Montag, 18. Dezember 2017

02. Februar 2014 15:04 Uhr

Beim Fasching gibt es keine Grenzen

 Zum fünften Mal ist die Gruppe „Miteinander-Füreinander“ beim Turnverein Mering zu Gast

i

Bei der Polonaise Blankenese kam gleich Faschingsstimmung bei den Teilnehmern des fröhlichen Nachmittags auf.
Foto: Heike Scherer

Ganz schön lang gedulden mussten sich die Mitglieder der Gruppe „Miteinander-Füreinander“. Schon kurz vor Weihnachten wollten sie von ihrer Organisatorin Luise Sepp wissen, wann wieder die Faschingsfeier beim Turnverein Mering stattfindet. Sie mussten sich jedoch noch sechs Wochen gedulden, bis es wieder soweit war.

Frühmorgens um 9 Uhr traf sich das Team des TVM unter Leitung von Wiltrud Bucher in der Gymnastikhalle, um alles für den vergnüglichen Nachmittag vorzubereiten. „Diese Gruppe liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich jedes Jahr wieder, wenn wir einen schönen gemeinsamen Nachmittag verbringen können“, sagte Wiltrud Bucher, die die etwa fünfzig Personen begrüßte und Helga Salgado vorstellte, die auch dieses Jahr durchs Programm führte.

ANZEIGE

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken sorgte die Polonaise Blankenese für Faschingsstimmung, Helga Salgado hatte sich noch verschiedene Mitmachtänze ausgedacht, die den Teilnehmern große Freude bereiteten. Helga Schultheis zeigte mit der Gruppe „Internationale Kreistänze“ den altenglischen Tanz „Die Specknerin“, einen kroatischen Tanz und den israelischen Palmentanz, den die Gäste gerne beim zweiten Mal mittanzten. „Bereits seit 25 Jahren besteht die Gruppe Miteinander-Füreinander, die damals von Leni Wecker gegründet wurde“, erklärte Luise Sepp, die jeden Monat eine Veranstaltung an einem Samstagnachmittag ab 14 Uhr anbietet.

Außer Kaffee-Kränzchen und Spielenachmittag in der Sozialstation, der am 22. März stattfindet, steht am 5. April Osterkerzenbasteln, am 17. Mai eine Maiandacht in der Marien-Grotte in Scheuring oder am 14. Juni ein Jahresausflug auf dem Programm. Wer sich für die Aktionen von „Miteinander-Füreinander“, einer Untergruppe der Ambulanten Kranken- und Altenpflege Mering, interessiert, kann sich bei Luise Sepp unter der Telefonnummer 08233/8583 erkundigen. (hese)

i

Schlagworte

Mering | Fasching | Weihnachten | Scheuring

Ihr Wetter in Friedberg
18.12.1718.12.1719.12.1720.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneefall
	                                            Wetter
	                                            bedeckt
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter-5 C | 1 C
-2 C | 1 C
-1 C | 3 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche