Mittwoch, 20. September 2017

20. August 2008 19:25 Uhr

150 nachtaktive Badegäste

Karibische Nacht unterm Bedernauer Vollmond

Als vor gut 40 Jahren die Bedernauer im damaligen Erdölfieber immer wieder ihre Dorfhymne anstimmten: "In Bedernau, dort wo die Gutnach rauscht - wo Has' und Fuchs sich sagen gute Nacht - da hab ich meine Jugend zugebracht ...", hatte niemand geahnt, dass man dort anno 2008 zum "Vollmondbaden" in eine Naturtherme gehen kann. Von Josef Hölzle

i

Bis Mitternacht schimmerte das Wasser smaragdgrün

So war nun zum dritten Mal in dieser Saison "Vollmondbaden" angesagt. Dazu blieb die Therme bis Mitternacht geöffnet. Das dampfende Thermalwasser funkelte smaragdgrün im Licht zahlreicher Lampen und Kerzen. Sekt, Cocktails und Snacks wurden gereicht und sorgten für einen Hauch karibischer Nacht. Tatsächlich zeigte sich am Nachthimmel zwischen Unterrieden und Bedernau auch der Vollmond. Doch die gelbe Kugel schaffte es lange nicht, über den Hang und die dunklen Bäume des Thermengeländes hinaufzusteigen und Original-Mondlicht in die Therme zu werfen. Erst gegen 23.30 Uhr ließ sich der Mond samt der seltenen Mondfinsternis noch sehen.

ANZEIGE

Weil - wie eine alte Weisheit bestätigt - "bei Vollmond die Nächte kalt sind", hatten sich am langen Abend angesichts niedriger Temperaturen nur wenige Badegäste ins Freigelände oder gar ins glasklare Naturbecken gewagt. Dagegen war es im Thermenbereich richtig gemütlich. So wimmelte es im 34 Grad warmen Thermalbecken vor zufriedenen Warmwasser-Fans. Im Randbereich gab es an vielen Tischen angeregte Begegnungsrunden. Natürlich waren die Besucher nicht gerade mondsüchtig, aber zumindest bekennende Mondverehrer. Was hat sie eigentlich zu nächtlicher Stunde nach Bedernau gelockt? "Das Heil bringende Thermalwasser, die besondere Vollmond-Atmosphäre und die vielen Lichter in der Therme", gaben zahlreiche Badegäste der MZ als Gründe an. Dass junge und ältere Besucher, Bekannte und Fremde gemeinsam und ruhig die Mondnacht bei einem köstlichen Cocktail genießen konnten, gefiel den Badegästen ebenfalls. Die meisten Mondlichtbader waren Stammgäste und kamen aus Bedernau und Umgebung. Doch selbst eine Gruppe aus der Augsburger Gegend und etliche Gäste aus den benachbarten Regionen ließen sich vom geheimnisvollen Schein des Unterallgäuer Vollmondes anziehen. Auch wenn sich Frau Luna erst gegen Mitternacht persönlich am Firmament dem verehrten Thermenpublikum zeigte, die romantische Atmosphäre gefiel allen.

Für das freundliche Service-Personal war der Abend allerdings weniger romantisch. Marita Schubert, Ursula Haggenmüller, Julia Gaier und Irmgard Nitsche hatten alle Hände voll zu tun, um die mondbegeisterten Gäste an den voll besetzten Tischen oder an den Beckenrändern mit Sekt, Cocktails oder einem kühlen Weißbier zu versorgen. Dazu musste auch noch zusammen mit dem Bademeister der geballte Badebetrieb sicher am Laufen und der Gästebereich sauber gehalten werden. "Service-Chefin" Irmgard Nitsche strahlte trotzdem wie der Abendstern ob des Besuchs von gut 150 Vollmondbadern und Badenixen, die sich in Bedernau sichtlich wohl fühlten.

Frau Nitsche wird im Übrigen in Bedernau die pfiffige Idee zugeschrieben, den Mond als Attraktion mit ins Naturtherme-Boot zu holen und ihn gelegentlich als Programmpunkt aufscheinen zu lassen.

Auch Bürgermeister Alfons Biber gönnte sich ein paar romantische Stunden in der illuminierten Therme. Er freute sich, dass die Naturtherme seiner Heimatgemeinde neben Gesundheit auch so gesellige und gesellschaftliche Erlebnisse zu vermitteln vermag.

Als gegen Mitternacht die Lichter erloschen, entschwand auch langsam der Vollmond wieder hinter den hohen Bäumen. Es war gerade so, als ob Wilhelm Busch hier zu seinem Reim inspiriert worden wäre:

"Der Mond, der auch nicht

mehr recht munter,

hüllt sich in Wolken

und geht unter."

Info: Die Aktion "Vollmondbaden" in der Naturtherme Bedernau ist für dieses Jahr beendet. Die nächste Sonder-Veranstaltung ist ein Kinderfest am 9. September. Ende der Saison 2008 mit fröhlichem "Abschlussbaden" wird voraussichtlich am 9. November sein.

i

Ihr Wetter in Mindelheim
20.09.1720.09.1721.09.1722.09.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter4 C | 12 C
4 C | 17 C
7 C | 18 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 20.09.2017
Partnersuche