Samstag, 27. Mai 2017

05. Oktober 2011 00:11 Uhr

Aktion

Neu-Ulms schönste Seiten

WIN gibt einen Kalender heraus. Die Motive entstammen einem Fotowettbewerb

i

Sabine Weinert-Spieß hat unter anderem diese Ansicht des Neu-Ulmer Donaucenters beim Fotowettbewerb für den Jahreskalender 2012 eingereicht.
Foto: Sabine Weinert-Spieß

Neu-Ulm Schon seit Monaten dreht sich bei den Verantwortlichen von „Wir in Neu-Ulm“ (WIN) alles ums Jahr 2012. Denn nach der Herausgabe der Broschüre „Neu-Ulm inside“ plant die bürgerschaftliche Initiative – wie sich die Vereinigung nun offiziell nennt – einen Jahreskalender, in dem die schönsten Bilder von Fotografen aus der Region abgedruckt werden sollen. Gut 40 Teilnehmer – darunter viele Hobbyfotografen, aber auch einige Profis – haben in den vergangenen Wochen ihre Werke eingereicht. Am Donnerstag wird nun eine Jury entscheiden, welche Motive auf den zwölf Monatsseiten zu sehen sein werden. 72 weitere Bilder werden im kleineren Format auf den Rückseiten der Kalenderblätter Platz finden.

Bei der Motivwahl gab es kaum Einschränkungen

ANZEIGE

„Das Motiv muss irgendetwas mit Neu-Ulm zu tun haben“, erläutert Hans Werner Spieß von SPIESZ DESIGN , der das Projekt federführend betreut, die Vorgaben. „Wir haben das bewusst sehr offen gelassen.“ Die Teilnehmer, die nicht zwangsläufig aus Neu-Ulm sein müssen, sollten einfach mit der Kamera das festhalten, was sie an Neu-Ulm schön finden. „Das kann auch jemand aus Stuttgart oder München.“ Die Befürchtung, dass alle den Wasserturm ablichten, erwies sich schnell als unbegründet: Es hätten auch viele Leute aus den Stadtteilen, beispielsweise aus Holzschwang oder Reutti mitgemacht, sagt Spieß. „Die bringen ganz andere Aspekte rein.“ Auch altersmäßig ist die Palette der Teilnehmer bunt gemischt. „Der jüngste Fotograf ist gerade einmal 16 Jahre alt.“

Die Jury hat nun, entgegen mancher Unkenrufe, die Qual der Wahl – schließlich haben viele Fotografen gleich mehrere Bilder eingereicht. Das Auswahlgremium setzt sich aus mehreren freien Fotografen und Hans Werner Spieß zusammen. Dazu kommen einige WIN-Aktivisten als stille Beobachter. Lange Zeit zum Überlegen haben die Jurymitglieder aber nicht – denn schon nächste Woche muss der Kalender in Druck gehen.

Geplant ist eine Auflage von 3000 Stück, die Firmen dann an ihre Kunden verschenken werden oder Bürger für ein paar Euro selbst erwerben können. „Der Kalender ist ja nicht nur ein Kalender, sondern auch ein Los“, sagt Hans Werner Spieß. Jeden Montag – der in Neu-Ulm ab dem kommenden Jahr „Glücksmontag“ heißt – könne ein Besitzer eines Kalenders einen Preis im Wert von mindestens 100 Euro gewinnen, den 53 sogenannte „Montagspaten“ gestiftet haben. Rund 25 Sponsoren – allesamt aus Neu-Ulm – haben sich WIN-Aktivist Heinz Koch zufolge inzwischen gefunden, manche stellen sogar mehrere Preise zur Verfügung. Die Bandbreite der Gewinne reicht von einem Foto-Shooting über Restaurant-Gutscheine und Theaterkarten bis hin zu einer Ballonfahrt.

Die Produktionskosten für den Kalender sind Koch zufolge bereits gedeckt, da eine ausreichende Zahl an festen Abnehmern erreicht ist.

www.neu-ulm-inside.de Hier gibt es weitere Informationen zum Kalender und zu anderen Aktivitäten von „Wir in Neu-Ulm“.

i

Schlagworte

Neu-Ulm | Stuttgart | München | Heinz Koch

Ihr Wetter in Neu-Ulm
27.05.1727.05.1728.05.1729.05.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                heiter
	                                            Wetter
	                                            heiter
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter13 C | 26 C
15 C | 29 C
16 C | 30 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alles rund um die Basketballer

Wie gut kennen Sie Neu-Ulm?

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region


Partnersuche