Samstag, 16. Dezember 2017

21. November 2008 07:35 Uhr

Derricks Schreibtischlampe kam aus Neuburg

Neuburg Ein paar Bilder und ein Werbegeschenk in Form einer winzig kleinen Taschenlampe - das war alles, was Henry Gerhard senior, Gründer des Elektrogeschäfts Helo, bei seiner Flucht aus Breslau mitnehmen konnte. Stolz zeigt sein Enkel Henry Gerhard junior die Bilder. Sie zeigen das kleine Geschäft - damals hieß es noch Glühlampe - in Breslau.

i

Als Breslau 1945 zur Festung erklärt wird und die drei Geschäfte der Gerhards in einer Bombennacht zerstört werden, flieht die Familie und landet nach einer Odyssee im Viehwaggon völlig mittellos im März 1946 schließlich in Neuburg. Noch im selben Jahr meldet Gerhard hier ein Gewerbe an.

Allerdings nicht mehr unter dem Namen "Glühlampe", sondern jetzt "Helo" - basierend auf den jeweiligen Anfangsbuchstaben von Henry und seinem Sohn Lothar. Aus altem Kriegsmaterial wie Messing und Aluminium vom Flugplatz beginnt er im Nordflügel des Neuburger Schlosses mit der Herstellung sogenannter Arbeitsplatzleuchten.

ANZEIGE

Ein Gebäude nach dem anderen wird zu klein

Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Die Leuchten aus Neuburg sind beliebt. "Sogar die Lampe auf Derricks Schreibtisch war eine Helo-Lampe", erzählt Gerhard. Bereits im Jahr 1951 ist die Firma auf 90 Mitarbeiter angewachsen und zieht in ein Gebäude in der Adalbert-Stifter-Straße. Als auch dieses zu klein wird, zieht Helo an den Schwalbanger, wo auch heute noch der Firmensitz ist.

Ende der 1960er Jahre bekommt der Familienbetrieb durch die Einführung der Langfeldleuchten starke Konkurrenz. Lothar Gerhard, der nach Henry Gerhards Tod 1964 den Betrieb übernommen hatte, sieht sich gezwungen, den Fertigungsbetrieb allmählich aufzugeben und die Firma in den bis heute bestehenden Handelsbetrieb umzuwandeln. 1980 tritt Helo "expert" bei. Acht Jahre später übernimmt Henry Gerhard junior die Leitung des Betriebs.

Der Elektromeister und Betriebswirt im Handwerk vergrößert das Angebot vor allem bei Kücheneinbaugeräten und Farbfernsehern. Inzwischen werden auch die Themen Energie sparen und Seniorenservice bei Helo groß geschrieben. "Wir gehen mit der Zeit", sagt Gerhard jun.

Auch die Tatsache, dass sich zwei große namhafte Elektromärkte in Neuburg niederlassen wollen, bringt ihn nicht aus dem Konzept. "Wenn es tatsächlich dazu kommen sollte, werden wir dem mit unseren Stärken wie individueller Beratung entgegen stehen. Unsere Familiengeschichte hat gezeigt, dass wir stark sind", sagt der 48-Jährige.

i

Schlagworte

Breslau

Ihr Wetter in Neuburg
16.12.1716.12.1717.12.1718.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneefall
	                                            Wetter
	                                            Schneefall
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-1 C | 1 C
-3 C | 0 C
0 C | 1 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Kennen Sie den TSV Neuburg?

Partnersuche