Sonntag, 19. November 2017

15. November 2017 07:03 Uhr

Breitensport

Schwitzen auch bei Schmuddelwetter

Fast 400 Teilnehmer gehen beim 200. Lauf der Jedermannserie in Nördlingen an den Start. Was der Oberbürgermeister der Stadt bedauert.

i

Wind und Regen konnte den vielen Teilnehmern des 200. Jedermannlaufs den Wettbewerb nicht vermiesen.
Foto: Florian Engert

Nördlingen Die Jedermannserie hat ein besonderes Jubiläum gefeiert: Mit dem Lauf in Nördlingen ging der 200. seit Beginn der Serie über die Bühne. Trotz des widrigen, kalten und windigen Regenwetters waren fast 400 Teilnehmer beim Nördlinger Ries-Panoramalauf am Start und bewältigten den Hauptlauf über 10,6 Kilometer, die Kurz- oder die Walkingstrecke.

Pünktlich um 10 Uhr wurden über 270 Starter beim Hauptlauf vom Vorsitzenden der LG Donau-Ries, Robert Kleinle, auf die Strecke geschickt. Vom Rieser Sportpark in Nördlingen führte die Strecke zunächst auf die Marienhöhe, über den Adlersberg, am Reimlinger Wäldchen vorbei auf das Schönefeld und über Herkheim sowie Kleinerdlingen zurück. Die Strecke war gut präpariert, jedoch ließen sich ein paar leichte Stürze auf dem nassen Untergrund nicht vermeiden. Aber die örtliche Polizei und Rettungssanitäter sorgten zusammen mit dem eingespielten Team um Anneliese Zinke für die Sicherheit der Teilnehmer, während die Zuschauer die Läufer am Ziel im Gerd-Müller-Stadion in Empfang nahmen. Schnellste Frau war Christina Kratzer von der LG Zusam (45:58), bei den Männern siegte der Itzinger Tobias Gröbl von der LG Zusam (36:19).

ANZEIGE

Anlässlich des Jubiläums gab es im Anschluss der Siegerehrung einen Sektempfang mit Tombola zusammen mit dem Oberbürgermeisters der Stadt Nördlingen, Hermann Faul, und dem Stellvertreter des Landrates, Reinhold Bittner. Letzterer zeigte sich dabei über den Eifer der zahlreichen Sportler erstaunt. Hermann Faul bedauerte in seiner Ansprache, dass den teilnehmenden Läufern wegen des Dauerregens der Blick über das schöne Nördlingen verwehrt blieb.

Zum Abschluss der Feier ehrte der LG-Vorsitzende mit launigen Worten die anwesenden „Gründungsväter“, Rolf Behringer, Hans Schneider und Karl Stix, die mit der gelaufenen Gesamtstrecke aller Teilnehmer inzwischen quasi „auf den Mond geschickt wurden“ und hoffentlich mit den nächsten Läufen wieder zurückgeholt werden. (lg)

Ergebnis Männer Hauptlauf: 1. Tobias Gröbl (LG Zusam), Mari Lesser (LG Zusam), 3. Benedikt Owert (TG Victoria Augsburg)

Ergebnis Frauen Hauptlauf: 1. Christina Kratzer (LG Zusam), 2. Anna Ferber (LG Warching), 3. Birgit Hingst (TSV Nördlingen)

Ergebnis Kurstrecke: Sieger Nikolas Grimm (Arriba Göppersdorf) bei den Jungen U16 und bei den Mädchen U16 Amelie Weiß (TSV Nördlingen)

Weitere Ergebnisse im Internet unter www.lg-donau-ries.de.

i

Ihr Wetter in Donauwörth
19.11.1719.11.1720.11.1721.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter2 C | 6 C
3 C | 6 C
3 C | 9 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Fussball-Tippspiel Donauwörth

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche