Sonntag, 25. Februar 2018

13. Januar 2014 18:20 Uhr

Gundelfingen

24 Stunden Kartoffeln kaufen

 In der Gärtnerstadt gibt es die tolle Knolle jetzt aus dem Automaten. Und nicht nur die Von Katharina Gaugenrieder

i

Von Katharina Gaugenrieder

Gundelfingen Samstagabend, 20.30 Uhr. Zeit, den Kartoffelsalat für das Grillfest morgen vorzubereiten. Und dann die Feststellung: die Knollen standen zwar auf dem Einkaufszettel. Nach Hause gebracht hat man aber keine. Das Ende vom Lied: die Gäste müssen diesmal ohne Kartoffelsalat auskommen. Doch seit zwei Wochen gibt es für solche Situationen in Gundelfingen eine Lösung. Denn hier hat die Familie Bucher nun gleich neben ihrem Haus in der Riedhauser Straße einen Kartoffelautomaten installiert. Dort können sich Kunden nun an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden lang mit der tollen Knolle eindecken.

ANZEIGE

Die Idee dazu hatten die 18-jährigen Zwillingsgeschwister Daniel und Carolin. „So was brauchen wir“, haben sie den Eltern Georg und Christine Bucher nach einer Recherche im Internet erklärt. Die waren anfangs noch skeptisch, machten sich dann mit den beiden aber doch auf den Weg zur Direktvermarktermesse, wo sie sich das System erklären ließen. „Dann war die Entscheidung eigentlich gefallen“, sagt Christine Bucher. Bisher hat sie ihre Kartoffeln immer freitags zwischen 8 und 18 Uhr im Hofladen persönlich an den Mann gebracht. Das soll übrigens auch in Zukunft so bleiben. Doch immer wieder standen auch an anderen Tagen Kunden vor der Tür. Manchmal klingelte es sogar am Sonntag, wenn bei einem Kunden der akute Kartoffelnotstand ausgebrochen war. „Und weil wir viel hinten in der Halle oder auf dem Feld sind, ist eben auch oft niemand da gewesen. Da musste man immer wegspringen“, sagt Christine Bucher.

Besonders die jüngere Generation, hat sie festgestellt, möchte gerne flexible Zeiten zum Einkaufen. „So, wie man im Internet auch 24 Stunden bestellen kann.“ Wichtig sei den Kunden aber auch immer mehr die regionale Herkunft ihrer Nahrungsmittel. Doch nicht nur die jungen Leute haben das neue Angebot in der Gärtnerstadt, das bisher verstärkt nach 18 Uhr frequentiert wird, interessiert angenommen. „Unser allererster Kunde war ein Mann um die 80“, erzählt Georg Bucher. Und nachdem Conny Deisler am Samstag auf dem Hofball vom Kartoffelautomaten erzählte, habe es am Sonntag einen richtigen Run gegeben. „Da sind dann Opas mit ihren Enkeln vorbeispaziert und die durften dann den Automaten bedienen“, freut sich Georg Bucher.

Und das sei auch überhaupt kein Problem. Denn die Bedienung ist kinderleicht und ähnelt der bei den Süßigkeitenautomaten am Bahnhof. Zuerst muss der Kunde wählen, was er denn überhaupt haben möchte. Zur Auswahl stehen dabei nicht nur mehlige, festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln, sondern auch Eier oder Öl aus der Region. Im Sommer sollen vielleicht noch Gurken dazukommen. Salat ist allerdings nicht geplant. „Dafür müsste der Automat gekühlt sein.“ Ist die Auswahl getroffen, wird erst gezahlt – wahlweise mit Münzen oder Scheinen – und dann auf einem Nummernfeld die Nummer des Fachs eingegeben, hinter der das gewünschte Kartoffelsäckchen lagert. Mit einem leisen Klick öffnet sich dann die Tür. Das Wechselgeld gibt es anschließend zurück. Der Preis für die Erdäpfel ist übrigens gleich geblieben. Auch wenn die Buchers mehrere Tausend Euro in die Technik investiert haben. „Aber das muss man auf Jahre gesehen rechnen“, sagen die beiden.

i

Ihr Wetter in Dillingen
25.02.1825.02.1826.02.1827.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                heiter
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-14 C | -3 C
-14 C | -5 C
-15 C | -5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Katharina Indrich

Donau Zeitung
Ressort: Lokalnachrichten Dillingen

Das Quiz über das Jahr 2017

Alle Infos zum Messenger-Dienst


Anfang vom Ende

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche