Freitag, 23. Juni 2017

27. Oktober 2011 00:09 Uhr

Städtebau

Lofts statt Lebkuchen

Auf dem Weiss-Gelände entstehen hochwertige Wohnungen. Siegerentwurf präsentiert

i

Alt und Neu in einem: Das denkmalgeschützte Speichergebäude der Lebkuchenfabrik Weiss (links unten) wird aufgestockt und so in das neue Wohnhaus an der Krankenhausstraße integriert.
Foto: Realgrund AG/Architekten Mühlich, Fink & Partner

Neu-Ulm Eine weitere wichtige Etappe im Rahmen der Innenstadtsanierung ist geschafft: Gestern wurde das Ergebnis eines Gutachterverfahrens verkündet, in dem sich sechs Architekturbüros Gedanken über die Neugestaltung des ehemaligen Geländes der Lebkuchenfabrik Weiss und der Flussmeisterei gemacht haben. Als Sieger hervorgegangen ist der Entwurf des Ulmer Büros Mühlich, Fink & Partner, der für das Areal am Donauufer zwischen Krankenhausstraße, Sandstraße und Donau-Center moderne, winkelförmig angeordnete Wohnhäuser vorsieht, die durch mehrere Innenhöfe aufgelockert werden sollen.

Überzeugt habe die Jury laut Professor Franz Pesch vom Städtebau-Institut der Universität Stuttgart an dem „lebendigen und prägnanten“ Entwurf vor allem die gelungene Integration der denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Lebkuchenfabrik: Erhalten bleiben soll zum einen der Vorratsspeicher an der Krankenhausstraße – allerdings nicht in seiner ursprünglichen Form mit Satteldach. Stattdessen werde das Lagerhaus mit zwei bis fünf Stockwerken überbaut, erläuterte Pesch. Der ehemalige Speicher in der Mitte des Areals werde ebenfalls auf bis zu vier Geschosse erhöht – jedoch nicht durchgängig, damit auch die künftigen Bewohner an der Krankenhausstraße freien Blick auf Münster und Donau haben. Im Erdgeschoss dieses ehemaligen Magazingebäudes soll zudem ein Durchgang für Fußgänger geschaffen werden. Denn das neue Quartier soll autofrei sein, geparkt wird in einer Tiefgarage, die unter dem Gelände entsteht.

ANZEIGE

Walter Hopp, Vorstandsvorsitzender der Realgrund AG, die die Pläne umsetzen wird, zeigte sich mit den Ergebnissen des Plangutachtens ebenfalls sehr zufrieden. Das Unternehmen will auf dem Areal rund 100 bis 120 Wohneinheiten – bestehend aus einem Mix an qualitativ hochwertigen Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen – schaffen, dazu etwa 300 bis 400 Quadratmeter gewerbliche Flächen, etwa für Büros, Gastronomie oder Arztpraxen. In einem der früheren Speicher seien außerdem Lofts geplant, die möglicherweise auch als Gewerbeflächen infrage kommen. Ein Schnäppchen werden die Wohnungen mit einem Quadratmeterpreis von mindestens 4000 Euro zwar nicht sein – doch schon jetzt sei die Liste der Interessenten lang, sagte Hopp.

Nachdem der Stadtentwicklungsausschuss gestern einstimmig für eine Bebauung des Areals nach den Plänen von Mühlich, Fink & Partner gestimmt hat, steht dem Vorhaben nichts mehr im Weg. Nächstes Jahr im April, spätestens Mai, rechnet Hopp mit der Baugenehmigung. Und dann können Ende Juli 2012 die Bagger anrollen – denn solange wird das Flussmeisterei-Gelände noch für den Kulturbiergarten, der dann nur mehr für eine verkürzte Saison stattfinden kann, und das Donaufest genutzt. Bezugsfertig sollen die neuen Wohnungen Hopp zufolge 18 Monate später, also im Frühjahr 2014 sein.

Die Ausschussmitglieder waren mehrheitlich voll des Lobes für den Siegerentwurf: „Da sieht man, wie man so etwas richtig machen kann, im Vergleich zu anderen Vorhaben in der Nachbarschaft“, merkte Ulrich Seitz (SPD) an – in Anspielung auf den geplanten Sparkassen-Neubau, für den man erst nachträglich einen Architektenwettbewerb ausgelobt hatte.

Eine Mehrheit fand sich auch für den Vorschlag von Alf Schömig (FDP), der Bauherr solle einen verbesserten Energiestandard anstreben.

i

Ihr Wetter in Neu-Ulm
23.06.1723.06.1724.06.1725.06.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Gewitter
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter16 C | 28 C
15 C | 27 C
14 C | 24 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alles rund um die Basketballer

Wie gut kennen Sie Neu-Ulm?
Top-Angebote

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region


Partnersuche