Freitag, 20. Oktober 2017

Nachrichten - Ticker

13. Oktober 2017 14:53 Uhr

Beschäftigte in ärmeren EU-Ländern holen beim Lohnniveau auf

Die Beschäftigten in EU-Ländern mit niedrigem Lohnniveau nähern sich beim Einkommen besser bezahlten Arbeitnehmern an.

i

In den Staaten des Euroraums seien die Löhne im vergangenen Jahr durchschnittlich um 1,2 Prozent gestiegen, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Fast in allen EU-Staaten seien die Löhne gestiegen. Länder mit niedrigem Niveau wie die baltischen Staaten, Ungarn und Rumänien hätten den stärksten Anstieg verzeichnet. «Die Durchschnittslöhne nähern sich somit europaweit an», hieß es.

i



Traueranzeigen & Danksagungen

Alle Infos zum Messenger-Dienst

Jobs in Augsburg