Dienstag, 21. November 2017

14. Januar 2015 00:33 Uhr

Fasching III

Glitzernde Riesenspinnen im Moos

Die Pfaffelonia ist in dieser Saison „Der Natur auf der Spur“

i

Wer eine Karte zum stets ausverkauften Krönungsball in der Pfaffenhausener Aula ergattert hatte, bekam ein atemberaubendes Programm geboten. Nach der feierlichen Krönung der Prinzenpaare und der symbolischen Übergabe des Rathausschlüssels durch Pfaffenhausens Dritten Bürgermeister Alois Hölzle, durfte die Minigarde, angeführt von Prinzessin Franziska I. „von Klavier und Gesang und tanzt auf jedem Ball ganz lang“ und Prinz Matteo I. „von Trompetenspiel und liest gern viel“, ihren flotten Marsch präsentieren.

Gleich darauf brillierte das große Prinzenpaar Melanie I. und Florian I. mit einem überraschenden Mix aus klassischem Wiener Walzer und modernem Ballett. Komplettiert durch die zum jeweiligen Tanz perfekt passenden Kleider zeigten die sympathischen Regenten, dass sie ihres Amtes mehr als würdig sind.

ANZEIGE

Zur eingängigen Melodie aus dem Tarzan-Musical und anderen mitreißenden Stücken tanzte die Garde in gewohnter Pfaffelonen-Manier schwungvoll und perfekt synchron ihren Marsch und leitete damit musikalisch schon dezent zum diesjährigen Faschingsmotto „Der Natur auf der Spur“ über.

Diesem hatten sich selbstverständlich auch die Minis in ihrem Showtanz angenommen: Die kleinen Tänzerinnen und Tänzer verzückten das Publikum mit umwerfenden, farbenfrohen Tier- und Blumenkostümen. Das Miniprinzenpaar betätigte sich als fleißige Gärtner und brachte den Pfaffelonia-Garten zum Erblühen.

Der Elferrat lud zur „Fas(s)nacht bei Storchenbräu“ und zeigte konsequenterweise in seinem Tanz vorrangig Interesse an bestimmten Naturprodukten: Hopfen und Gerste. Diese erntete der ortsansässige Bierbrauer im Beisein eines Storches, braute daraus Bier und füllte dieses in Flaschen ab – alles verkörpert durch kreativ und witzig verkleidete Elferräte. Als das „Bier“ fertig war, wurde gefeiert und die Elferräte zeigten, dass sie im Training, das für die Trainerinnen laut Hofmarschall Fabian Meixner doch wohl das anstrengendste von allen sei, viel gelernt hatten.

Ein ganz besonderer Schulausflug

Abschluss und Höhepunkt des Abends zugleich war dann der „Schulausflug der Klasse 3a“ ins Pfaffenhausener Moos, den die große Garde in ihrem Showtanz zusammen mit einigen Elferräten inszenierte. Schulbuben wanderten mit ihrem strengen Lehrer auf die Bühne, wo sie zunächst von wunderschönen Blumen und Schmetterlingen umschwärmt wurden, bald aber auch auf fleischfressende Pflanzen und furchterregende, riesige Spinnen stoßen.

Tolle Kostüme gepaart mit fetzigem Tanz - wem es da genauso geht wie Hofmarschall Fabian Meixner, dass man „gar nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll“, der kann diese vielen sehenswerten Tänze noch bei zahlreichen Gelegenheiten bestaunen. (moc)

i

Ihr Wetter in Mindelheim
20.11.1720.11.1721.11.1722.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter3 C | 3 C
2 C | 8 C
-1 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 21.11.2017
Partnersuche