Dienstag, 21. November 2017

Landsberg

18. Februar 2011 08:30 Uhr

Vorstellung

Eine große Bandbreite ist Pflichtprogramm

Martin Heller ist neuer Dirigent der Landsberger Stadtkapelle

i

Landsberg Der neue Dirigent der Landsberger Stadtkapelle kommt aus Egling an der Paar, ist 37 Jahre alt und sein Name: Martin Heller. Oberbürgermeister Ingo Lehmann stellte ihn jetzt im Rahmen einer Pressekonferenz im Historischen Rathaus der Öffentlichkeit vor. Gleichzeitig bedankte er sich beim Interimsdirigenten Dr. Wolfgang Daum, der in Zeiten der Vakanz nach dem plötzlichen Rückzug des bisherigen Dirigenten Walter Edelmann die Stadtkapelle leitete.

Somit konnten die Verantwortlichen die Edelmann-Nachfolge in aller Ruhe und Sorgfalt vornehmen. Kandidaten hätten sich mehrere beworben, in die engere Auswahl kamen dann zwei. Julia Baron, Geschäftsführerin der Stadtkapelle: „Die beiden haben sich vorgestellt und jeweils ein Probedirigat abgehalten.“ Letztlich habe sich Martin Heller durchgesetzt.

ANZEIGE

Der wird vermutlich Mitte März den Dirigentenstab von Dr. Wolfgang Daum übernehmen. Zuvor, so verkündete OB Lehmann, müsse der Stadtrat am 2. März noch eine Formalie vornehmen und Martin Heller bestätigen.

Der neue Mann kennt sich im Übrigen gut aus mit der Situation in Landsberg. Der Musiklehrer am Rudolf-Diesel-Gymnasium in Augsburg wohnt in Pestenacker und damit im Landkreis. Sein Abitur legte er am Ignaz-Kögler-Gymnasium ab, mit 14 Jahren übernahm der C-Kirchenmusiker die Orgeldienste in Egling, denen er bis heute Sonntag für Sonntag „mit viel Freude“ nachgeht. 1994 verdiente er sich die ersten Sporen als Dirigent der Eglinger Blaskapelle, die er bis 2009 leitete. Parallel dazu studierte Martin Heller an der Hochschule für Musik in München Lehramt für Gymnasium. Nach dem Referendariat folgte 2003 die Versetzung ans Diesel-Gymnasium in der Fuggerstadt, wo er inzwischen eine Big Band sowie ein Blasorchester aufgebaut hat und außerdem drei Bläserklassen leitet.

Auch sein großes Vorbild kommt aus Landsberg: Gerhard Johannes, der während Hellers Schulzeit ebenfalls die Stadtkapelle dirigierte. „Das sind große Fußstapfen“, in die er trete. Allerdings gehe mit dem Dirigat ein persönlicher Jugendtraum für ihn in Erfüllung. Beim Repertoire möchte er sich nur ungern festlegen lassen, eine große Bandbreite an Themen sei ohnehin Pflichtprogramm.

Eine Vorliebe lässt er sich dennoch entlocken, die Klassik: „Für mich ist das die Kür, da werden wir uns beweisen müssen.“ (hön)

i

Ihr Wetter in Landsberg
21.11.1721.11.1722.11.1723.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter2 C | 7 C
-2 C | 11 C
3 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Partnersuche