Freitag, 31. Oktober 2014

Radtouren Augsburg und Umgebung

14. Juli 2011 15:31 Uhr

Daten zur Tour

Weitgehend ebene Tour über den Lechrain und am Lech entlang mit viel Natur, Bademöglichkeiten und einer Burgruine.

i

Start/Ziel Herkulesbrunnen in der Maximilianstraße, Augsburg

Länge zirka 69 km

Höhenmeter ca. 120

Strecke in Kürze Weitgehend ebene Tour über den Lechrain und am Lech entlang mit viel Natur, Bademöglichkeiten und einer Burgruine, zu der es bergauf geht; Verlängerung bis Landsberg möglich.

Geeignet für jeden, der das Sitzfleisch für rund 70 Kilometer hat

Die Strecke ist abgesehen von den ersten Kilometern und ein paar kurzen Stücken als Radweg Romantische Straße ausgeschildert.

In der Maxstraße in Richtung St. Ulrich fahren, ein paar Meter den Milchberg hinunter, dann rechts in die erste Gasse (Peter-Kötze-Gasse). Geradeaus bis zur Eserwallstraße, dann links auf dem Radweg und wenig später die Rote-Torwall-Straße überqueren und den städtischen Radwegweisern in Richtung Hochzoll/Botanischer Garten folgen. Der Baumgartnerstraße folgen, kurz vor der Schleifenstraße geht es rechts zur Überführung über die Schleifenstraße. Dann weiter in Richtung Zoo.

Am Zoo vorbei, den städtischen Radwegweisern in Richtung Haunstetten folgen. Über die Professor-Steinbacher-Straße und die Siebenbrunner Straße geht es nach Siebenbrunn. Etwa auf halbem Weg dorthin beginnt die Ausschilderung „Romantische Straße“. Durch Siebenbrunn bis zum Klinikum-Süd in Haunstetten, dann links und am Waldrand rechts (Ziel: Lechstaustufe 23). Geradeaus nach Süden.

Achtung: Am Ende des Waldes taucht unvermittelt die Staatsstraße von Königsbrunn nach Mering auf. Straße überqueren und entlang der Staustufe 23 (Mandichosee) gen Süden fahren (nicht von den Schildern auf halbem Weg irritieren lassen). Am Ende der Staustufe geht es rechts über den Lochbach. Dann am Bach entlang nach Süden fahren bis zur Staustufe 22. Scharf links abbiegen und in einem Bogen die Staustufe überqueren. Jenseits des Lechs der Teerstraße folgen, an der ersten Möglichkeit rechts abbiegen (weiter Teerstraße).

Am Sportplatz von Prittriching ist die Ausschilderung verwirrend: Links abbiegen in Richtung Ort. Dann entweder vor dem Bach rechts abbiegen (ein kurzes Stück ohne Beschilderung) und am Ortsrand und durchs Neubaugebiet bis zum Freibad; dort rechts abbiegen. Alternative: Bach überqueren und durch die Prittrichinger Hauptstraße zum Freibad. Vom Bad geht es kurz nach Westen, dann führt der geteerte und mit „Romantische Straße“ markierte Radweg an der Assisi-Kapelle vorbei nach Scheuring. Im Ort rechts auf die Hauptstraße einbiegen. Dann rechts in die Bachstraße. Bei der Kirche rechts halten und auf der Lechstraße (geradeaus über den Kreisverkehr) nach Süden fahren. Vor dem Gasthaus Zollhaus rechts abbiegen in Richtung Lech, unter der Brücke durch zur Staustufe 19, links halten und am Lechstausee nach Süden fahren. Nach etwa 1,5 km links zur Ruine Haltenberg (Schild) abbiegen. Oben am Berg links halten, zweimal links abbiegen und zur Ruine fahren.

Der Rückweg ist bis zur Lechstaustufe 23 identisch mit dem Hinweg. Dort den Lech überqueren (nicht mehr der „Romantischen Straße“ folgen). Entweder rechts halten für einen Stopp am Mandichosee. Oder links halten, die Straße überqueren und östlich des Lechs nach Augsburg. Nach kurzer Strecke rechts halten und auf den breiten Kiesweg wechseln. Vorbei am Weitmannsee, Auensee und Kuhsee zum Hochablass. Den Lech überqueren, dann rechts abbiegen. Nach dem Alten Wasserwerk links in Richtung Spickel. Durch den Ablassweg, die Goethe- und Carron-du-Val-Straße fahren, dann rechts über die Schleifenstraße und zurück ins Zentrum.

Variante: Landsberg

Von der Ruine wieder ins Tal. Am Lech entlang bis Kaufering, an der Brücke den Lech überqueren und auf der westlichen Seite nach Süden fahren. Jenseits der Bahnlinie nicht dem Radweg an der Straße folgen, sondern links halten und bis zu Landsberger Lechbrücke fahren. Zurück auf dem gleichen Weg oder per Zug.

Tipps für unterwegs

Einkehr

  • Jägerhaus Siebenbrunn (täglich ab 11 Uhr, 0821/87788)
  • Warmfreibad Prittriching (Imbiss/9 bis 20 Uhr, 08206/903696)
  • Zollhaus Scheuring (Ruhetag: Mo. + Di., 08195/279)
  • Oskar Weinert Haus (Sa., So. und feiertags): nach dem Anstieg zur Ruine nicht links, sondern rechts abbiegen zum Naturfreundehaus
  • Brückenwirt Kaufering (Ruhetag: Mi., 08191/657118-0)
  • Seelounge am Kuhsee /täglich ab 10 Uhr, 0821/61013)

Sehenswertes

  • Assisi-Kapelle in Prittriching
  • Ruine Haltenberg (Infos zu Führungen unter 08191/129247 oder landkreis-landsberg.de, Tourismus)

Baden

  • Warmfreibad Prittriching (siehe oben)
  • Mandichosee (Staustufe 23) sowie Weitmannsee, Auensee und Kuhsee

Lust zum Mitradeln?

Die heutige Tour stammt von Peter Jakob (ADFC). Er bietet die Fahrt am Sonntag, 17. Juli 2011, auch als geführte Tour an. Abfahrt ist um 9 Uhr an der Geschäftsstelle des ADFC in Augsburg (Heilig-Kreuz-Str. 30). Für Nicht-Mitglieder kostet die Tour vier Euro, für Mitglieder zwei.

i

Artikel kommentieren

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
31.10.1401.11.14

                                            Wetter
                                            Regenschauer
                                            Wetter
                                            wolkig
Regenschauer
6 C | 13 C
Wind: SO, 9 km/h
wolkig
5 C | 14 C
Wind: SO, 16 km/h
Das Wetter aus Ihrer Region
Was für ein Ausflugstyp sind Sie?
Radeln, wandern oder Inline-Skaten ...?

Sollte eine Helmpflicht für Radfahrer eingeführt werden?
Sind Sie für eine Helmpflicht für Radfahrer?

Was für ein Fahrrad benutzen Sie?
Was für ein Fahrrad benutzen Sie?

Was wissen Sie zum Thema "Umwelt & Klima"?
Tipps zum Rad

Serie: Radl mit