Freitag, 18. April 2014

20. November 2012 08:31 Uhr

Konflikte

SPD-Verteidigungsexperte verlangt «präzise Risikoanalyse»

i

Der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold knüpft die Zustimmung zu einem möglichen Bundeswehr-Einsatz in der Türkei an eine «präzise Risikoanalyse» der Regierung. Er können momentan nicht erkennen, dass die Türkei von Mittelstreckenraketen oder von Kampfflugzeugen aus Syrien heraus bedroht werde, sagte Arnold im RBB. Bisher argumentiere Verteidigungsminister Thomas de Maizière ausschließlich mit Deutschlands Bündnissolidarität. Arnold beklagte, der Minister habe das Parlament bisher überhaupt nicht informiert.

Artikel kommentieren


Anzeige

Ideen für den Garten


Lehrstellenoffensive 2014



Beilagen in Ihrer Region


Finanzrechner