Freitag, 15. Dezember 2017

16. Dezember 2016 00:32 Uhr

Neubau

Klares Signal für die Mittelschule Rain

Der Mittelschulverband spricht sich einhellig für das Projekt aus. Diese Investition ist ihm so wichtig, dass er keine Alternative zu einer optimalen Ausstattung sieht

i

Die Mittelschule in Rain wird komplett neu gebaut. Der Schulverband hat sich jetzt dafür ausgesprochen.
Foto: Barbara Würmseher

Nach monatelangem Ringen ist der Realschul-Neubau in Rain bekanntlich seit Kurzem durch Kreistagsvotum beschlossene Sache. Sein „siamesischer Zwilling“, die Mittelschule, hat da deutlich schneller und einmütiger die Zustimmung seines Sachaufwandsträgers für das neue Gebäude bekommen. Baulich untrennbar unter einem Dach mit der Realschule gekoppelt, waren dem Mittelschulverband bis zur Kreistagsentscheidung die Hände gebunden. Er hatte nur auf das Startsignal gewartet, um nun ebenfalls Nägel mit Köpfen zu machen.

Jetzt sprach sich der Verband in einem klaren Votum dafür aus, sobald wie möglich mit Abriss und Neubau seiner Schule zu beginnen. Freilich geht das auch dort nicht von heute auf morgen. Zunächst müssen die Details ausgearbeitet werden, damit dann zum Stichtag 30. September die umfangreichen Zuschussanträge bei der Regierung von Schwaben eingereicht werden können.

ANZEIGE

Wie schon auf den Landkreis, so kommen auch auf den Mittelschulverband immense Kosten zu, die sich die beteiligten Kommunen (Stadt Rain und die Gemeinden Genderkingen, Münster, Holzheim, Marxheim und Niederschönenfeld) je nach Schülerzahlen aufteilen. Insgesamt besuchen derzeit 399 Mädchen und Buben die Mittelschule in Rain. „Wir gehen nach derzeitigem Stand von 21 Millionen Euro Kosten aus“, sagten Rains Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Gerhard Martin, „und hoffen, dass wir um die sechs Millionen Euro an staatlicher Förderung bekommen, sodass uns tatsächlich dann 14 bis 16 Millionen Euro an Eigenleistung bleiben.“

Die Finanzierung läuft über den Schulverband, an den die Kommunen jährliche Investitionsumlage bezahlen. Über Kredite wird die Investitionsumlage refinanziert. Bei der Höhe der Gesamtkosten müssen sich die Gemeinden rund 20 Jahre intensiv daran beteiligen. „Dieser regelmäßige Posten über viele Jahre hinweg beschränkt möglicherweise unseren Spielraum insgesamt“, sagte Gerhard Martin. „Aber diese Investition in die Mittelschule ist uns so wichtig, dass wir keine Alternative dazu sehen. Die Generalsanierung ist zwingend notwendig. Wir halten nichts davon, bei Sonntagsreden von Bildung zu sprechen und am Montag dann vom Sparen.“

Der Rotstift soll zwar – ähnlich wie bei der Realschule – auch angesetzt werden, aber nicht dort, wo es an die Substanz eines von pädagogischen Grundsätzen getragenen Raumkonzepts geht. Die 18 Klassen plus sämtliche Zusatzräume, die die Regierung genehmigt hat, sollen nicht beschnitten werden. „Schule funktioniert heute nicht mehr so wie früher“, so Martin. „Die Inklusion hat gerade auch in der Mittelschule eine große Bedeutung und der wollen wir Rechnung tragen. Wir sind sehr gut beraten, unsere Mittelschule baulich, sachlich und personell optimal auszustatten.“ Für diese grundsätzliche Haltung hätten sich auch sämtliche beteiligten Kommunen einhellig ausgesprochen. Sparen werde man dort, wo es beispielsweise um die geschickte Anordnung der Räume gehe oder um die Fassadengestaltung, um „kosmetische“ Dinge bei der Bauausführung und anderes mehr.

Mittelschulleiter Wolfgang Janson dankte in der jüngsten Stadtratssitzung allen Beteiligten, die nach fast zehn Jahren Wartezeit den neuen Bau möglich machen. Vor allem dem Mittelschulverband, der sich mit seinem einstimmigen Votum hinter die Mittelschule gestellt habe „und bereit ist, viel Geld dafür in die Hand zu nehmen.“ Der Neubau sei dringend notwendig, denn – so Janson – „wir platzen aus allen Nähten.“

i

Ihr Wetter in Donauwörth
15.12.1715.12.1716.12.1717.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-1 C | 5 C
-1 C | 2 C
-3 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Fussball-Tippspiel Donauwörth

Ein Artikel von
Barbara Würmseher

Donauwörther Zeitung
Ressort: Lokales und Kultur

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche