Montag, 26. Juni 2017

21. Juli 2010 17:15 Uhr

Affing

Haushohe Forderung nach der Umgehungsstraße

Bisweilen lethargisch haben die Affinger selbst die Entwicklung ihres Schlossplatzes verfolgt. Nun kommt offensichtlich Dynamik in die Diskussion. Das 1 B abreißen oder "das einzige Jugendstilgebäude weit und breit" doch sanieren? Diese Frage verknüpft die "Interessengemeinschaft Umgehungsstraße für die Großgemeinde Affing" (IGUGA) nun mit ihrem Anliegen. Von Martin Golling Von Martin Golling

i

Das Plakat ist nicht zu übersehen: Die Interessengemeinschaft für die Affinger Umgehung verknüpft die Entwicklung im Ortskern mit ihrem Anliegen. Foto: Martin Golling
Foto: Martin Golling

Affing Bisweilen lethargisch haben die Affinger selbst die Entwicklung ihres Schlossplatzes verfolgt. Nun kommt offensichtlich Dynamik in die Diskussion. Das 1 B abreißen oder "das einzige Jugendstilgebäude weit und breit" doch sanieren? Diese Frage verknüpft die "Interessengemeinschaft Umgehungsstraße für die Großgemeinde Affing" (IGUGA) nun mit ihrem Anliegen.

Die IGUGA nutzt die Gunst der Stunde, um mit einem großflächigen Plakat auf ihr Thema aufmerksam zu machen. "Ein neuer Ortskern nur mit Umgehung" prangt an der alten Schule in großen roten Lettern haushoch auf weißem Grund. Ein vernünftiger Ortskern in Affing sei an dieser Straße nicht möglich ohne die Realisierung der Ortsumfahrung, die müsse oberste Priorität haben, argumentiert die IG.

ANZEIGE

Protest als Aufforderung an die Politik

"Ein Totschlagargument, mit dem man alles blockieren kann", schütteln die einen den Kopf. "Längst fällig", begrüßen dagegen die anderen die Aktivitäten. Helmut Merwald ist einer der Köpfe, die hinter der "Interessengemeinschaft Umgehungsstraße für die Großgemeinde Affing" stehen.

Eine Vorstandschaft gibt es noch nicht. Die Mitstreiter sind sich aber einig: "Die Anwohner der durch die Gemeinde Affing mit Ortsteile Aulzhausen und Mühlhausen führenden Staatsstraße sind beansprucht durch den starken Verkehr am Ende ihrer Belastbarkeit. Die absolute Mehrheit der Bürger ist der Auffassung, dass ein vernünftiger Ortskern Affing an dieser Straße nicht möglich ist und die Realisierung der Ortsumfahrung oberste Priorität haben muss." Der Protest soll Aufforderung an die Politik sein, zwingend und ohne Verzögerung den Gemeinderatsbeschluss zum Bau der Umgehung umzusetzen. Die Gründung der "Interessengemeinschaft Umgehungsstraße für die Großgemeinde Affing" sei daher der handfeste Beweis, dass die Bürger den Lärm und den Gestank durch den nicht mehr ertragbaren Verkehr aus ihren Dörfern haben wollten, wird argumentiert.

i

Ihr Wetter in Friedberg
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter16 C | 28 C
16 C | 27 C
15 C | 25 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche