untereinander vernetzen, zum anderen auf Shows, die sich ganz bestimmen Themen widmen und einen konsistenten Erzählstrang aufweisen. AZ

Lesen Sie auch:

 

Facebook steigert Gewinn im ersten Quartal um 76 Prozent

i

Schlagworte

Facebook | YouTube



Alle Infos zum Messenger-Dienst