Dienstag, 24. Oktober 2017

26. Januar 2017 00:03 Uhr

Schießen

Zwei 13-Jährige sorgen für Aufsehen

Ramona Münzinger aus Mauren erzielt in der A-Klasse 378 Ringe, Tamara Kleinle legt in der F-Klasse für Wolferstadt sogar noch fünf Ringe drauf. Sulzdorf in Gauoberliga B1 auf Kurs Von Helmut Vogt

i

In der Gauoberliga B1 hat Sulzdorf mit starken 1488 Ringen gegen Bissingen (1428) gleich deutlich gemacht, dass es wohl auch in der Rückrunde kaum ein Vorbeikommen am Spitzenreiter geben wird. Mündling kam mit ebenfalls guten 1482 Ringen gegen Zirgesheim (1470) zum ersten Punktgewinn der Saison, markiert aber nach wie vor das Tabellenende. Während Auchsesheim gegen Riedlingen mit 1473:1450 als Spitzenreiter der Gruppe 2 entspannt in die Rückrunde startete, bewahrte sich Eggelstetten mit einem starken 1491:1486 gegen Ellgau II den Anschluss an den Tabellenführer. Bäumenheim löste sich mit 1469 Ringen etwas vom enttäuschenden Schlusslicht Oberndorf (1422).

Im direkten Aufeinandertreffen der bislang Führenden der Gauliga 1 konnte sich Sulzdorf II etwas von Otting II distanzieren. Dagegen konnte Julian Fischer trotz starker 382 Ringe die Niederlage Monheims II in Itzing nicht verhindern. Während in der Gruppe 2 Riedlingen II mit 1484 Ringen nahtlos an seine Vorrundenergebnisse anschloss, blieb Gegner Harburg mit 1459 Ringen dies schuldig. Dagegen kochte aber Schlusslicht Rögling mit nur 1349 Ringen (gegen Feldheims 1473) noch richtig auf Sparflamme. Weiterhin punktgleich führen Berg III und Feldheim II die Gruppe 3 nach ihren Siegen gegen Niederschönenfeld und Genderkingen.

ANZEIGE

In der A-Klasse 1 führte die erst 13-jährige Ramona Münzinger ihr Team aus Mauren mit ihrer Bestmarke von 378 Ringen zu einem 1448:1401-Erfolg über Otting III. Während Letztere weiterhin das Tabellenende markieren, behielt Buchdorf mit 1430:1416 Ringen über Harburg II seine weiße Weste. Diese behielt in der Gruppe 2 auch Eggelstetten II beim Sieg in Zirgesheim. Dagegen schruppte am Tabellenende Niederschönenfeld II mit 1378:1379 Ringen in Daiting am ersten Punktgewinn vorbei. In der Gruppe 3 schob sich Ellgau III durch einen Sieg über Berg II hinter Spitzenreiter Kaisheim II. Dieser behielt durch den Erfolg in Eggelstetten seine Ein-Punkt-Führung bei.

Den guten 373 Ringen von Stefan Templer konnte es Monheim III in der B-Klasse 1 verdanken, mit 1420:1417 Ringen zum Sieg über Fünfstetten III gekommen zu sein. Spitzenreiter Ronheim erzielte in Möhren auch 1420 Ringe beim dortigen Erfolg über deren Zweite. Nach wie vor glänzend aufgestellt zeigte sich in der Gruppe 2 Schweinspoint mit 1452 Ringen über Gosheim II, das dadurch weiter das Tabellenende markiert. In der Gruppe 3 brachen gleich beide bisher punktgleichen Spitzenreiter Ebermergen II und Brachstadt um 50 beziehungsweise 30 Ringe ein und verloren, was Verfolger Harburg III nutzte, um nun punktgleich zum Triumvirat aufzuschließen. Für Wörnitzstein II war es zudem der erste Punktgewinn in dieser Saison.

Während Wolferstadt in der C-Klasse 1 mit guten 1416 Ringen nahtlos an die Vorrunde anknüpfte, konnte sein punktgleicher Mitstreiter Monheim IV mit über 60 Ringen Einbruch nur noch knapp gegen Itzing II gewinnen. In der Gruppe 2 verpasste Feldheim III Spitzenreiter Tagmersheim mit 1368:1343 Ringen die erste Niederlage, konnte ihn aber punktgleich noch nicht vom Thron stoßen. In der Gruppe 3 bildete sich durch Nordendorfs unerwartete Niederlage gegen Bäumenheim IV zusammen mit Nordheim ein 8:4-punktgleiches Führungstrio, in dem Nordendorf aber mit 100 beziehungsweise 200 Ringen Vorsprung weiter die Nase vorne hat. Dahinter hat sich ein punktgleiches Trio (4:8) gebildet, das nun zu dritt das Tabellenende ziert.

In der D-Klasse 1 kassierte Spitzenreiter Möhren III in Wolferstadt mit 1329:1320 Ringen seine erste Niederlage, behält aber mit zwei Zählern Abstand nach wie vor die Tabellenführung. Die beiden punktgleichen Spitzenreiter der Gruppe 2, Gansheim III und Gundelsheim II, bleiben durch weitere Siege nach wie vor gemeinsam an der Spitze. Ungewöhnlich starke 1430 Ringe lieferte Riedlingen III als Spitzenreiter aus der Gruppe 3 gegen Zirgesheim III (1393).

In der E-Klasse 1 unterstrich Fünfstetten V mit guten 1385 Ringen über Flotzheim II seinen Führungsanspruch. In der Gruppe 2 geht die unglaubliche Zu-Null-Führung von Schweinspoint II weiter: Mit teils über 50 Ringen im Durchschnitt weniger behielt das Team auch nach dem sechsten Durchgang Vier-Punkte-Vorsprung. Druisheim II machte als Primus der Gruppe 3 auch mit verhaltenen 1380 Ringen klar, wer die Tabelle anführt.

Wie ein Leuchtturm stechen die 382 Ringe der 13-jährigen Tamara Kleinle aus der F-Klasse 1 hervor, mit denen sie Wolferstadt III zum 1287:1217 gegen Buchdorf III führte. Obwohl Sulzdorf III mit 1381 Ringen das höchste F-Klassen-Resultat lieferte, führt weiter Otting V nach 1332:1231 Ringen über Fünfstetten IV die Gruppe verlustpunktfrei an. Druisheim III, Spitzenreiter der F-Klasse 2, führt nach 1250:1181 Ringen über Rain nach wie vor punktgleich mit Eggelstetten VI, ist jedoch über 300 Ringe voraus.

i

Ihr Wetter in Donauwörth
24.10.1724.10.1725.10.1726.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter6 C | 14 C
7 C | 16 C
8 C | 17 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Fussball-Tippspiel Donauwörth

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche