Sonntag, 25. Februar 2018

05. Februar 2018 06:00 Uhr

Neu-Ulm

Sport frei im Muthenhölzle: Gustav-Benz-Turnhalle eröffnet

Ab sofort ist die Gustav-Benz-Turnhalle Anlaufstelle für Schüler und Vereinsmitglieder. Am Freitag wurde sie feierlich eröffnet – Monate später als zuerst geplant.

i

Halbhohe Glasfronten, helle Holztöne, nagelneue Sportgeräte: Die neue Gustav-Benz-Halle im Muthenhölzle präsentiert sich überaus modern. Am Freitagabend wurde die rund 5,3 Millionen teure Sportstätte offiziell eröffnet – und ist ab sofort Anlaufstelle für Schüler und Vereinsmitglieder. Die mussten auf diesen Moment länger als ursprünglich geplant warten. Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg betonte in seiner Eröffnungsrede: „Heute ist jetzt endlich der Tag, an dem viele Neu-Ulmer Sportvereine aufschnaufen.“ Teilweise sei die Raumnot so groß gewesen, dass manche einen „Aufnahmestopp verhängen mussten“.

Hauptsächlich wird die neue Halle von der Emil-Schmid-Schule für den Schulsport genutzt. Möglichkeiten, diesen abwechslungsreich zu gestalten, gibt es in der neuen, rund 2600 Quadratmeter großen Halle viele: Fußball, Handball, Tischtennis, Trampolin, Badminton, Turnen sind nur einige der möglichen Sportarten. Am Abend sowie am Wochenende kommen dann die Sportbegeisterten des TSF Ludwigsfeld und TSV Neu-Ulm zum Zug.

ANZEIGE

2013 war im Rahmen eines runden Tisches der lokalen Sportvereine, der Stadtverwaltung und des Landratsamtes festgestellt worden, dass die in Neu-Ulm vorhandenen Hallenkapazitäten nicht ausreichen. Dem Gremium wurde schnell klar, dass nur ein Hallenneubau aus der Misere helfen kann. Nachdem die Stadtverwaltung einen Bebauungsplan aufstellen ließ, erfolgt im März 2016 der Spatenstich – die Bauarbeiten an der neuen Sportstätte begannen.

„Danach ging es leider nicht so schnell weiter“, merkte Noerenberg an. Denn: Die Fertigstellung der Halle verzögerte sich. Eigentlich hätte sie bereits im Frühsommer vergangenen Jahres fertig sein sollen. Doch als zwei Handwerksbetriebe ihre Arbeit auf der Baustelle eingestellt hatten, musste der Eröffnungstermin um Monate nach hinten geschoben werden. „Es war für uns alle ein Kraftakt“, betonte der Rathauschef bei der Eröffnung.

Den liturgischen Teil der Zeremonie übernahmen am Freitag die Pfarrer Johannes-Wolfgang Martin und Andreas Liedtke, die die Halle segneten. Musikalische Unterhaltung bot die Schulband der Emil-Schmid-Schule. Und auch sportlich wurde es direkt: Die Trampolinabteilung des TSV Neu-Ulm zeigte ihr Können.

Benannt ist die barrierefreie Halle nach Gustav Benz. Der im Jahr 1854 geborene Bäcker und Konditor war von 1890 bis 1896 Mitglied des Gemeindekollegiums und von 1897 bis 1909 Mitglied des Magistrats. Benz zeigte bereits 1880 besonderes Engagement in Sachen Sport. So gründete er gemeinsam mit anderen den Neu-Ulmer Turnverein. Wohl auch deshalb war eines seiner wichtigsten Anliegen als Kommunalpolitiker der Bau einer Turnhalle. „Er hat es durchaus verdient, dass seine Leistungen für die Stadt Neu-Ulm auch nach seinem Tod gewürdigt werden“, so Noerenberg.

Eigentlich hatte bei der Namensgebung diesmal eine Frau zum Zuge kommen sollen, da bereits in der Vergangenheit immer wieder Männernamen Pate für Plätze und Gebäude standen. Doch scheinen berühmte Sportlerinnen in Neu-Ulm eher eine Seltenheit zu sein. Deshalb weitete man die Suche nach einem Namensgeber aus – und der zuständige Ausschuss legte sich schließlich auf Benz fest.

i

Ihr Wetter in Neu-Ulm
25.02.1825.02.1826.02.1827.02.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-12 C | -5 C
-13 C | -7 C
-13 C | -7 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Ein Artikel von
Ariane Attrodt

Neu-Ulmer Zeitung
Ressort: Lokales

Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Alles rund um die Basketballer

Wie gut kennen Sie Neu-Ulm?
Top-Angebote

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region


Partnersuche