Donnerstag, 18. Januar 2018

Landsberg

07. Mai 2017 20:10 Uhr

Ein „Dreirad“ zum Autofahren

Neuheiten waren auch beim 18. Landsberger Autosalon wieder Programm. ClassicCar-Rallye wird im kommenden Jahr fortgesetzt

i

Von vorne sieht er aus wie ein Fiat 500, von der Seite – da ist sich der Betrachter nicht mehr so ganz sicher. Ist das nun ein Cinquecento neuerer Bauart oder nicht? Die Lösung ist am Heck zu finden, oder genauer gesagt unter dem Heck: Zwei eng beieinanderstehende Hinterräder, die aus dem Kultfahrzeug der Neuzeit ein „Dreirad“ machen. Es handelt sich um einen „Ellenator 500“, und das Besondere: Er ist eigentlich ein ausgewachsener Pkw, darf aber bereits ab 16 Jahren und den Führerscheinen 1b, 3, B* oder 4** gefahren werden. Zu sehen war dieser Umbau beim 18. Landsberger Autosalon, der gestern auf der Waitzinger Wiese zu Ende gegangen ist.

Der Stand von Auto Ellenrieder war an den beiden Tagen immer wieder gut besucht. Vor allem junge Leute informierten sich natürlich unter anderem bei Verkaufsleiter Klaus Flagner. Der erklärt die Besonderheit, die sein Chef Wenzel Ellenrieder austüftelte, der sonst tatsächlich mit seiner Firma ein weiteres Kultfahrzeug vertreibt, die Ape, das legendäre Dreirad aus Italien. „Nachdem der Genehmigungsmarathon mit vielen Stunden beim TÜV absolviert war, haben wir im September vergangenen Jahres mit den ersten Umbauten begonnen.“ Der Fiat 500 eigne sich dafür besonders, weil das Verhältnis von Größe, Gewicht und Hubraum perfekt für die Drosselung passe. Mit ein bis zwei Fahrzeugen pro Woche habe man damals begonnen, nun sind es fünf – Tendenz steigend.

ANZEIGE

Dafür wird vermutlich auch das erstmalige Gastspiel auf dem Automobilsalon (Hier geht es zur Bildergalerie) sorgen, denn die Besucherresonanz war trotz des leicht regnerischen zweiten Tags gestern eine gute. Die beiden Organisatoren Wolfgang Stütz und Helmut Seibold würden sich zufrieden zurücklehnen, wenn sie denn dazu kämen. Denn ständig gibt es etwas zu organisieren, zu improvisieren oder notfalls zu helfen, wenn Bedarf angemeldet wird. Wolfgang Stütz freut sich vor allem aber auch über die Zufriedenheit seiner Autohändler, die so viele Modelle wie noch nie in den vergangenen 18 Jahren nach Landsberg mitgebracht hätten. Allerdings ist der Autosalon kein Selbstläufer. Immer wieder sprechen sie bei aller Routine Verbesserungen und auch Neuerungen durch. Einen Glücksgriff haben sie dabei mit der ClassicCar-Rallye getan, die am Samstag noch vor Salonöffnung vom Infanterieplatz aus durch den Landkreis startete. Auch da haben die beiden kräftig mitgemischt, auch wenn „Erfinder“ der Suchfahrt der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Landsberg-Ammersee Stefan Jörg ist. „Ich bin, seit ich denken kann, ein Schrauber“, gibt er eine private Seite preis. Da kann es durchaus mal sein, dass er am Montagmorgen noch einen kleinen Ölfleck von den Fingern entfernen muss, bevor er in seinem Büro den Bankgeschäften nachgeht.

Er versammelte zur Rallye-Premiere 23 Old- beziehungsweise Youngtimer um sich, denn die zugelassenen Baujahre galten von 1977 bis 1987 – ein Fehler, wie Manfred Doll zugibt, denn viele Autoliebhaber wären gerne mit ihren Youngtimern mitgefahren. Deshalb steht jetzt schon fest: Im kommenden Jahr wird das Teilnehmerfeld auf ClassicCars der 60er-, 70er- und 80er-Jahre ausgeweitet.

Das wird vermutlich das Wochenende 5. und 6. Mai 2018 sein. Die ersten Anfragen für den 19. Autosalon haben die beiden auch schon sicher. Helmut Seibold: „Meine Stammhändler bilden wieder das Gerüst, auf das ich mich verlassen kann.“ 2018 wieder mit dabei ist sicher auch das neue Veranstaltungszelt und natürlich neue Automodelle, die interessieren immer. So, und jetzt können sich Helmut Seibold und Wolfgang Stütz zurücklehnen – sie haben es verdient.

Schauen Sie sich auch unsere Bildergalerie vom Autosalon an.

i

Ihr Wetter in Landsberg
17.01.1817.01.1818.01.1819.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter-1 C | 2 C
1 C | 6 C
-1 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Dieter Schöndorfer

Landsberger Tagblatt
Ressort: Lokalnachrichten Landsberg


Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Top-Angebote

Unternehmen aus der Region

Partnersuche