Samstag, 22. November 2014

09. Juli 2013 10:21 Uhr

Donau-Ries

13-Jähriger wird unter Silage begraben

Am Montag ist es in Deiningen im Kreis Donau-Ries zu einem dramatischen Unfall gekommen. Ein Bub wurde unter der Silage begraben.

i

Am Montagnachmittag arbeiteten ein Landwirt und sein 13-Jähriger Sohn an einem Fahrsilo bei Deiningen im Kreis Donau-Ries. Während der Vater Kiessäcke von oben herunterwarf, stapelte sie der 13-Jährige am Boden auf eine Palette. Plötzlich löste sich laut Polizei ein Teil der Silage und begrub den Buben unter sich.

Dem Landwirt, der durch ein Wimmern aufmerksam wurde, gelang es, seinen Sohn aus dem Silagehaufen zu befreien. Der 13-Jährige erlitt einen Arm- und Beckenbruch und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Augsburg geflogen. AZ

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Deiningen | Augsburg | Polizei

Ihr Wetter in Nördlingen
21.11.1421.11.1422.11.1423.11.14
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter2 C | 7 C
3 C | 9 C
4 C | 8 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Service-WM im Landkreis Donau-Ries

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Jobs in Nördlingen


Adressen für Ihre Gesundheit2

Partnersuche