Montag, 24. November 2014

03. Februar 2013 00:05 Uhr

Burschen spenden für Aufstehhilfe

i

Mit einer Spende von 250 Euro überraschten die beiden Vorsitzenden des Burschenvereins Ecknach – Andreas Wanner (stehend links) und Martin Herb (stehend rechts) – die Heimbewohner und das Personal des Aichacher Heilig-Geist-Spitals. Das Geld stammt aus dem Erlös des Glühweinverkaufs nach der Christmette. Das Spital spart derzeit auf eine rund 3500 Euro teure Aufstehhilfe. Inklusive der Spende der Ecknacher Burschen sind aktuell etwa drei Viertel der Summe finanziert. Das Bild zeigt: (sitzend von links) Heimbewohner Jakob Lohner, Anna Greppmair, Marie Fischer und Magdalena Fackler; (stehend von links) Wanner, Pfleger Shahid Ikram, Leonhard Hackenberg, Pfleger Jan Steiner, Rosa Hackenberg und Herb.

i

Artikel kommentieren