Samstag, 22. Juli 2017

Landsberg

14. März 2012 12:23 Uhr

Ausstellung

Mit Ruhe und Ausdauer

Aquarelle und Grafiken von Andreas Mattern in der Galerie Fuchstal Von Romi Löbhard

i

Auf dem Foto ist Andreas Mattern im Gespräch mit Besucherin Inge Rößler, einer Hobbymalerin aus Kaufbeuren.
Foto: Romi Löbhard

Asch „Lebendig ist wichtiger als richtig.“ Nach dieser Prämisse bannt Andreas Mattern Plätze, Gebäude, Häuserzeilen auf die Leinwand. Weder Farben noch Formen sind für den Berliner Künstler dabei relevant. „Der Maler muss frei sein vom Anspruch, alles richtig zu machen“, ist Matterns Maßgabe, allerdings, die abgebildete Stadt darf nur so viel verändert werden, dass sie noch erkennbar bleibt. Bis 25. März sind einige seiner Arbeiten – Aquarelle und Grafiken – in der Galerie Fuchstal zu sehen.

Andreas Mattern stelle regelmäßig in Berlin aus und sei von der dortigen Kunstszene nicht mehr wegzudenken, sagte Galeristin Gerda Feldmeier-Bold bei der Ausstellungseröffnung in Fuchstal-Asch. Sie freue sich, den Künstler, der seine Arbeiten bereits in großen deutschen Städten gezeigt habe, nun auch in ihrer Galerie präsentieren zu können. „Andreas Mattern arbeitet fleißig, diszipliniert und vor allem sehr professionell.“

ANZEIGE

Er habe die nötige Ruhe und Ausdauer, so Feldmeier-Bold, um farbigen Radierungen die zwingend notwendige Vorausplanung angedeihen zu lassen. Bei der Aquarellmalerei, einer der ältesten Maltechniken der Welt, sei Mattern ein Könner seines Fachs. Er sei deutschlandweit ein gefragter Kursleiter für diese Technik und habe bereits einige Bücher darüber geschrieben. In der Galerie Fuchstal ist Andreas Mattern mit beiden Techniken vertreten. Die Motive ähneln sich, ebenso die Art, wie sie dargestellt sind. Bei den Radierungen ist verblüffend, wie stark sie Aquarellen ähneln. Mattern legt hier eine fast unnachahmliche Art, Bilder als Negativ mit der Nadel auf die Druckplatte zu ätzen oder kratzen, an den Tag. Farben scheinen zu verlaufen, spontane Einfälle umgesetzt zu sein. Die Motive hat der Künstler mit dem Faible für Städte in der ganzen Welt gesammelt. „Ich lasse mich am Rand eines Platzes, vor einer Häuserzeile, an einem Flussufer nieder“, sagt Mattern, „und beobachte, was um mich herum vorgeht.“ Mit dem aufgesogenen Bild in seinem Kopf macht er sich an die Arbeit. Es entstehen, wie in Fuchstal zu sehen, farbig leuchtende, surreal wirkende Gebäude, ja halbe Städte, einladende Plätze. Aber warum menschenleer? „Weil die Stadt durch die sie verändernde Malerei bereits sehr lebendig geworden ist“, sagt Mattern, „Personen würden das ganze Bild unruhig machen.“ Bevorzugte Farben sind Rot und Blau; besonders das Rot in verschiedenen Nuancen von dunklem Wein bis zu leuchtendem Orange dominiert.

Der Künstler verbreitet damit viel positive Stimmung in den Kunstwerken. Häuser, Bäume, Türme neigen sich linkslastig. Warum gerade in diese Richtung, das kann sich Andreas Mattern auch nicht erklären, höchstens damit, dass sich Bewegungsabläufe im Lauf der Zeit automatisert hätten.

Termine „Ansichten“ - Aquarelle und Grafiken von Andreas Mattern, ausgestellt bis einschließlich 25. März in der Galerie Fuchstal, Gewerbestraße 15, Fuchstal-Asch; Öffnungszeiten Mittwoch 16 bis 19 Uhr, Samstag, Sonntag 10 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 08243-3489

Im Internet

www.galerie-fuchstal.de

www.andreasmattern.com

i

Schlagworte

Fuchstal | Berlin

Ihr Wetter in Landsberg
22.07.1722.07.1723.07.1724.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter16 C | 27 C
12 C | 22 C
11 C | 19 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Top-Angebote

Unternehmen aus der Region

Partnersuche