Mittwoch, 23. August 2017

18. Januar 2011 16:50 Uhr

Inchenhofen

Landfrauentag: Symbole für Kraftquellen des Lebens

"Gehen Sie achtsam mit sich um und machen Sie sich auf einen guten Weg", war die Botschaft von Josef Epp an seine Zuhörer. Der Religionspädagoge, Klinikseelsorger und Buchautor sprach gestern vor den rund 400 Frauen, die zum Wittelsbacher Landfrauentag im Arnhofer Stadl gekommen waren. Musik und Sketche unterhielten die Landfrauen am Nachmittag.

i

Die rote Schuhschachtel war das wichtigste Requisit für Epp. Darin hatte er die Symbole verstaut, die er am Ende seiner Rede für die "Tiefenbohrungen" brauchte. Dann nämlich, wenn es darum ging, an die Kraftquellen zu kommen, die aufzusuchen er jedem riet.

Es war ein sehr lebendiger Vortrag, in dem Epp darüber sprach, was Lebensquellen versiegen lässt und wie jeder seine Quellen stärken kann. "Ratschläge sind auch Schläge", sagte der 53-jährige Allgäuer, der seinen Zuhörern deshalb lieber von seinen ganz eigenen Erfahrungen berichtete.

ANZEIGE

Sehr persönliche Erfahrungen waren darunter. Zum Beispiel, wie er nach dem Tod seiner Frau plötzlich alleine mit drei kleinen Kindern, eines davon schwerbehindert, dastand. "Ich war mit 37 Jahren an einem Punkt meines Lebens, wo ich nicht mehr wusste, wie es weitergeht", sagt er. Als Klinikseelsorger hat er Begegnungen mit Menschen in der Krise, deren Leben durch eine schwerwiegende Diagnose aus dem Gleis geworfen wurde. Selbst Kinderseelen sind nicht nur ein sprudelnder Lebensquell, hat er in seiner Arbeit als Religionslehrer erfahren.

Eine ganze Reihe von Faktoren könne der Grund für eine versiegende Quelle sein, meinte er. Zeitdruck ist einer der großen Kräftefresser. Auch Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse oder sogar der Körper selbst als "Verschleißteil der Schöpfung". Unglaublich viel Kraft kosten auch Streit und Konflikte.

Die Patentlösung, die für jeden greift, gebe es nicht, so der 53-Jährige. "Ich schöpfe sehr viel Kraft aus der Zeit der Stille, die ich für mich habe." Auch ein gemütliches Glas Rotwein kann diesen Zweck erfüllen. Selbst scheinbar sinnlose Seifenblasenspiele können sich als Kraftquelle entpuppen, demonstrierte Epp den Zuhörern.

Er rief sie dazu auf, bei der Suche nach ihren Kraftquellen kreativ zu sein. Einfallsreich zeigte sich Epp bei seinen Symbolen für Kraftquellen. Ein Spiegel war das Sinnbild für den Weg zur eigenen Person, zwei Espressotassen symbolisierten die Gemeinschaft und die Wurzel stand für die Frage nach dem Lebenssinn.

Mit Bildung als wichtigster Ressource befasste sich Kreisbäuerin Martha Brunnenmeier in ihrer Rede. Sie verglich Bildung mit der Beschaffenheit des Bodens, der Einfluss auf die Ernte hat. "In der Familie, im ehrenamtlichen Engagement und in der Gesellschaft muss Bildung vorbereitet werden", sagte die Kreisbäuerin.

Dabei dürfe aber die Herzensbildung nicht vernachlässigt werden. "Für mich bedeutet das, wie ich mit meinen Mitmenschen umgehe." Bedauerlich findet Brunnenmeier, dass Familien die Verantwortung, den Kindern Werte zu vermitteln, immer weniger selbst wahrnehmen, sondern an Lehrer delegieren.

Applaus gab es von den Landfrauen für den Landtagsabgeordneten Reinhold Pachner. Es sei eine Unverschämtheit, dass immer die Bauern die armen Säcke seien, schimpfte der mit Blick auf den Dioxinskandal.

Ein Kraftquelle war für die Landfrauen der Auftritt von Maria Breitinger mit ihren Sketchen und der Auftritt "De dumma Deifi". (drx)

i

Ihr Wetter in Friedberg
23.08.1723.08.1724.08.1725.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter14 C | 26 C
14 C | 28 C
15 C | 29 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche