Montag, 26. Juni 2017

28. April 2008 20:20 Uhr

Ein Radweg führt nun in Richtung Edelstetten

In Anwesenheit von Kreisrätin Berta Schmid MdL, Bezirksrat und künftigem Bürgermeister der Mindelstadt, Georg Schwarz, Landratstellvertreter Josef Brandner, dem eben aus dem Krankenhaus entlassenen 1. Bürgermeister Johannes Schropp und viel lokaler Prominenz wurde der Radweg von der Badstraße in Thannhausen zur Flurgrenze Edelstetten offiziell eröffnet.

i

Ein Radweg führt nun in Richtung Edelstetten
Foto: ALFA

2. Bürgermeister Günter Meindl lobte das Staatliche Bauamt in Krumbach, dem Planung, Bauleitung und Abrechnung oblag. Er erinnerte daran, dass die nicht immer leichten Grundstücksverhandlungen für den 1,8 Kilometer langen Abschnitt bereits 2006 begonnen haben und erst im Herbst letzten Jahres der erste Spatenstich erfolgen konnte.

Von den Gesamtkosten von 214.000 Euro konnte die Stadt Thannhausen mehr als die Hälfte aus dem Finanzausgleich als Zuschuss erzielen. Er hob die Wichtigkeit der Asphaltstrecke für Fußgänger und Radfahrer hervor, die zu den Badeseen oder zum Flugplatz hinaus gelangen wollen.

ANZEIGE

Wie sein Vorredner, so freut sich auch Landratstellvertreter Josef Brandner über diesen Lückenschluss im Radwegenetz im Landkreis, bietet er doch den Benutzern Sicherheit vor den immer wieder festzustellenden Rasern auf der Kreisstraße. Auch er hofft, dass ein Weiterbau bis Edelstetten in nicht allzu langer Zukunft erfolgen kann. Peter Leitenmaier lobte das Beharrungsvermögen von Bürgermeister Johannes Schropp, der mit viel Energie und Ausdauer, auch gegen die Widerstände so mancher "Wadlbeißer", den Radweg realisieren konnte.

Tobias Ehrmann, Leiter des Bauamtes in Krumbach, erwähnte, dass es eigentlich Aufgabe des Staates gewesen wäre, diesen Radweg zu errichten. Umso höher sei die Initiative der Stadt Thannhausen einzustufen ihn wenigstens bis zur Stadtgrenze bauen zu lassen und wünschte sich ebenfalls eine baldige Fortsetzung bis nach Edelstetten hinein.

Stadtpfarrer Hermann Drischberger und Pfarrer Friedhelm Müller erbaten in Anlehnung an die Wege des Herrn, denen wir folgen sollen und an die Menschen, die auf solchen Wegen auch etwas "erfahren" können, den Segen für den Weg und seine Benutzer.

Gemeinsam wurde dann das in den grün-weißen Farben des Stadtwappens von Thannhausen gehaltene Band durchschnitten und der Radweg somit seiner Bestimmung offiziell übergeben. Leitenmaier lud dann die versammelte Feierschar zu einer Weißwurst-Brotzeit in den Barbarahof ein.

i

Ihr Wetter in Krumbach
26.06.1726.06.1727.06.1728.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter17 C | 26 C
17 C | 26 C
14 C | 23 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alles rund um die Basketballer

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Was wissen Sie über die Rente?

Partnersuche