Sonntag, 19. November 2017

Landsberg

22. April 2016 00:41 Uhr

Buch

Ein Bericht, der unter die Haut geht

Alexandra Cavelius schildert die Geschichte eines jesidischen Mädchens, das sich aus den Fängen der IS-Terroristen im Irak befreien konnte

i

Es ist die erschütternde Geschichte einer jungen Frau aus dem nordirakischen Sindschar-Gebiet, die nur eines wollte: Glücklich weiter in ihrem Land, mit ihrer Familie leben, Abitur machen, studieren gehen. Doch für „Shirin“ soll es anders kommen. Die junge Jesidin gerät in die Fänge der IS-Milizen, wird verschleppt, verkauft, misshandelt, vergewaltigt. Schließlich gelingt ihr die Flucht. Schwer traumatisiert gelangt sie nach Deutschland. Die Autorin und Journalistin Alexandra Cavelius aus Kaufering hat sich mit der jungen Frau getroffen und sie (unter Pseudonym, um ihre Verwandten im Irak zu schützen) erzählen lassen.

Das Buch „Ich bleibe eine Tochter des Lichts – Meine Flucht aus den Fängen der IS-Terroristen“ ist auf Basis mehrtägiger Interviews entstanden, erklärt Cavelius. „Die Gespräche waren sehr schwierig, weil sie Shirin viel abverlangten. Es schmerzt, wenn man sieht, wie unsäglich ein Mensch unter den Bildern der Vergangenheit leidet. Stück für Stück haben wir uns diese Vergangenheit erarbeitet, wie einen hohen Berg, der vor uns lag.“ Ergänzt wird Shirins Geschichte im Buch durch Hintergrundinformationen von Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan. Er gilt als international anerkannter Experte der Transkulturellen Psychiatrie und Traumatologie (mehr siehe Infokasten).

ANZEIGE

Shirins Bericht geht unter die Haut. Trotz aller Gräueltaten, die ihr und ihrem Volk – die Jesiden sind eine religiöse Minderheit im Irak – durch den Terror des sogenannten „Islamischen Staates“ (IS) widerfahren sind, zieht sie den Leser mit bilderreichen Worten in den Bann, wenn es um ihre unbeschwerte Kindheit geht. Sie schildert die Schönheit ihrer Heimat, die Tiefe ihres Glaubens und die Liebe zu ihrer Familie intensiv und fesselnd. Und bis heute hat sie die Hoffnung nicht verloren: „Verliert nicht euren Glauben, denn das Leben ist schön“, sagt sie, will damit den Überlebenden Mut machen und weiteren misshandelten Mädchen und Frauen eine Stimme geben. Im August 2014 richtete der IS seine Aggression gegen die religiösen Minderheiten im Irak, besonders gegen die Jesiden, berichten Kizilhan und Cavelius. Von einem Tag auf den anderen sollte sich das Leben Shirins und ihrer Familie ändern. Das Mädchen wird an mehrere Ehemänner verkauft und als Sexsklavin gehalten.

Kizilhan, der viele traumatisierte IS-Opfer betreut hat, erklärt dazu: „Das ist ein Krieg gegen die Frauen. Der IS benutzt gezielt sexuelle Gewalt, um Gesellschaften auseinanderzureißen. Wer eine Frau vergewaltigt, vergewaltigt auch eine Gemeinschaft und eine Familie.“

Shirin selbst, die mit 17 Jahren, vor dem Angriff der Terroristen, nicht einmal einen Jungen geküsst hatte, beschreibt es im Bericht über ihre erste Zwangs-Hochzeitsnacht so: „Vergewaltigung ist die größte Schande für uns Jesidinnen. Alles würden wir geben, um das zu verhindern. Man dürfte uns hinrichten, erschießen, abschlachten, aber auf so eine Weise entehrt zu werden, das ist das Allerschlimmste.“ Was das Mädchen aber erleiden muss, gleicht der Hölle auf Erden. „Es gab nichts, was diese Kannibalen nicht mit uns gemacht hätten.“

Doch mithilfe ihres letzten Mannes gelingt der heute 19-Jährigen im April 2015 die abenteuerliche Flucht nach Deutschland, in eine ungewisse, aber hoffnungsvolle Zukunft. Shirins Wunsch ist es, Jura zu studieren und sich für die Rechte der Menschen einzusetzen.

Zu ihrem Buch sagt die Kauferingerin Alexandra Cavelius: „Flüchtlinge wie Shirin werden unser Land bereichern, und das nicht nur durch ihre Bescheidenheit, Herzensgüte und Stärke. Sie führen uns vor Augen, was für ein großartiges Geschenk Freiheit und Demokratie sind.“ (reh)

ist im Europa-Verlag erschienen, ISBN: 978-3-95890-015-8

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Irak | Deutschland | Kaufering

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Landsberg
19.11.1719.11.1720.11.1721.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Regen
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter1 C | 4 C
3 C | 5 C
2 C | 8 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Top-Angebote

Unternehmen aus der Region

Partnersuche