Donnerstag, 18. Januar 2018

05. Februar 2011 01:00 Uhr

Flugsport

Die Flieger sind in der Warteschleife

Modellsportgruppe Flossachtal hat immer noch kein neues Vereinsheim. Vorsitzender bangt um Zukunft des Vereins

i

Türkheim Der Türkheimer Modellflugverein MSG Flossachtal bleibt weiter im Ungewissen, was seine Zukunft angeht. Eine Entscheidung, einer Fläche für ein neues Vereinsgelände eine Zusage zu erteilen, vertagte der Türkheimer Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag. Wie berichtet, muss sich der rund 40 Mitglieder fassende Modellflugzeugverein ein neues Gelände suchen, weil Fliegen mit den Modellflugzeugen an der bisherigen Fläche unmöglich geworden ist.

Der Grund: Am Rand des bisherigen Modellflugplatzes – also an der bisherigen Einflugschneise des Modellflugplatzes – zwischen Rammingen und Türkheim wurde ein Pappelwald angepflanzt. Je höher die schnell wachsenden Bäume werden, desto schwieriger wird es für die Piloten, ihre Flugzeuge heil auf den Boden zu bringen, so dass der Verein nun das Feld räumen musste – nach über 30 Jahren, wie Vereinsvorsitzender Peter Dittrich sagt.

ANZEIGE

Die seit September vergangenen Jahres angestrengte Suche nach einem neuen Platz für die Vereinsmitglieder gestaltet sich als äußerst zäh. Denn die Anforderungen an den neuen Platz sind vielfältig: Rund um den Flugplatz ist eine flache Wiese nötig, die nur mit flachen Pflanzen bepflanzt werden darf, damit die Flieger ordentlich landen können. Zudem lehnen einige Landwirte, deren Flächen rund um Türkheim in Frage kommen, eine Anfrage des Vereins ab, weil sie die Flächen entweder selbst benötigen oder befürchten, dass die Hobbyflieger durch Autos, die zu dem Gelände fahren, auch Lärm bringen.

Eine Befürchtung, die auch der Türkheimer Gemeinderat in einer Sitzung im vergangenen Jahr hegte, als der Verein mit dem Vorschlag für ein neues Gebiet an das Gremium trat. Der Rat legte dem Verein nahe, sich um ein anderes Gebiet zu bemühen, weil sonst zu hohe Belastungen für die Landwirte entstünden. Was auf der einen Seite rechtens ist, spitzt die Lage für die Modellflieger weiter zu. „Wir haben ein massives Zeitproblem und sind jetzt eigentlich schon drei Monate zu spät dran“, sagte Vorsitzender Dittrich.

Zwei Flächen sind derzeit im Gespräch

Mittlerweile sind zwei Grundstücke im Gespräch: Zum einen eine Fläche in der unteren Viehweide östlich von Türkheim – hierfür hat Dittrich bereits eine Zusage vom Verpächter. Die andere Fläche ist in der Nähe des Laternenwegs im Westen – hierfür steht die Entscheidung des Landwirts, dem die Fläche gehört, noch aus. So oder so – der Verein braucht, wie Dittrich sagt, schnell eine Zusage des Gremiums, damit die Fläche von anderen Instanzen genehmigt werden kann. Alleine die Zusage der Luftfahrtsbehörde könne bis zu zehn Monaten dauern, befürchtet der Vereinsvorsitzende.

Einem Vorschlag, beiden Flächen eine Zustimmung zu erteilen, lehnte der Gemeinderat am Donnerstag ab, weil er befürchtete, dass die Bemühungen um die als besser angesehene Fläche in der Nähe des Laternenwegs zum Erliegen kommen könnten. Stattdessen wollte das Gremium die Entscheidung des Landwirts, dem das Grundstück im Westen gehört, abwarten und das Thema in der nächsten Sitzung Ende Februar behandeln. Bis dahin gebe es Planungssicherheit für das Gremium, so die Begründung.

i

Schlagworte

Türkheim | Rammingen

Ihr Wetter in Mindelheim
18.01.1818.01.1819.01.1820.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeregen
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneeregen
Unwetter1 C | 7 C
-2 C | 4 C
-2 C | 3 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Florian Eisele

Augsburger Allgemeine
Ressort: Sport

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 18.01.2018
Partnersuche