Samstag, 20. Dezember 2014

22. November 2012 09:43 Uhr

Börsen

Deutsche Aktien weiter freundlich

Der deutsche Aktienmarkt hat auch am Donnerstag wieder zugelegt. Händler nannten vor allem Daten aus China und die Waffenruhe im Nahen Osten als Unterstützung nach bislang durchweg positivem Wochenverlauf.

i

Der Dax kletterte im frühen Handel um 0,65 Prozent auf 7232 Punkte und erreichte in der Wochenbilanz damit die Vier-Prozent-Marke. Für den MDax ging es um 0,69 Prozent auf 11 352 Punkte nach oben, während der TecDax um 0,54 Prozent auf 815 Punkte zulegte.

Besonders gefragt waren zunächst die Papiere der Commerzbank mit einem Aufschlag von 2,56 Prozent, gefolgt von Lufthansa, Lanxess und Infineon. Auch ThyssenKrupp schlossen sich nach vorbörslichen Verlusten dem freundlichen Trend an, auch wenn sich einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» zufolge der Verkauf der neuen Stahlwerke in Brasilien und in den USA länger hinziehen wird als gedacht.

ANZEIGE

United Internet legten im TecDax nach Zahlen ebenfalls etwas zu. Der Internetdienstleister rund um 1&1, GMX und Web.de hat im dritten Quartal dank starker Geschäfte mit neuen Produkten den Umsatz gesteigert und die Jahresprognose bestätigt. (dpa)

i

Artikel kommentieren



Mediadaten

Wirtschaftssschaufenster