Freitag, 1. August 2014

Kommentare der Redaktion

03. Februar 2013 12:19 Uhr

Weben am Gesprächsfaden

Die Münchner Sicherheitskonferenzist ist nicht „gescheitert“, weil keine Konflikte gelöst wurden. Das durfte nicht erwartet werden.

i

Eine Konferenz ist eine Gesprächsrunde, ein Ort für Wissensvermittlung und Meinungsaustausch – aber kein Gremium für Entscheidungen. Deswegen ist die Münchner Sicherheitskonferenz auch nicht „gescheitert“, weil keine Konflikte gelöst wurden. Das durfte nicht erwartet werden. Das müssen Staaten über Verhandlungen erreichen.

Mehr als eine normale Konferenz ist die Expertenversammlung in München dennoch. Am Rande bietet sich die Gelegenheit zu verschwiegenen Gesprächen zwischen Politikern. Dabei kann etwas herauskommen – oder zumindest angebahnt werden. So ist in München am Gesprächsfaden zwischen den USA und dem Iran gewoben worden. Angesichts der Dauer und der Verhärtungen im Atomstreit stellt dies einen Erfolg dar. Ein Durchbruch ist aber nicht in Sicht.

ANZEIGE

Die Sicherheitskonferenz ist ein Seismograf für die Konfliktlösungsfähigkeit der internationalen Politik. Die ist leider nicht hoch. Besonders in Syrien hat dies tragische Folgen, weil im Bürgerkrieg immer mehr Menschen sterben.

Positiv ist dagegen, dass die USA mehr für Umwelt und Entwicklung tun wollen. Solche Aktivitäten können verhindern, dass neue Konflikte entstehen – und damit Militärschläge überflüssig machen.

i

Artikel kommentieren

Blogs aus der Redaktion

Die Kamera ist mein Notizbuch, wenn ich ohne Ziel unterwegs bin und aus dem Album des Alltags mitnehme, was mir beiläufig als sehenswürdig auffällt.

Zur Kolumne
Miriam Zissler
Lokalredaktion Augsburg

Ausgehen in Augsburg: Miriam Zissler schreibt über Bars, Klubs, Cafés, Restaurants und mehr.

Zur Kolumne
Jürgen Marks
Chefredaktion

Tagebuch aus Stadt und Land - Einblicke in Politik, Medien und das Internet

Zur Kolumne
Sascha Borowski
Online-Redaktion

Notizen aus der Online-Redaktion

Zur Kolumne

"Menschenskinder" sind immer für eine Überraschung gut.

Zur Kolumne
Stefan Drescher
Online-Redaktion

In diesem Blog geht es um Aktuelles und Zukünftiges.

Zur Kolumne

Jogger-Blogger: Von Null auf Zehn...

Zur Kolumne