Mittwoch, 13. Dezember 2017

10. August 2017 14:20 Uhr

Mode

Accessoires: Das sind die Trends der kommenden Saison

Ein Outfit ist nicht komplett ohne Accessoires. Jede Saison kristallisieren sich ein paar besondere Hingucker heraus. Sonja Grau, Stilexpertin aus Ulm, erwartet diese Trends.

i

Die Baseball-Kappe ist auch für das Deutsche Mode-Institut der Trendsetter der Saison.
Foto: Marc Cain, dpa

Mode ist Stress. Jede Saison muss etwas Neues her. Wer nicht gleich den ganzen Kleiderschrank erneuern, sondern mit Details punkten möchte, sollte zu den richtigen Accessoires greifen. Welche das im kommenden Herbst und Winter sind? Vorschläge von Stilberaterin Sonja Grau aus Ulm.

Von Schmuck bis Taschen: Trend-Accessoires 2017

Schmuck Angesagte Ohrringe sind übergroß, "sie dürfen baumeln, was das Zeug hält", sagt Grau. Bei den Ketten sind üppige, halsnahe Ketten Trend, aber auch lange, zarte Ketten, die zwei- bis dreimal um den Hals geschlungen werden können.

ANZEIGE

Taschen Gürteltaschen aus Leder und Samt sind im Kommen  - genauso wie größere Shopper und Henkeltaschen. Auch der Rucksack hat sich als Trend durchgesetzt und bleibt vorerst. 

Schulterriemen Sehr angesagt sind Schulterriemen, auch Schulter-Straps genannt. Stilberaterin Grau rät zur auffälligen Variante mit Steinchen, Perlen, Nieten und Stickereien besetzt. Je opulenter, desto besser.

Stulpen "Hip" sind der Expertin zufolge Stulpen oder Ärmel aus Wolle und Kaschmir. Die können Frauen im Herbst und Winter auch zum Blazer kombinieren.

Baseball-Kappen Stilexpertin Grau bezeichnet sie als "großes Thema". Es wird sie überwiegend aus kernigem Leder, Feinkord oder Denim in Schwarz oder in Naturtönen geben. Laut Grau darf es aber auch mal Pink oder Grün sein. "Am besten passen Baseball-Kappen zu klassisch-sportlichen Outfits, zum Beispiel zu einem Trenchcoat, aber auch zu elegant-sportlichen Outfits, etwa zu einem offen getragenen Blazer oder einem karierten, modischen Anzug."

Und die Männer? Als "Must-have" der Saison bezeichnen die Modeexperten das Einstecktuch für den Mann. Er kann also keinen Anzug tragen, ohne das Stück Stoff in der Brusttasche. Das unterstreiche eine "neue Dandy-Attitüde". Die angesagte Krawattenform bleibt weiterhin schmal. Auch "klassische Gürtel mit mehr Ausdruck" sind laut Einkaufsberaterin Grau im Kommen - genauso wie Aktentaschen mit modischen Akzenten. Manschettenknöpfe und Hosenträger bleiben gern gesehen. fla

Die Expertin: Einkaufsberaterin Sonja Grau steht seit mehr als 20 Jahren Menschen zur Seite, um die richtige Kleidung für den perfekten Auftritt zu finden. Ihre Einsatzorte sind überall - meist in Ulm und München.

Lesen Sie auch:

Der Norweger-Pullover wird zum Modetrend für Männer

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Ulm | München

Mehr zum Thema
Ein Artikel von
Daniela Fischer

Augsburger Allgemeine
Ressort: Online-Redaktion


Finanzrechner

Alle Infos zum Messenger-Dienst