Donnerstag, 17. August 2017

18. August 2016 06:00 Uhr

Günzburg

Wie viel kostet eigentlich ein Autoscooter?

Mehrere Besucher des Günzburger Volksfests durften einmal hinter die Kulissen schauen - und die Attraktionen auch gleich selbst ausprobieren.

i

Den Autoscooter kennt jeder. Den Musikexpress auch. Doch wer weiß, wie viel Arbeit nötig ist, um die Attraktionen auf dem Volksfest in Günzburg auf- und wieder abzubauen? Oder wie viel ein Fahrgeschäft im Schnitt kostet? Kaum jemand. Das wollte die Stadtverwaltung nun ändern und lud zur Backstage Tour, zum Blick hinter die Kulissen. Leser unserer Zeitung und Hörer eines Radiosenders durften dabei sein, die Schausteller alles fragen, was ihnen in den Sinn kam – und auch alles ausprobieren.

So auch beim Autoscooter. Doch zunächst erfuhren die Teilnehmer der Tour, dass diese Attraktion zu einem großen Teil aus zusammenklappbaren Elementen besteht, die auf einen Anhänger geladen werden. Insgesamt sind drei große Hänger nötig, wovon der schwerste gut 25 Tonnen wiegt. Von April bis zum Oktoberfest sind die Schausteller und ihre Helfer auf Reisen, im Winter wird repariert und erneuert. Zwischen 750000 und eine Million Euro kostet heute ein neuer Autoscooter – eine Investition, die angesichts rückläufiger Geschäfte gut überlegt sein will. Doch auch Verkaufsstände auf einem Volksfest sind kein Schnäppchen: So kostete etwa der des Früchtehauses gut und gerne 250000 Euro.

ANZEIGE

Wie komplex Fahrgeschäfte sind, erfuhren die Besucher bei einem Blick unter zwei Fahrgeschäfte. Sowohl beim Break Dance als auch beim Musikexpress konnten sie sich die Konstruktion ganz aus der Nähe ansehen. Während die erstere schon etwas komplizierter ist, sei der Betrieb der zweiten Attraktion kein Hexenwerk. Die Gelenke und der Kranz unter dem eigentlichen Fahrgeschäft müssen zwar geschmiert werden, aber ansonsten ist die Funktionsweise eher einfacher. Ein Hänger mit Überlänge – für den diverse Sondergenehmigungen nötig sind – genügen, die Gondeln kommen auf einen zweiten. Mit vier Leuten dauert der Aufbau des Musikexpress gut anderthalb Tage, der Abbau acht Stunden. In der Nacht wird das aber nicht mehr gemacht sondern nach dem Ende eines Festes erst am kommenden Morgen, wenn alle fit und ausgeruht sind.

Und was geschieht mit den sicherlich üppigen Tageseinnahmen, wollte ein Teilnehmer der Führung wissen? Die Zeiten, in denen sie wirklich üppig sind, seien lange vorbei, erfuhr er beim Break Dance. Es laufe jedenfalls niemand mit einer geladenen Waffe herum. Ansonsten gebe es gewisse Vorkehrungen, auf die aber nicht näher eingegangen wurde. Einig waren sich alle Schausteller jedenfalls darin, dass die Zeiten für ihre Branche wesentlich schwieriger geworden sind. Trotzdem üben sie ihren Beruf noch immer gerne aus. Gerade auch, weil es Besucher gibt, die sich für ein Volksfest mit seinen Fahrgeschäften und Buden so interessieren wie diese Besuchergruppe.

i

Schlagworte

Günzburg | Oktoberfest

Ihr Wetter in Günzburg
17.08.1717.08.1718.08.1719.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Gewitter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter16 C | 27 C
13 C | 28 C
10 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Umfrage
Wie gefällt Ihnen Burgau als Einkaufsstadt?

Ein Artikel von
Christian Kirstges

Günzburger Zeitung
Ressort: Lokalnachrichten


Anfang vom Ende

Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in der Region

Partnersuche