Freitag, 19. Januar 2018

Landsberg

06. Juli 2017 00:35 Uhr

Unternehmensnachfolge

Herausforderung Generationswechsel

Informationskreis der Wirtschaft veranstaltet Diskussionsabend

i

In einer Podiumsdiskussion sprachen die Teilnehmer über ihre Erfahrungen mit der Übergabe von Familienunternehmen an die nächste Generation.
Foto: Manfred Doll

Landsberg Es ist ein Thema, das auf alle Familienbetriebe früher oder später zukommt: die Unternehmensnachfolge. Was ist notwendig für einen erfolgreichen Übergang, welche Fallstricke gibt es? Der Informationskreis der Wirtschaft (IdW) veranstaltete laut einer Pressemitteilung im Altstadtsaal der VR-Bank Landsberg-Ammersee einen Unternehmerabend mit Dr. Karsten Schween, einem der führenden Berater auf diesem Gebiet. Bei einer Podiumsdiskussion berichteten anschließend die Inhaber dreier regionaler Familienbetriebe von ihren Erfahrungen.

Eines machte Schween den rund 50 Teilnehmern gleich zu Beginn klar: „Patentlösungen gibt es nicht.“ Gelingen könne die Nachfolge innerhalb der Familie nur, wenn das Thema frühzeitig angepackt und vorbereitet wird. Es gehe unter anderem darum, gemeinsam Ziele für das Unternehmen zu definieren, Kompetenzen klar zu regeln und die Altersversorgung der ausscheidenden Generation sicherzustellen. Von einem gerade stattfindenden Übergang konnten Ingrid und Isabella Rauch berichten, Mutter und Tochter aus dem Ludenhausener Autohaus Ressle. Mit Isabella Rauch führt bereits die dritte Generation den Betrieb. Ihren ganz eigenen Weg fanden Vater und Sohn Erwin und Stefan Fichtl vom gleichnamigen Holzbaubetrieb in Hechenwang. Der Senior betreute weiterhin den gewachsenen Kundenkreis seiner Zimmerei, während Sohn Stefan gemeinsam mit seiner Frau die Firma zum Fertighaus-Bauunternehmen weiterentwickelte.

ANZEIGE

Dass jeder gelungene Generationswechsel nicht nur für das Unternehmen selbst ein Gewinn ist, machte der Sprecher des IdW und Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Stefan Jörg klar. Denn auch für Geschäftspartner und Banken steht einiges auf dem Spiel. „Für die Banken ist eine hoffentlich gelungene Nachfolge eine der weitreichendsten Entscheidungen in der Geschäftsbeziehung mit einem Unternehmen“, so Jörg. (lt)

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Landsberg
19.01.1819.01.1820.01.1821.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-1 C | 4 C
-1 C | 3 C
-2 C | 2 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Top-Angebote

Unternehmen aus der Region

Partnersuche