Donnerstag, 24. August 2017

16. September 2016 11:15 Uhr

Neuburg

Eurofighter: Einmal lackieren - 46114 Euro

Der Tag der Bundeswehr in Neuburg war kein Schnäppchen, will die Linken-Fraktion herausgefunden haben. Stimmt das so?

i

Die Bundestagsfraktion der Linken hat in einer Kleinen Anfrage unter anderem herausgefunden, was die Sonderlackierung des Eurofighters zum Tag der Luftwaffe gekostet hat.
Foto: Xaver Habermeier (Archiv)

Es ist ganz wichtig, Vergleichszahlen zu nennen. Das musste sich auch Eva Bulling-Schröter eingestehen, als sie am Donnerstagvormittag im Café Central das Handy zückt und mit zwei, drei Fingerspitzen auf den Touchscreen ihr Berliner Abgeordnetenbüro in der Leitung hat. „Wie kann man 34171 Tonnen CO2-Ausstoß umrechnen?“ Wenige Minuten später der Rückruf. So viel verbrauchen 5500 Bayern im Jahr – oder ein Fünftel der Einwohner von Neuburg. Im Durchschnitt, versteht sich.

Es ist tatsächlich gar nicht so leicht, die Zahlen greifbar zu machen, die beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 im vergangenen Jahr angefallen sind. Die Bundestagsabgeordnete der Linken hat auch in diesem Jahr eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung gerichtet, die auskunftspflichtig darauf antwortet. Jene 34171 Tonnen Kohlenstoffdioxid verbrauchen zum Beispiel nicht nur 5500 Bayern – denn es geht bei dem Treffen nicht um häusliche Umweltsünden im Freistaat –, sondern um den Ausstoß des Geschwaders im Jahr 2015. Dicht gefolgt von den 32130 Tonnen aus dem Jahr 2013 stellen die CO2-Emissionen des vergangenen Jahres einen neuen Rekord dar.

ANZEIGE

Weniger Militärausgaben, mehr Wohnungsbau

Es sind jene Zahlen, die die drei Politiker umtreiben. Max Seitz und Roland Keller von der örtlichen Linken haben bei der Abgeordneten Platz genommen und erklären, warum sie der Meinung sind, dass der Staat lieber in brennendere Themen als das Militär investieren solle. In Wohnungsbau, in die Bekämpfung der Altersarmut, in Gesundheit und Bildung, führt Bulling-Schröter aus. Wenn sie die Möglichkeit hätten, würden sich die Linken die 292 Millionen Euro für den Betrieb des Neuburger Flugplatzes samt Luftwaffe sparen – oder zumindest entscheidend reduzieren. Die Flugstunden des Geschwaders steigen seit der Wiedereröffnung des Flugplatzes in Neuburg langsam an: von 3083 im Jahr 2014 auf 3145 im vergangenen Jahr. Dazu die Verschmutzung, auf die Bulling-Schröter als Mitglied des Umweltausschusses immer wieder hinweist.

Ihre Fraktion stellt seit Jahren regelmäßig die Anfrage an die Bundesregierung. Nur in diesem Jahr kamen einige Fragen hinzu, die den drei Politikern besonders auf den Nägeln brennen. Ihre Kritik richtet sich gegen den „Tag der Bundeswehr“, der deutschlandweit am 11. Juni an 16 Standorten gefeiert wurde. Auch für die Feier samt Flugshow in Neuburg nennt das Verteidigungsministerium einen Betrag: 3007932 Euro sollen die Vorbereitung, Durchführung und das Aufräumen gekostet haben.

Ein Teil, wenn nicht sogar ein Großteil der Kosten, wäre auch im Normalbetrieb angefallen, stellt aber das Ministerium im Schreiben fest. Denn die rund 1,5 Millionen Euro für den „Einsatz der Luftfahrzeuge erfolgten vollständig zu Aus- und Weiterbildung der Besatzungen.“ Auch die Personalkosten von 961960 Euro sind zwar nicht in vollem Umfang, aber auch Teil des Normalbetriebs. Es bleibt am Ende vor allem ein Anstrich, der für Aufsehen sorgt. Der auffällige Lack an einem der Eurofighter hat samt Arbeitsstunden 46114 Euro gekostet. Auch hier fallen knapp 19000 Euro Personalkosten an. Das Verteidigungsministerium wird auf eine Anfrage unserer Zeitung nach den tatsächlichen Mehrkosten bis Mitte nächster Woche antworten.

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Neuburg
24.08.1724.08.1725.08.1726.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter13 C | 26 C
15 C | 29 C
15 C | 30 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Ein Artikel von
Bastian Sünkel

Neuburger Rundschau
Ressort: Lokalnachrichten

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Schlagzeilen aus der Nachbarschaft
Kennen Sie den TSV Neuburg?

Partnersuche