Sonntag, 24. September 2017

16. August 2017 09:00 Uhr

Bellenberg

Ausnahmetalent ausgebuht

Jimmy Gee rockte zweimal die Bühne der Kult-Kneipe Traube. Doch nicht alle Gäste waren zufrieden mit dem Musiker. Von Christoph Kölle

i

Deutschlands bester Gitarrist, Jimmy Gee, gastierte am Sonntagabend und am Dienstagnachmittag mit seiner gleichnamigen Band in der Traube in Bellenberg und rockte die Bühne.

Beim Konzert von Jimmy Gee in der Kult-Kneipe Traube in Bellenberg war so ziemlich alles geboten: Von großem Applaus und grandioser Stimmung – bis hin zu vereinzelten Buh-Rufen, die dem Namensgeber der Rockgruppe und Frontmann Jimmy Gee am Sonntagabend entgegen schallten. Nicht aus Gründen mangelndem Talents, denn sein Instrument – die Gitarre – beherrschte der Musiker par excellence. Dafür erhielt er bereits dreimal die Auszeichnung zum besten Gitarristen der Bundesrepublik vom Rock & Pop Musikverband verliehen. Vielmehr galten ihm die Buh-Rufe, weil wohl einige Zuschauer den Eindruck hatten, dass der 39-Jährige während seines Auftritts sein ganz eigenes Ding durchziehen wollte.

Jimmy Gee ist ein Rockmusiker, wie er im Buche steht: Am Sonntag trug er langes schwarzes Haar, ein dunkles Tuch um die Stirn gebunden, einen Bart, der am Kinn zu einem kleinen Zopf geflochten war, eine Lederjacke und seine Gitarre. Mit elf Jahren griff der nahe Rostock geborene Ausnahmemusiker erstmals zu dem Instrument und ist seither in dessen Bann. Bislang hat der mittlerweile in Berlin lebende Künstler drei Alben mit seiner Band veröffentlicht. Auf Konzerten, wie denen am Sonntag und Montag in Bellenberg, spielen die Musiker neben eigenen Liedern allerdings auch Coversongs von altbekannten Rocklegenden.

ANZEIGE

Ohne die hätte die vierköpfige Gruppe in der Traube wohl auch einen schweren Stand gehabt. „Hat jemand schon mal was von uns gehört?“, wollte der Gitarrist von den etwa 700 Besuchern wissen. Die Antwort kannte der Musiker vermutlich schon und nahm die Unwissenheit mit Humor. „Na, dann spielen wir doch mal einen Song, den die Leute kennen, Eda“, forderte er seinen Bandkollegen auf, woraufhin Eda augenblicklich zu „Living on a prayer“ von Bon Jovi anstimmte. Das Angebot ließ sich das Publikum nicht entgehen und unterstützte den Sänger tatkräftig im Refrain. Auch bei Titeln wie „TNT“ von ACDC oder „Smoke on the water“ von Deep Purple ließen es sich die Zuhörer nicht nehmen, lautstark mitzusingen. Zwischendruch spielte Jimmy Gee immer wieder eigens komponierte Stücke, in denen er über aktuelle Ereignisse sang. Das Lied „All we need is love“ aus seiner Feder erklärte er beispielsweise zu einer „Anti-Kriegs-Ballade“. Auch an seinen Songs fanden die Gäste Gefallen und würdigten sie mit viel Beifall, ebenso als der Musiker zwischen den Titeln mit kurzen Soli sein Ausnahmekönnen an der Gitarre zeigte.

Was einigen jedoch weniger gefiel, war die Tatsache, dass der Gitarrist bekannte Lieder lediglich anstimmte. Zwischen „Satisfaction“, „Thunderstruck“, „Pretty woman“ und einigen weiteren, war dann doch der eine oder andere Song dabei, den die Zuhörer gern vollständig gehört hätten. Mit Daumen runter und anfangs erwähnten Buh-Rufen machten sie ihrem Unmut Luft, was den Wahlberliner allerdings keineswegs dazu veranlasste, damit aufzuhören. Als er als Scherz zu „Atemlos“ von Helene Fischer anstimmte, flog ihm sogar ein leerer Plastikbecher aus der Menge entgegen. Letzten Endes schaffte es die Band jedoch, die Stimmung wieder auf ein Dauerhoch zu treiben. Auch der Frontmann zeigte sich sehr zufrieden mit dem Sonntagabend und dem Publikum: „Acht Stunden fahren heute hat sich echt gelohnt.“ Dementsprechend großzügig fiel auch die Zugabe aus, bevor sich die Rocker nach zwei Stunden von der Bühne verabschiedeten.

i

Ihr Wetter in Illertissen
24.09.1724.09.1725.09.1726.09.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter8 C | 17 C
9 C | 16 C
8 C | 16 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Wie gut kennen Sie Illertissen?
Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Partnersuche