Dienstag, 23. Mai 2017

03. Februar 2017 20:00 Uhr

Kissing

Architekt droht Umbau zu stoppen

Herbert Bühler hat die Paartalhalle vor etwa 30 Jahren entworfen. Nun erhebt er Vorwürfe gegen die Gemeinde. Durch das Konzept seines Kollegen Peter Wossnig zur Dachsanierung werde das Gebäude entstellt.

i

Das Konzept zur Sanierung des Daches der Kissinger Paartalhalle stößt auf Widerstand. Architekt Herbert Bühler, der das Gebäude vor über 30 Jahren entwarf, hat eine Anwaltskanzlei eingeschaltet. Er droht gegen die Umbauarbeiten eine einstweilige Verfügung einzureichen, sollten die Pläne nicht in seinem Sinne verbessert werden.

Wie berichtet, hat die Gemeinde das Kissinger Architekturbüro Wossnig mit der Sanierung beauftragt. Das Konzept ist bereits im Gemeinderat verabschiedet worden. „Leider wurden dabei die Architekten der Paartalhalle nicht zugezogen, was eigentlich selbstverständlich sein sollte“, sagt Bühler. Sein Büro sei erst Mitte Dezember von Kissinger Bürgern zu Hilfe gerufen worden, die eine unschöne Veränderung der Paartalhalle befürchteten. Bühler habe sich daraufhin eingeschaltet und bei einem Gespräch im Rathaus zugesagt, Peter Wossnig bei der Erarbeitung einer Lösung zu unterstützen. Aufgrund von Verpflichtungen im Ausland bat Bühler den Architekten Albrecht Scheible ihn zu vertreten. Der war seinerzeit Projekteiter bei der Paartalhalle bei den Architekten Bühler & Bühler, hat aber inzwischen ein eigenes Büro. Er sollte mit dem Kissinger Architekten gemeinsam Lösungen erarbeiten. „Die Gespräche mit Wossnig waren jedoch nicht effizient und unkollegial“, sagt Bühler. Der Kissinger Architekt habe widerrechtlich interne Diskussions-Skizzen von Scheible im Gemeinderat vorgestellt und dazu auch noch falsch kommentiert. Bühler sagt zudem, dass an der Halle keine großen Probleme auftreten dürften, wenn es in den vergangenen 30 Jahren „ein entsprechendes Gebäudemanagement“ mit Unterhaltsarbeiten gegeben habe.

ANZEIGE

Das Team der Architekten müsse nun im Interesse der Kissinger und wegen des sinnvollen Einsatzes von Steuergeldern in Höhe von mehr als 1,2 Millionen Euro der vorgesehenen Planung widersprechen. „Die Veränderungen erscheinen in der vorgeschlagenen Form nicht sinnvoll, werden die Paartalhalle unnötig entstellen und dazu auch belichtungstechnisch problematisch sein.“ Ebenso scheine die Sperrung der Halle für die Sportler über mehr als 17 Wochen wegen Unterhaltsarbeiten nicht auf einem optimalen Zeitmanagement zu beruhen.

Bürgermeister Manfred Wolf wehrt sich gegen die Anschuldigungen. Zunächst sagt er, dass Bühler sehr wohl angeschrieben und zu einer Besprechung eingeladen worden sei. Wolf betont zudem, dass man aufgrund von rechtlichen Bestimmungen mit veränderten Plänen arbeiten müsse. Das betreffe zum Beispiel die Notüberläufe. „Fakt ist, die hat er damals vergessen, die müssen wir nun drauf machen.“

Der Bürgermeister habe mit dem Büro Scheible telefoniert. Das habe lediglich Skizzen geschickt, wie der Umbau gehandhabt werden könnte. Zudem hieß es dort laut Wolf: „Wir können ungehindert fortfahren.“ Der Bürgermeister sagt, dass bei der Sperrung der Halle ein Puffer von vier Wochen eingeplant sei, falls es über einen längeren Zeitraum regne. Zuletzt hieß es, dass die Halle vom 31. Mai bis zum 15. September gesperrt bleibt. „Wir sind aber dankbar, wenn wir schon am 15. August wieder in die Halle können.“ Alles sei mit den Vereinen und Schulen abgesprochen.

Wolf wehrt sich gegen den Vorwurf, dass die Halle nicht instand gehalten worden sei. Auch das Dach sei ständig repariert worden. Das neue Konzept diene ebenfalls dazu, das Bestehende zu erhalten. „Wir versuchen, seine Halle zu retten“, sagt Wolf. Der Kissinger Gemeinderat hatte sich gegen Alternativen, wie zum Beispiel ein Satteldach, entschieden, auch um das Erscheinungsbild zu erhalten. Im Hinblick auf die angedrohte einstweilige Verfügung sagt Wolf: „Wer uns hier blockiert, schadet den Vereinen und Kindern, die die Halle dringend brauchen.“

i

Schlagworte

Manfred Wolf | Kissing

Ihr Wetter in Friedberg
22.05.1722.05.1723.05.1724.05.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter8 C | 20 C
12 C | 24 C
8 C | 19 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Ein Artikel von
Philipp Schröders

Friedberger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Friedberg


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche