Donnerstag, 31. Juli 2014

Kommentare der Redaktion

22. Juli 2013 23:21 Uhr

„Offen“ versteckt

Der Westen ist in einen Krieg in Afghanistan verwickelt, die größere Bedrohung geht jedoch vom großen Nachbarland Pakistan aus.

i

Diese Erkenntnis ist nicht neu, sie bestätigt sich jetzt erneut. Längst ist der Staat – zerrieben von religiösen und sozialen Konflikten – nahezu unregierbar. Chronisch machtlose Regierungen können oder wollen nicht verhindern, dass in den Koranschulen fanatische Islamisten herangezogen, dass Terroristen ausgebildet werden. Als sicher kann gelten, dass der pakistanische Geheimdienst ein doppeltes Spiel spielt. Denn ohne schützende Hände hätte Osama bin Laden nicht so „offen“ versteckt im Land leben können.

USA und Nato haben jahrzehntelang untätig zugesehen, wie der strategische Partner Pakistan – immerhin eine Atommacht – ins Chaos abdriftet. Doch es könnte noch schlimmer kommen: Denn jetzt droht auch in Ägypten die Gefahr einer „Pakistanisierung“.

i

Artikel kommentieren

Blogs aus der Redaktion

Die Kamera ist mein Notizbuch, wenn ich ohne Ziel unterwegs bin und aus dem Album des Alltags mitnehme, was mir beiläufig als sehenswürdig auffällt.

Zur Kolumne
Miriam Zissler
Lokalredaktion Augsburg

Ausgehen in Augsburg: Miriam Zissler schreibt über Bars, Klubs, Cafés, Restaurants und mehr.

Zur Kolumne
Jürgen Marks
Chefredaktion

Tagebuch aus Stadt und Land - Einblicke in Politik, Medien und das Internet

Zur Kolumne
Sascha Borowski
Online-Redaktion

Notizen aus der Online-Redaktion

Zur Kolumne

"Menschenskinder" sind immer für eine Überraschung gut.

Zur Kolumne
Stefan Drescher
Online-Redaktion

In diesem Blog geht es um Aktuelles und Zukünftiges.

Zur Kolumne

Jogger-Blogger: Von Null auf Zehn...

Zur Kolumne