Samstag, 18. November 2017

14. November 2017 10:03 Uhr

Mering

Ratefreunden geht in Mering regelmäßig ein Licht auf

Beim monatlichen Gedächtnistraining im Bürgernetz steht der Spaß im vordergrund. Die Runde kann noch Verstärkung gebrauchen Von Heike John

i

Das monatliche Gedächtnistraining beim Bürgernetz in Mering steht ganz unter dem Motto „Spiel und Spaß“.
Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com

Brückenrätsel, Wissenstest oder Suchbild, die Auswahl an Wort- und Rätselspielen ist groß, wenn Heinz Schubert zur monatlichen Übungsstunde einlädt. Unter dem Motto „Spiel und Spaß durch Nachdenken“ treffen sich Senioren, die Interesse an kurzweiligen Gedächtnisübungen haben, im evangelischen Gemeindezentrum. Das kostenlose Mitmach-Angebot wird im Rahmen des Freizeitprogramms im Meringer Bürgernetz veranstaltet. Für jeden Termin bereitet Heinz Schubert jeweils seniorengerechte, abwechslungsreiche Übungen vor, mit denen in Wort und Bild unterhaltsam und spielerisch die „grauen Zellen“ aktiviert werden.

Beliebtes Angebot beim Meringer Bürgernetz

Dadurch kann das Gedächtnis und die Ausdauerleistung des Gehirns gefördert werden. Die Auswahl an abwechslungsreichen Herausforderungen ist groß. „Ich habe meine Arbeitsmappen alle selber erstellt und es gab noch nie eine Wiederholung“, zeigt sich Heinz Schubert stolz. Seine berufliche Erfahrung als Ausbilder kommt ihm in seinem Ehrenamt zugute, wie er sagt. Auch Persönlichkeitstrainings sowie Farb- und Stilberatungen führte er durch. „Erfahrungen im Umgang mit älteren Menschen habe ich während eines Krankenhausaufenthalts gesammelt und ich fand Gefallen daran“, erklärt Heinz Schubert. Und so kam es, dass er dem Bürgernetz sein Programmangebot machte. Übungen fürs Gedächtnis bietet er auch in anderen Einrichtungen an, etwa in der Meringer Tagesstätte für psychische Gesundheit und im Seniorenzentrum St. Agnes.

ANZEIGE

Spiel und Spaß in Mering

„Ich habe meine Übungsstunden bewusst nicht als Gedächtnistraining, sondern als „Spiel und Spaß“ betitelt, erklärt Heinz Schubert. Denn nicht die Leistung und das Ergebnis, sondern die Freude am Nachdenken stehe im Vordergrund. Schon seit gut einem Jahr trifft sich eine feste Runde regelmäßig zum Rätseln, Knobeln und vertieft sich mit großem Eifer in die Rätselangebote oder Wortspiele. Manchmal stacheln sich die Teilnehmer gegenseitig an, es wird auch mal beim Nachbarn gespickt oder gleich etwas gemeinsam gelöst. Wenn es gar zu schwierig ist, hilft Heinz Schubert auch gerne mit einer Eselsbrücke und fragt dann in die Runde. „Geht Ihnen jetzt ein Licht auf?“. Eine süße Belohnung als Ansporn verteilt er meist schon zu Beginn. „Wir sind derzeit eine recht überschaubare Gruppe und könnten gerne noch Verstärkung gebrauchen“, findet Schubert. „Jeder, der Lust hat mitzumachen, kann kommen und unverbindlich bei uns reinschnuppern und mitmachen“.

Konakt Weil er für alle Teilnehmer Kopiervorlagen vorbereitet, ist es sinnvoll, sich vor dem ersten Besuch in der Gruppe bei Heinz Schubert anzumelden unter, Tel. 08233/7811182 ab 14 Uhr. Die Übungsstunden finden einmal im Monat freitags von 14.30 bis 16 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Martin-Luther-Str.1. statt. Der nächste Termin ist nicht wie im gedruckten Bürgernetzprogramm verzeichnet am Freitag, 24. November, sondern wurde in Absprache mit den Teilnehmern auf Freitag, 1. Dezember, verschoben. Folgetermine laut Bürgernetzprogramm sind am 29. Dezember sowie im neuen Jahr am 16. Januar, 23. Februar und 23. März.

i

Schlagworte

Mering | St. Agnes

Ihr Wetter in Friedberg
18.11.1718.11.1719.11.1720.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter2 C | 6 C
1 C | 6 C
3 C | 5 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche