Trauer

26. Juni 2012 12:28 Uhr

Grabmäler und Grabpflege

Grabmale setzen ein zeichen für die Vergänglichkeit und gleichzeitig sind sie aus Stein und in Stein gemeißelte beständige Erinnerungen an den Verstorbenen.

i

Dabei kommt es nicht darauf an, ob das Grabmal eher schlicht oder pompös gehalten wird. Die Gestaltung sollte intuitiv erfolgen. Das ist natürlich nicht immer einfach. Deswegen hilft es, in einem persönlichen Gespräch über die vielen Möglichkeiten reden zu können.

Saubere Ausführung

Seit 1823 verpflichtet sich der Steinmetz Wiedmann den Wünschen seiner Kunden. Dabei wird großer Wert auf eine saubere Ausführung gelegt, damit die Grabmale den individuellen Vorstellungen möglichst genau entsprechen. Die Leistungen umfassen Lösungen für Doppel-, Einfach- oder Urnergräber.

Es muss aber nicht unbedingt ein neues Grabmal sein. Im Betrieb Wiedmann kümmert man sich auch um Erneuerungen der Inschriften sowie Reinigung und Renovierung der Grabanlage. Ebenso werden auf Wunsch Einfassungen und Abdeckplatten angefertigt. Als Mitglied in der Grabpflegegenossenschaft bietet der Betrieb auch eine umfangreiche Grabpflege an.

Auch Gartengestaltung

Das Handwerk von Steinmetz Wiedmann umfasst nicht nur Grabmäler. Auch bei der Gartengestaltung ist der Betrieb erfahren. So werden auf Wunsch Sonnenuhren, Fensterbänke, Treppen und Terrassen verarbeitet. Je nachdem, wo ein Experte in Sachen Stein gesucht wird. pm

i

Traueranzeigen Augsburger Allgemeine

Ratgeber: Abschied nehmen

Bestattungsarten