Freitag, 22. September 2017

Landsberg

16. Oktober 2007 19:00 Uhr

In jeder Nische bunte Vielfalt

Das Schöne, vielleicht auch das Anstrengende an Sammel- beziehungsweise Gemeinschaftsausstellungen ist, dass der Besucher mit einer Vielzahl unterschiedlicher Stile konfrontiert wird, dass die Techniken variieren und die verwendeten Materialien wechseln wie ein Chamäleon seine Farbe. Jeder Künstler hat schließlich seine ganz speziellen Vorlieben, was Gestaltung betrifft. Von Romi Löbhard,

i

Die soeben eröffnete 20. Jahresausstellung des RBK, des Regionalverbandes bildender Künstler in Oberbayern-West e.V. verdeutlicht das mit aller Macht. Von Aquarell bis Zeichnung, von Acryl bis Raku ist in der Landsberger Säulenhalle so ziemlich alles vertreten, womit man gestalterisch tätig sein kann.

29 Künstler zeigen hier bis zum 28. Oktober mit ein, zwei und mehr Bildern oder Skulpturen klitzekleine Ausschnitte ihres Schaffens. Dass die Vorstandschaft des RBK die Werke nicht nach Stilen angeordnet, sondern vielmehr einen bunten Mix zugelassen hat, bringt Spannung in die aktuelle Schau, öffnet die Sinne für Neues, macht einem aber auch manchmal die Wahl schwer. Die Empfehlung bei der Vernissage, nicht immer alles mit dem Intellekt beurteilen zu müssen, sondern auch mal das Gefühl sprechen zu lassen, sollte deshalb durchaus wörtlich genommen werden. Besucher bekommen in jeder Nische die bunte Vielfalt geboten, können vergleichen, persönliche Vorlieben ausleben oder auch aktualisieren.

ANZEIGE

Als erstes begegnet einem das einzige Aquarell der Schau. Gleich die erste Ausstellungswand könnte unterschiedlicher nicht sein. Ein Diptychon, das durch die Gegenüberstellung von Ordnung und Chaos, männlich und weiblich, Ruhe und Unruhe bereits in sich geschlossen wirkt, tritt in Kommunikation mit einem romantischen, in zarten Farben geschilderten, recht gegenständlichen "Ausblick". Daneben pflügen Raddampfer durch glitzernde Wellen, macht kräftiges Pink eine "Verwandlung" zur Komplementärfarbe durch. Geometrische Figuren und Farben sind "verflochten". Dieses Thema taucht in der Schau öfter auf, als "Elektro" mit viel Kabelsalat oder "Folge der Schleife", was durchaus doppelsinnig verstanden werden kann. Auch die bunte Vielfalt setzt sich im weiteren Verlauf fort. Originalgetreu zieht eine "Modelleisenbahn" ihre Kreise, fragt ein von Mozartkugelpapier eingekränzter Wunderknabe "Der Süßeste?", spielen Flaschen mit dem Lichteinfall. In kleinen Hinterglas-Montagen nehmen Figuren sowohl untereinander wie auch nach außen Kontakt auf. Eine "Friedenskonferenz" steht auf äußerst wackligen Füßen, zeigt sich Afrika als Rakuarbeit in seiner ganzen dunklen Schönheit und bekommt Konkurrenz vom ebenso dunklen "Mondwald".

Den hinteren Teil der Schau dominiert ganz eindeutig der monumentöse "Fürst der Welt", ein ramponierter, nichtsdestotrotz Macht demonstrierender Koloss, bei dem sich unwillkürlich die Frage stellt, wie er es denn bis in die Säulenhalle geschafft hat.

Die ausstellenden Künstler sind: Anemone Rapp, Julia Albrecht, Angelika Böhm-Silberhorn, Rose Brouwers, Dagmar Halberstadt, Angelika Waskönig, Silvia Steinz, Gisela Detzer, Gislinde Schröter, Ilse Renner, Margarete Bartsch, Grazyna Guerrero, Lore Kienzl, Renate Schmidt, Diana Angela Gmelin, Takuhi Berta Schweighart, Mica Knorr-Borocco, Carolin Ritter, Peter Achilles, Matthias Czibulka, Kurt Hammer, Heiner Beyer, Hubert Lang, Bert Praxenthaler, Kurt Bergmaier, Thomas Schmid, Burkhard Niesel, Franz Hämmerle, Egon Stöckle.

Die 20. Jahresausstellung des Regionalverbandes bildender Künstler Oberbayern-West e.V., kurz RBK, ist noch bis zum 28. Oktober in der Säulenhalle in Landsberg, Schlossergasse zu sehen. Öffnungszeiten sind täglich von 16 bis 20 Uhr, während dieser Zeit stehen einzelne Künstler für Gespräche zur Verfügung.

i

Ihr Wetter in Landsberg
21.09.1721.09.1722.09.1723.09.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter4 C | 16 C
6 C | 18 C
8 C | 18 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Partnersuche